lg & co

Moon Emoji Reviews

apple, producing the classic new moon with a face. he has such a smooth face, with baby like skin, and eyes as deep as the ocean, its hard to not get lost in his forever gaze. if you stare too long though, you will swear you can feel his human lips brush against your ear. 7/10


google’s interpretation is very friendly, welcoming. his big round nose reminds me of a papa cartoon character, and is, therefore, very easy on the eyes and lovable. although the eyes are a tad blank, and frightful. 6/10

microsoft takes an interesting take on the moon - it appears to look more like a stale cookie, or like spongebob’s parents. his feline type nose throws me off… hes throwing mixed signals… this is not a moon, but a beast of the night, taunting, lurking. 4/10

samsung… oh samsung… what did you do? you’ve turned microsofts cookie moon beast into a cgi monster, with soft features, similar to that of apple’s. maybe this would be better if he didn’t have those patronized glints in his eyes. 3/10

LG has taken an interesting turn. this moon is… curious… and content, but you can clearly see the pain behind his eyes. his eyes are deep. lurking. a man of mystery. 5/10

what a happy face!! i feel delighted to see this moon on my screen. he is doing great, but not quite giving off the look that this emoji is supposed to represent. he is wonderful though anyways. 8/10.

what an interesting buddy! Facebook has taken a different path, while taking time to accentuate each and every crevice and curve of this moon’s surface. a beautiful boy, with caressing eyes. 7/10

a very calm moon. i feel calm looking at it. it is doing a wonderful job on conveying the night times sleep appeal. it is not doing a great job as the original emoji purposes, but is conveying a different emotion entirely. what a beautiful and intricate boy. a work of art. 10/10

i didn’t think there could be a better moon emoji than the original, but i stand corrected. what a 🌚  emoji. the empty stare takes the cake. 7/10

mozilla does a nice job at creating a unique yet form fitting moon face emoji. nothing to call home about though. he looks too eager to be here… what is he planning… 4/10

… an… interesting… take… terrifying, yes. calming, also yes. i’m not sure how to feel about the immense detail upon this ones face. a solid 5/10 should be okay… although i know that i should give this emoji a higher rating, or else it will come to me tonight and look at me through the window, open mouthed breathing, gently fogging up the window glass around it.

SWEET CHRIST ALLMIGHTLY WHAT THE FUCKING HELL IS THYIS. THIS IS NOT A MOON I CAN TRUST. THIS IS NOT A MOON I CAN RETAIN EYE CONTACT WITH. 0/10!!!!

Was ist CG/l und Co.?

Fassung Mai 2017

Was ist CG/L, DD/lg und Co.?

Wenn du dich für das Thema interessierst lies bitte bis zum Ende und höre nicht in der Mitte auf auch wenn du meinst du wüsstest dann alles. Entweder ganz oder gar nicht bei so einem komplexen Thema. Denn das ist es Komplex.

Wie erklärt man etwas sachlich, was sich eigentlich über Gefühle definiert. Meiner Meinung nach ist es ganz sachlich also nicht möglich. Also definiere ich einfach mit Gefühlen.

Was ist CG/l , DD/lg, DD/lb, MD/lg, MD/lb, ?

Abkürzungen und ihre Bedeutung:

CG/l bedeutet Caregiver – Little (Versorger-Kleines)

DD/lg bedeutet Daddydom – Littlegirl (dominanter Mann-kleines Mädchen[devot])

DD/lb bedeutet Daddydom- Littleboy (dominanter Mann – kleiner Junge [devot])

MD/lg bedeutet Mommydom – Littlegirl (dominante Frau – kleines Mädchen [devot])

MD/lb bedeutet Mommydom-Littkeboy (dominante Frau – kleiner Junge[devot])

Kleines Mädchen und Kleiner Junge stehen NICHT für Kinder. Es sind Synonyme, die den Charakter des devoten Parts im entsprechenden Geschlecht beschreiben. Also zum einen ein devoter Mann und zum anderen eine devote Frau.

Die wichtigste Abkürzung ist aber CG/l , weil sie geschlechtsunspezifisch und auch kein Machtgefälle betont.(das mit dem Machtgefälle wird weiter unten wichtig)

Wie die englische Bezeichnung als auch die Übersetzung richtig vermuten lässt geht es grundlegend um zwei Menschen, die in einer spezifischen Beziehung miteinander leben und lieben. Es geht darum das einer der zwei die Rolle des Versorgers übernimmt. Er kümmert sich um die andere Person, um das Kleine. Dieses Kleine möchte vom Versorger umsorgt werden. Das ist nun sehr sehr grob gefasst. Wenn es um die einzelnen Personen geht werden die Wünsche an eine Beziehung die dahinter stehen noch genauer erklärt.

Es handelt sich bei all diesen Abkürzungen um eine Beziehungdynamik. Kein Rollenspiel.

Caregiver/Little ist der Oberbegriff für diese Beziehungsformen. Alles darunter sind spezielle Ausprägungen. Dazu später.

Du merkst schon das ganze ist ziemlich komplex.

Caregiver

Ein Caregiver ist eine Person, die sich gerne um seinen Partner/Partnerin kümmern möchte. Es geht ihm/ihr darum für den Menschen da zu sein. Den Menschen zu umsorgen, zu stützen, zu fördern, zu lieben. Ein Caregiver schätzt an seinem /ihren Partner/Partnerin einen erwachsenen Körper indem ein (Gesellschaft würde es kindlich nennen) kleines Herz wohnt. Dieses „kleine“ Herz weckt noch mehr den Umsorgungswunsch in dem Caregiver. Caregiver sind nicht an Kindern interessiert sondern ein erwachsenen Personen, die ein „kleines“ Herz haben. Hierzu siehe Little

Little

Ein Little ist eine Person, die sich einen Partner/Partnerin wünscht von dem er/sie umsorgt wird. Es geht ihm/ihr darum umsorgt, gehalten, gefördert, geliebt zu werden. Eine Little schätzt an seinem/ihren Caregiver das er/sie das „kleine“ Herz das im inneren des Littles wohnt respektiert, wünscht, das Herz liebt. Ein Little ist eine Person in einem erwachsen Körper (KEIN Kind) aber mit einem Herz, einem Charakter, den Gesellschaft als kindlich bezeichnen würde. Ein Little kann naiv sein, wenn es klein sein darf, es kann sich über die kleinsten Dinge freuen, vielleicht springt es vor Freude in die Luft und klatsch und quickt, ein Little hat oft viel Fantasie und sieht die Welt voller Magie, ein Little ist verletzlich wenn es ganz klein ist, es sehnt sich danach beschützt zu werden vom Caregiver. Viele Littles lieben es zu malen, auszumalen, zu basteln, kneten, Animationsfilme zu schauen oder Kinderserien. Einige Littles mögen Schnuller, Nuckelflaschen, niedliche Teller und Windeln wie es auch Adult Babies tun. Und nein Adult Babies sind nicht das gleiche wie Littles. Hierzu erfolgt die Unterscheidung aber ganz unten.

Littles fühlen sich allgemein, wenn sie sich einordnen müssten (aufgrund ihrer Verhaltensweisen und Interessen im Littlespace) im Alter von ca. 3 bis 7 Jahren.

Es gibt auch noch Middles. Diese würden sich (aufgrund ihrer Verhaltensweisen und Interessen) im Alter von ca. 8 bis 15 einordnen.

________________________________________________________________________________

Nun weißt du also etwas über die zwei Menschen. Wenn sich zwei davon finden und verlieben dann können sie diese Beziehungsform/dynamik also ausleben. Wie das im einzelnen aussieht ist individuell so wie jede andere Beziehung auch. Daher möchte ich nun nur einige Dinge auflisten, die in so einer Beziehung beinhaltet sein KÖNNEN. NICHT MÜSSEN.

Beziehungen ohne Sex. Also rein platonisch.

Beziehung mit Sex im Littlespace (siehe Littlespace)

Beziehungen mit Sex außerhalb des Littlespace

Beziehungen mit BDSM Anteilen.(siehe DD/lg, MD/lb, usw.)

Polyamore Beziehungen mit BDSM

Polyamore Beziehungen ohne BDSM

Wichtig zu betonen ist noch das weder Caregiver noch Little eine Rolle spielen. Beide Menschen sind in ihrer Persönlichkeit so wie beschrieben und leben dies miteinander.

Littlespace

Der Littlespace ist ein Moment, oft eine Zeitspanne in der sich das Little klein fühlt und klein verhält, eben weil es sich so verhält. Es könnte beschrieben werden als wenn sich durch bestimmte Worte/Blicke/Taten des Caregivers oder Erlebnisse, die das Little hat, ein Schalter umgelegt wird. Hier kann man dann das kleine Herz des Littles besonders sehen. Ein Little ist immer ein Little, denn es ist so etwas wie der Begriff für eine Persönlichkeit oder ein Temperament. Der Littlespace könnte als so etwas wie ein Gefühlsrausch beschrieben werden. Im Littlespace ist ein Little sehr verletzlich, da das kleine Herz nicht mehr geschützt ist, denn das Herz darf sozusagen ohne Schutz raus zum spielen, während es sonst oft eingesperrt wird vom Little, denn kindlich anmutendes Verhalten eines Erwachsenen wird allgemein nicht gern gesehen in der Gesellschaft.

DD/lg

Die Definition des Caregiver ist hier identisch. Dazu kommt das es sich um einen dominanten Mann handelt, der Interesse an einer devoten Frau hat. Der Begriff Daddydom kommt aus dem englischen Sprachraum und wird gewählt, weil der dominante Mann nicht nur ein Dom ist (siehe im Netz unter BDSM) sondern auch der Versorger ist der sich kümmert und daher ähnlich eines Vaters ist. Ein Caregiver wird aber nicht als Vaterersatz gesehen und möchte auch keiner sein, sondern wirkt einfach durch sein Verhalten wie einer.

Anmerkung:

Werden von Frauen Vaterprobleme aufgearbeitet indem sie sich einen älterten Mann suchen hat das nichts mit DD/Lg zu tun, sondern mit dem Menschen und seinem Leben.

Genau so gehören die SugarDaddys und SugarBabs nicht zu Cg/l. In deren Beziehung geht es darum das ein Mann sich eine Frau sucht und ihr alles kauft und sie ihm dafür sexuelle Gefälligkeiten gibt.

MD/lb

Das ist das entsprechende Gegenstück zu DD/lg. Es geht um eine dominante Frau mit einem devoten Mann, die eine BDSM Beziehung führen.

Außerdem ist zu sagen, dass es auch dominante Littles und Devote Caregiver.

Adult Babies - AB

Als Adult Babies würde man Personen bezeichnen, die sich (wenn sie müssten) jünger als 3 Jahre einordnen müssten, also wie Kleinkinder (Toddler). Ganz grob gesagt.

Diaper Lover – DL

Als Windel Liebhaber definiert man Menschen, die entweder Windeln gerne selber tragen oder es mögen wenn andere diese tragen. Ganz grob gesagt.

Unterscheidung von Littles und Adult Babies

Du siehst die Unterscheidung ist sehr gering. Beide Leben fast das gleiche. Möchte man unterscheiden so würde man dies Anhand des einzuordnenden Altersbereichs (wenn sie sich definieren müssten) tun. Adult Babies sind jünger als Littles in ihren Gefühlen. Somit Verhalten sie sich auch anders. Während Little schon für sich einstehen können und sich versuchen zu behaupten, (Was Caregiver auch einzudämmen weiß, wenn es gewünscht ist in der Beziehung.) können das Adult Babies noch nicht, bzw. wünschen es nicht sondern wollen voll umsorgt werden.

________________________________________________________________________________

Sowohl bei CG/l Beziehungen also auch bei DD/lg und MD/lb als auch bei Adult Babies und ihren Partnern kann in der Beziehung erotisches Ageplay beinhaltet sein als auch regressives Ageplay.

Ageplay

Ageplay bezeichnet allgemein das agieren in einem anderen Alter. Der Begriff Play ist widersprüchlich, denn es kann ein gewünschtes Alter gespielt werden als auch sich selbst so empfunden werden. Ageplayer können sowohl älter als auch jünger in ihrem Ageplay sein.

Erotisches Ageplay beinhaltet sexuelle Aktivitäten in den Altersrollen die sich die einzelnen Personen wünschen und findet somit zwischen Erwachsenen statt.

Regressives Ageplay kommt aus der Psychologie und dient dort entweder zur Aufarbeitung von Problemen und wird somit von den Psychologen angestoßen oder der Mensch empfindet sich selbst als jünger und verarbeitet damit seine Probleme indem er sich in sein Ageplay gibt.

Letzteres wäre also für eine Beziehung geeignet. Der Ageplayer würde in seiner Beziehung also seine psychischen Probleme aufarbeiten indem er sich in die Rolle eines Kindes begibt. Bzw. dauerhaft in einer lebt. Wer nun denkt so etwas ist nicht gesund und gehört nicht in eine Beziehung dem sei gesagt, warum nicht. Psychologisch gesehen ist es doch gesund Probleme aus der Kindheit aufzuarbeiten. Wenn beide Partner sich damit gut fühlen ist es doch auch eine wundervolle wenn auch außergewöhnliche Form der Liebe.

ABSCHLUSSBEMERKUNG:

Abschließend sei gesagt. Alle die hier aufgeführten Definitionen haben NICHTS mit Pädophilie und ähnlichem zu tun. Es mag zwar Menschen geben, die CG/l oder AB/DL für sich als Ventil nutzen oder sogar zusätzlich zu ihren verbotenen Neigungen dem nachgehen, aber das hat NICHTS mit den hier aufgeführten Beziehungsformen zu tun.

Dabei handelt es sich dann um Menschen, die leider nicht das Glück haben eine Neigung ausgebildet zu haben, die niemanden schadet und das sollte uns leid tun, denn sie tragen ihr ganzes Leben lang diese Last. Diesen Menschen mit pädophilen Neigungen sei gewünscht, dass sie einen geeigneten Therapeuten finden, der ihnen hilft mit ihrer Neigung einen Umgang zu finden um nie Täter zu werden.

(von seinekleine.tumblr)