kläder

@ Özgür Beden

Özgür Beden denince akla sessizlik gelir.                                                             Nasıl biri diye sorsalar çevresindekilere, sessiz sakin derler.                 Sessizdir çünkü sevmez boş konuşmayı, boş konuşanı.                         Susarım çoğu zaman, susarım ki gözlerim konuşsun, bakışlarım kor ateş olsun bilene, anlayana..

Today is Chris Wood Appreciation Day in Twitter

Join us and tell everyone how truly grateful we are for such a talented and charismatic actor.

Please tag him, producers and writers using #ChrisWoodAppreciationDay

Tomorrow Monday we will trend #LoveKaramel

5

Zum Thema Beschreibungen von Winnetou, Seite 42ff aus dem Buch “Sitara und der Weg dorthin” vom Arno Schmidt.

Wer das Buch nicht kennt, man kann es am Besten zusammenfassen als “Arno Schmidt streichelt 400 Seiten lang seinen Hateboner auf Karl May”, und zwar auf höchst amüsante Weise und insbesondere dadurch, dass er in wirklich alles etwas Sexuelles hineindeutet. Wenn ihr schon mal von verückten Tinhattern gehört habt, die Beweise für ihr Pairing in Farbe von Hintergrundbeleuchtung oder die Ausrichtung von Topfplanzen in einer Szene finden – das sind alles absolute Anfänger im Vergleich zu Arno Schmidt. Von Arno Schmidt kann Fandom noch was lernen. *g*

Wenn man das Buch nicht ernst nimmt ist es ein großer Spaß, und als Slash-Fan findet man auch das ein oder andere nützliche darin, wie die obige Zusammenfassung. :)

@winnetou-oldshatterhand

tbh I’d really love to see someone stage Tanz der Vampire with Professor Abronsius being a woman, it could make the character far more interesting. I mean, picture this tiny old lady who becomes a persona-non-grata in intellectual/academic circles for her “radical” ideas, climbing up mountains to kill vampires, while also having to deal with the bullshit of this clumsy wimpy boy who’s supposed to look after her (but she’s the one who often ends up having to look after him)

Fandom: Harry Potter/Tekken

“"Sie an ein Nachzügler so was hatten wir hier noch nie. Du gehörst also in den 6ten Jahrgang das wird doch interessant. Wo soll ich dich den bloß hinstrecken? Du bist stark äußerst stark sogar doch ich sehe auch, dass du viel Schmerz in dir trägst. Trotz diesem Schmerz hast du einen außergewöhnlichen Mut dich den dir vor dir liegenden Aufgaben zu stellen. Du musstest in deinem Leben schon viel durchmachen du verbirgst auch was unter der Oberfläche höchst interessant ich erkenne nicht was es ist aber es etwas großes was du verbirgst, “ Während dieser Sätze des Sprechenden Huts hatte Kazuya die Augen geschlossen und lauschte seinen Worten. Harry schaute sich den Mann der Kazuya hieß, wie er nun erfahren hatte, genau an. Das ruhige Gesicht faszinierte ihn doch am meisten aber die Tatsache, dass er auch im 6ten Jahrgang war aber trotzdem viel reifer wirkte. Harrys blick ruhte noch immer auf dem Gesicht als Kazuya plötzlich seine Augen öffnete und sie rot glühten. In dem Moment als er seine Augen öffnete stöhnte der Hut auf und Flog regelrecht von Kazuyas Kopf. ”