juschka

Vermissen der Micro SD Karte!

Juschka!

Ich wuerde an deiner Stelle mit keinen Micro SD Karten spielen und draufbeissen und beschleimen, Zaehnchenabdruecke hinterlassen, verschlucken und verdauen!

Wo ist die Karte, du Kater?

Ich sehe nur noch einen Schuldigen meiner Verzweiflung. Seit Wochen dieses Gesuche, keine Eintraege hier, da keine Bilder zur Untermauerung! Das waren Aufzeichnungen vom Bahnhof in den fruehen Morgenstunden der Grossstadt, Bilder vom Triumpfbogendach und Fenster, durch das ein morgentlicher Sonnenstrahl fiel, ein mueder Mensch auf der langen Bank gegenueber, der mich kurz durch die Kamera sah,

wo hast du all das hinverschleppt und hinverdaut,

dummes Tier, lebst auch nur in die Zukunft, denkst nur ans Jetzt, wenn es  Futter gibt!

Ethik und Frühling!

Juschka, mein herzallerliebstes Kätzchen, mein Liebling, meine kleine Maus - warum ist es nur so toll in letzter Zeit, springt mir ans Bein, kratzt mich in die Wade bis ich aus zwei schmalen Striemen blute und läuft dann schnell zur Tür?

Wenn ich in seine großen Augen schaue, sein warmes Fell berühre und es am Schwanz ziehe, sind meine Beruehrungen sehr mit Vorsicht vollzogen, weil ich ihm die gleiche Ehrfurcht entgegenbringe, wie meinem eigenen Leben. Auch mich sollte man sehr vorsichtig berühren. Diese Ehrfurcht vor allem Lebenden, wie dem eigenen Leben, darin bestehe Ethik, sagte Albert Schweitzer.

Ich muss es wohl noch etwas erziehen, das Kätzchen, mein Blut ist zu viel!

Was wir lieben

Was wir lieben, schützen wir.

Das oder der Blog “Für die Katz” fordert somit den Personenschutz für Juschka und alle Katzen, die geliebt werden. Das oder der Blog “Für die Katz” hofft, dass nach der Einführung des Personenschutzes für Schimpansen in Afrika, der Personenschutz für Katzen unausweichlich wird!

Das Bild zeigt eine Katze im Herz.