inklusions

Programmankündigung: Beasts of Abigaile (Spica Aoki)

Fans von Fantasy-SHOJO müssen nach dem Ende von Mein göttlicher Verehrer nicht traurig sein: Mit Beasts of Abigaile von Neuentdeckung Spica Aoki haben wir Nachschub für euch – flauschige Wolfsmenschen inklusive …

Im mysteriösen Ort Ruberia leben Wolfsmenschen, die man Loup-Ga nennt und die von den Menschen gefürchtet und gehasst werden. Kurz nachdem die junge Nina an diesen Ort gezogen ist, begegnet sie auf der Straße einer düsteren Gestalt – ein Flüchtling aus dem berühmt-berüchtigten Gefängnis Abigaile! Nina versucht, ihn aufzuhalten, doch wird von ihm gebissen und verliert das Bewusstsein. Als sie erwacht, befindet sie sich auf direktem Wege nach Abigaile. Und das ist noch nicht alles: Sie selbst hat sich zu einem Loup-Ga mit Wolfsohren und einem Schwanz verwandelt!

Der I LOVE SHOJO-Titel mit schicker ShoCo Card zum Sammeln in der Erstauflage!

Bisher drei Bände, ab 10. August 2017, € 6,95

Programmankündigung: Maiden Spirit Zakuro (Lily Hoshino)

Lily Hoshino kennen Manga-Fans bisher vor allem durch ihre Boys-Love-Manga. Mit Maiden Spirit Zakuro widmet sie sich diesmal der Fantasy und Romantik – Fuchsöhrchen inklusive!

Die mutige Dämonin Zakuro ist überhaupt nicht begeistert, als sie erfährt, dass sie und ihre fuchsohrigen Freunde von nun an mit den Menschen zusammenarbeiten müssen, um friedlich zu koexistieren. Aber diesen Frieden zu wahren ist alles andere als einfach. Dass Zakuro mit dem attraktiven, aber nicht besonders hellen Menschen Kei zusammenarbeiten muss, macht die ganze Sache noch viel komplizierter. Doch Zakuro hofft, bei ihren Missionen endlich ihre lange verschollene Mutter wiederzufinden …

Bisher zehn Bände, ab 12. Oktober 2017, € 6,95

youtube

Gerade auf YouTube entdeckt - die neue Nähe ♡

10

Wir haben unsere letzte Tour hier in San Pedro de Atacama hinter uns, morgen geht es weiter nach Antofagasta 😃
Um 7 Uhr morgens ging es los, wir waren eine Gruppe von ca. 18 Leuten in einem großen roten Van. In unserer Tour war Frühstück inklusive, also frühstückten wir nicht und gingen mit leerem Magen los – bis zum Frühstück dauerte es allerdings noch 2 Stunden, was wir natürlich nicht wussten 😭
Im Flamingonationalpark gab es dann ein sehr leckeres Frühstück, Baguette mit Käse, Früchten, Keksen, Kaffee, Tee und Saft. Gestärkt und endlich nicht mehr hungrig konnten wir den Rest der Tour genießen, wir haben unglaublich beeindruckende Plätze Chiles gesehen. Mehrere Lagunen, Berge, Vulkane und zum Schluss dann die Piedras Rojas – einfach wunderschön 😊

Morgen geht es wie gesagt weiter nach Antofagasta, allerdings nur für 2 Nächte. Mitte April geht unser Flug von Santiago nach Puntas Arenas, deshalb sind wir schon auf dem Weg in die Hauptstadt Chiles 🙆

P.S. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, uns wurde in Arica am Busbahnhof unser Handy geklaut, weshalb wir jetzt erstmal nur über Facebook, Email und Tumblr erreichbar sind.

kan inte koncentrera mig på mitt examensarbete pga är för upprörd över de omkring 950 000+ ha ängsmark som vi FÖRINTAT I SVERIGE 

Leipziger Buchmesse 2017 - 2/2

Teil 1

  • … wo ein kollektives “ah” ertönt, wenn nach gefühlten zwanzig Minuten Gedränge, zunehmendem Sardinengefühl und mehreren Warnungen, aus dem Türbereich zu treten, die S-Bahn endlich losfährt
  • … wo man sich fragt, wie google ausrechnet, dass “Menschen hier in der Regel 1 - 3 Stunden verbringen” - nur eine Stunde? Wie soll das überhaupt logisch gehen?
  • … wohin kluge Menschen in weiser Voraussicht ihre eigenen Klappstühle mitbringen
  • … wo man Strichliste über gesichtete Hogwarts-Hausuniformen führt: Gewinner am Freitag - Slytherin, am Samstag Gryffindor
  • … wo man sich freut, wenn man mal nur acht Minuten in der Toiletten-Schlange steht
  • … die Inklusion groß schreibt und einige Lesungen in Gebärdensprache simultan-dolmetscht 
  • … wo man sich fragt: wie viele Jahre steigender Besucherzahlen noch, bevor die Messehallen platzen?
  • … wo auch erwachsene Leute bei jeder Lesung bis zur letzen Minute die erste Reihe konsequent freilassen
  • … wo natürlich dann die S-Bahn pünktlich fährt, wenn man eine ganze Stunde extra eingeplant hat
  • … wenn man trotz viel Gedränge und verlorenen Nerven, sowie 14 Stunden und elf Kilometern auf den Beinen, denkt: Leipzig, 15. bis 18. März 2018 - wir sehen uns! 
youtube

Frohe Ostern an alle Besucher vom Schuhblog!

Celina hat einen kleinen Ostergruß inklusive Eier Crushing für euch gemacht :D

anonymous asked:

Place to b in St. Moritz Event dandnam 10.3. Statt. Das war S einziger Auftrag bis gestern. Also sie bekam über einen Monat keine Jobs (nur einmal Pulverchen geschenkt). Sie ist weder ein Model noch ein Influencer noch ein Social Media star. Sie ist eine faule Arbeitslose, die sich von Reusi als Fakefreundin gesponsert lässt. Es ist Familiengeschäftsmodell von Gartmann-Germaine Klan.

Sie hat es innerhalb von einem Jahr nicht geschafft, so bekannt zu werden wie sie es will. Egal wie lange diese fakebeziehung geht, sie reist einfach nichts mehr raus.
Es wird ihr einfach nur soerenfashion, pikeur und ihre hobby-bilder sicher bleiben.
Status reus hat ihr ein paar follower und kleine reus fans gebracht inklusive ein Pferd.Davon kann man aber nicht leben.

9

Mexico - Secrets Capri

En 40 minuters taxiresa tog oss till Secrets Capri, drömmen. Ett fem stjärnigt all inklusive hotell som låg 10 min från playa del Carmen. Hotellet var lagom stort med 250 rum, låg precis vid stranden, hade en stor pool, 5 restauranger, ett café, massor med barer, gym. Allt!
Här har man stängt av hjärnan totalt och det enda man tänkt på är vad man ska äta, när man ska äta och vad man ska dricka till det. Mellan det så har lekledaren Victor anordnat 5 kamp när hotellets aktiviteter inte passat oss. På hotellet hade dom aktiviteter från 10.00-16.00 varje dag som man fick schemat för kvällen innan. Allt från volleyboll, till Zumba, till bingo i poolbaren. Klockrenaste aktiviteten dom hade var cykling till “main gate” som vi självklart provade på. Det var precis som det låter, man lånade cyklar och cyklade till grinden vid vägen och tillbaka.
Vi hade överlägset bäst närvaro på alla dessa aktiviteter!

Natten efter våran dagstur (andra inlägget) bodde Sandra på toan. Den fina fönstret mellan sängarna och toan hade man gärna skippat då.. Efter ett besök hos hotellets läkare rekommenderades det inte att flyga dagen efter vilket resulterade i prat med försäkringsbolaget och en framflyttad flygbiljett till Kuba. Tur var det för natten efter blev toan Victors bästa vän. Innan det hann dock Victor och Magnus följa med en från underhållningsteamet till playa del Carmen och se lite mer av staden och inhandla underkläder.
Kvällen som Victor låg däckade i hotellrummet utnyttjades spa presentkortet genom att testa svensk massage, bästa massagen hittills i livet!

Sista förmiddagen innan flyget gick för oss alla spenderades framför darttavlan med hela underhållningsteamet och Jeff, och därefter volleyboll. En perfekt avslutning av dessa underbara dagar. Dessa människor var för övrigt helt fantastiska, dom gjorde stora delar av vistelsen på Capri.

Das fewjarische Alphabet 2.0

Nachdem Rapunzel ja offenbar mal wieder sein mind über die Visualisierung der Fewjar-Schrift gechanged hat, musste ich nachziehen, und die alte Version überarbeiten. 

Also bewundert meine absolut professionellen Grafiktablett-Skillz. Nicht. Aber hey, ich habs geschafft das fertig zu kriegen, ohne das mistige Mist-Kack-Teil gegen die Wand zu pfeffern. Hurra.

(Danke übrigens an miss-dorian​, die mir mal mitgeteilt hat, dass einige der Buchstaben falsch sind. In diesem Livestream von und mit Jako selbst wird nochmal erklärt, wie die einzelnen Buchstaben korrekt geschrieben werden.

Es wurde eigentlich nur das Q und das U geändert. Alle anderen Buchstaben inklusive dem “&” in der letzten Reihe nach dem Z sind gleich geblieben.)

Oh, und bitte den alten Post nicht mehr verbreiten. 

Raynaud, out. *woosh*

6.4.2017

Ich bin die Fernsehretterin meiner Eltern

Meine Eltern sind noch recht jung, so dass ich nur sehr, sehr selten zu Technikeinrichtungsdiensten herangezogen werden muss.

Heute ist es soweit! Sie sehen mich mit großen Augen an und sagen: “Der Fernseher geht nicht mehr.”

Seit der Umstellung auf DVB-T2 gibt es keine Sender mehr, lediglich ein paar Internetkanäle konnten sie einrichten, aber die sind laut meiner Mutter “alle doof”.

Ich schalte den Fernseher ein, finde nach kurzer Zeit in den Einstellungen auch die Option “Sendersuchlauf”. Dann schalte ich die Quelle von irgendwas anderem auf “Terrestrisch”, drücke auf Start und der Fernseher geht auf Sendersuche.

Das war noch einfacher, als ich dachte. Das Problem war wohl, dass meine Eltern den Begriff “Terrestrisch” nicht einordnen konnten, eventuell war auch an dieser Stelle nicht klar, dass man die Quelle auswählen musste.

Dann sind alle Sender gefunden inklusive ein paar Radiostationen. Einige der privaten Sender funktionieren nicht mehr, aber das war ja bekannt und stört meine Eltern nicht weiter. “Aber guck! Bibel.tv und QVC könnt ihr trotzdem noch gucken” rufe ich enthusiastisch, aber natürlich auch nur im Scherz.

Eigentlich möchte ich jetzt noch die Sender ordnen, aber diese Option finde ich tatsächlich nicht. Es gibt ein Handbuch, das man auf dem Fernseher abrufen kann, die entsprechende Menüoption fürs “Sendersortieren” gibt es aber auf diesem Gerät nicht, jedenfalls nicht da, wo sie sich laut Handbuch befinden sollte.

Die Fernbedienung, über die meine Mutter bereits schimpfte (das Techniktagebuch berichtete), ist tatsächlich Mist. Es gibt keine Zahlen mehr, nur wenige Knöpfchen und so einen Kreis, wo man unten, oben, links, rechts drücken und in der Mitte bestätigen kann. Für eine direkte Senderwahl muss man also die Taste mit “123” drücken und dann mit links und rechts auf einer Zahlenleiste die Sendernummer auswählen. Für Lautstärke und Sender gibt es auch nicht jeweils zwei Tasten (eine für rauf, eine für runter), sondern nur eine, die man hoch und runter drücken kann. Das ist mit etwas Gewöhnung aber tatsächlich gar nicht so schlecht.

Die Sender sind alphabetisch geordnet, es fängt also mit 3sat an und hört mit irgendeinem Spartensender des ZDFs auf. Immerhin wissen wir, nach welchem System die Sender geordnet sind, das erleichtert das Auffinden ja schon mal.

Dann spiele ich noch ein bisschen mit dem Fernseher rum. Es gibt eine eingebaute Timeshift- und Aufnahmefunktion, die man zwar aufrufen kann, für die der Fernseher dann aber letztendlich nicht ausgerüstet ist. Auch Netflix, Amazon und Mediatheken sind als Apps bereits installiert, und so zeige ich meinen Eltern zumindest, wie sie auch YouTube-Videos auf ihrem Fernseher gucken können und wir gucken erst ein Video mit Imelda May, dann eins von einem Liveauftritt von Beth Hart und dann eins, wo Aretha Franklin “A Natural Woman” von Carole King singt.

Damit sind meine Eltern ausreichend glücklich und das mit dem Sendersortieren gucke ich mir vielleicht beim nächsten Mal in Ruhe an.

(Anne Schüßler)

9

Kuba - Cayo blanco

En sista dagstur skulle vi också hinna med här i Varadero. Efter tips från Victor och Lisa som varit på Kuba för några veckor sedan bokade vi in en dagstur till Cayo Blanco. Där hade dom hade hittat en strand mitt i havet som dom stått och posat på..

08.00 blev vi upphämtade av en buss fylld av äldre människor med armband i olika färger och de populära “all inklusive termosmuggarna”.

När vi klivit ombord på katamaranen så tog det inte många minuter innan muggarna åter blivit fulla.
Med bra stämning och partyglada seniorer var turen igång och efter någon kilometer på havet så var det snorklingsdags. Sikten i vattnet var makalöst bra. Man såg varenda hårsäck på alla turisterna i det klarblå havet men tyvärr inget annat..

Väl framme på ön Cayo Blanco skulle det bli andra bullar. Alla 5-6 båtar som kom i omgångar med drygt 60pers per båt höll sig så nära all inklusiv baren som möjligt. Vilket passade oss utmärkt när vi fick resten av ön för oss själva.
Ön var magnifico trots att vi inte hittade stranden Lisa och Victor pratade om!

10

Mexico - Dagstur

Nog för att vi har det bra på vårt fina all inklusive hotell så tänkte vi att det kunde vara kul att se någonting utanför. En dagstur blev därför inbokad. Ännu en riktig turistfälla visade det sig vara, dom skippade folket genom sevärdheterna.
Men bortsett från turisterna hade vi en fantastisk rolig dag och fick se magiska
Cenoter.

Dagen började 07.30 med upphämtning på hotellet. Efter vi hämtat upp våra sex kompisar för dagen åkte vi till första aktiviteten, snorkling i en lagun. Sikten här var tyvärr sådär. Det såg ut som om dom hällt olja i vattnet, vilket dock var ganska coolt. Detta berodde tydligen på att det var en blandning av salt och sötvatten. Det var även här vi skulle få simma med havssköldpaddor, att det skulle ske var lika troligt som att Victor slutar vara rastlös.
När vi var färdiga med den tidiga morgonsnorklingen åkte taxin vidare mot en öppen cenote i skogen/djungeln. Det är som en naturlig pool, riktgt häftigt! Här hade dom satt upp en kort linbana som man kunde leka med och hoppa i det kristallklara vattnet.
Bilen tog oss vidare till deras huvudläger mitt ute i ingenstans. Men där fanns toaletter, dusch, en liten turistaffär och ett kök med matsal. Då förstår man hur mycket turister dom har på en dag.
Efter en texmexbuffe var det dags att signera bort livet och köra fyrhjuling. Det var kult!
Sista aktiviteten för dagen var att besöka en stängd cenote, det är alltså precis som den vi besökt tidigare fast i en grotta. Det var fett. Så sjukt häftigt.