im endeffekt

Nenn es Kontrolle, nenn es Eifersucht, nenn es wie du willst, doch im Endeffekt, ist es nur Angst, Angst dich zu verlieren, Angst, dass dir was zustößt, Angst, dass dir jemand weh tut.

onexndonlyjana  asked:

Würdest du Drogen legalisieren lassen? Wenn ja, wieso? Wenn nein, wieso?

Ja, ich denke tatsächlich, dass sämtliche Drogen legalisiert werden sollten. Allein schon als Entkriminalisierungsmaßnahme. Das klingt vielleicht erstmal erschreckend, weil man’s so anders gewohnt ist, aber andere Länder haben ja bereits vorgemacht, dass die Kriminalitätsrate sinkt, wenn man Drogen entkriminalisiert. Gleichzeitig würde es weniger Drogentote geben, wenn Drogen legal unter bestimmten Qualitätsstandards ausgehändigt werden würden. Hinzu kommt auch noch, dass der “Krieg gegen die Drogen” Unmengen an unnötigen Geldern schluckt und im Endeffekt gar nichts bewirkt.

Ach, und natürlich sollte vernünftige Aufklärung ein elementarer Bestandteil der Legalisierung sein. Für mich gibt’s echt viel, was dafür spricht.

thoughts

ich bin ernsthaft so überfordert und geschockt von den diskussionen, die online abgehen; irgendwie trifft mich das fehlende mitgefühl, die vorwürfe und all diese wut und enttäuschung im allgemeinen grad so viel mehr als sonst. ich meine wow, wir sind hier einfach lost auf diesem planeten, in einer welt, in der so vieles so belastend ist, wenn man sich entscheidet hinzusehen – und klar bringt es nichts, sich in angst, orientierungslosigkeit und trauer zu verlieren, aber vielleicht schafft es auch einfach nicht jeder, die zähne zusammenzubeißen und mitzuspielen? wenn man seine eigene hölle betritt und fühlt.. vielleicht ist es manchmal einfach zu viel und wer könnte das schon wirklich be- oder verurteilen? jeder von uns kennt nur seine eigene perspektive.
diese abgeklärte kälte verstört mich so sehr :(
natürlich ist niemandem geholfen, indem man rumheult oder sich mit drogen zuballert, es ändert nichts und macht nichts besser – aber vielleicht für einen augenblick erträglicher, vielleicht reicht das als grund, vielleicht will man nicht mehr als das, vielleicht ist es das einzige, was in dem moment funktioniert und vielleicht ist man einfach noch nicht an dem punkt angekommen, an dem man weiß, wie man sich retten kann.. verstehst du nicht? ich eigentlich auch nicht, ich verstehe so vieles nicht. drogen an sich sind nicht gut oder schlecht, sie sind ein werkzeug und wie jedes werkzeug können sie vielseitig eingesetzt werden. xanax werden zum beispiel einerseits kontrolliert von ärzten verschrieben und andererseits auch zu hoch dosiert, uninformiert und schlecht produziert eingeworfen. alles hat mehrere perspektiven und facetten, nicht? wir sind komplexe wesen, alles geht so tief und man kann auf so viele arten fehler machen; wir alle machen ständig fehler.. bitte lasst uns nachsichtiger werden :(( niemand hat schuld und alle haben schuld – aber schuld gibt es eigentlich nicht und wieso diskutieren wir darüber ohh.. fuck. i’m confused. passt auf euch auf. werft eurer leben nicht weg, es hat so viel schönes zu bieten und wir wissen nicht, wo es uns hinführt! das sage ich euch als jemand, der sich selbst immer wieder daran erinnern muss. passiert ist was passiert ist, vielleicht sind diese bunten reaktionen auch das beste, was daraus hätte entstehen können, egal wie sehr manche davon mich zerreißen. diese flucht aus der realität hatte gründe und im endeffekt hat niemand von uns das leben komplett verstanden, wir alle versuchen jeden tag bloß unser bestes, oder? ich wünschte, es könnte uns allen gut gehen und wir wären nicht so verwirrt und frustriert. ich weiß, dass ich nichts weiß. hört nicht auf mich, nehmt mich nicht zum vorbild, ich bin nicht besser als ihr und weiß auch nicht mehr als ihr. es tut mir leid. ik, das hier ist konfus und bestimmt kann man mir wieder so vieles vorwerfen aber ich vesuche nur etwas rauszulassen, was echt ist.. mein brustkorb schnürt sich zusammen und in meinem kopf ist ein schwarzer wirbelsturm– ich will für jeden nur das beste und habe das gefühl, wir reden alle aneinander vorbei.

Diese Generation ist eiskalt.
Ich bin an diesem Punkt an dem ich jeden Mann der mich nur anschaut am liebsten ins Gesicht kotzen würde.
An diesem Punkt wo ich weiß, dass wenn ich mir noch einmal anhören muss “Du kannst nicht alle Männer über einen Haufen werfen” “Du bist traurig dass du sagst alle Typen sind gleich” “Ich bin anders urteile nicht wenn du mich nicht kennst” “Gib mir eine Chance dir zu zeigen..”, ich straight Mord begehe. Weiß nur noch nicht ob ich mir dann nicht selbst die Kugel gebe oder dem Typen von dem ich mir das Gelaber geben muss.
An diesem Punkt an dem ich einfach nur denke ich bin naiv und dumm, nur weil ich jedes Mal aufs neue gedacht habe, dass jeder Mensch eben eine Chance verdient hat. Dass es dieses Mal vielleicht anders wird. Ich habe an das gute in Menschen geglaubt und ich wusste nie dass Ehrlichkeit heutzutage so schwer zu finden ist. Aber Menschen lügen ohne das Gesicht zu verziehen und Menschen sind gewissenlos. Daraus habe ich gelernt, dass man niemandem vertrauen kann. Erwarte niemals, nur weil du alles für eine Person geben würdest, die dir wichtig ist, dass diese das selbe für dich tun würde. Erwarte einfach nichts denn das einzige was du davon hast sind Wochen und Monate, die du da sitzt und dich fragst: Wie konnte er nur? Wie kann ein Mensch so dreist lügen ohne Gewissensbisse zu haben? Wie konnte ein Mensch dich berühren und sich das ganze so echt anfühlen wenn alles nur leere Worte, leere Versprechungen waren?
Und dann sitzt man da, will es nicht mal wahrhaben, weil man nicht mal annähernd verstehen kann wie der andere so handeln konnte. Weil man selbst nie zu so etwas in der Lage wäre. Weil man jemand anderen niemals so hätte leiden lassen wollen wie man selbst jetzt leidet. Weil man ein Herz hat. Am besten fragt man sich dann noch, ob es an einem selbst liegt.
Und jetzt kommt es zu den Ratschlägen und Worten der “Freunde”, der Familie, der Gesellschaft:
“Wie konntest du so leichtgläubig sein?”
“Vertraue nur dir selbst”
“Dachtest du wirklich, er meint es ernst?”
“Wie konntest du immer und immer wieder verzeihen? Wieso lernst du nicht aus deinen Fehlern?”
“Du musst eiskalt sein, du bist viel zu nett”
“Lenk dich ab”
“Wie oft willst du dich noch verarschen lassen?”
“Das wird schon wieder”

Ich weiß nicht ob ich jemals zu einem eiskalten Menschen werden kann. Viele sagen wenn dir zu viel passiert, du zu oft verarscht wirst lernst du dazu.
Aber ich lerne nicht dazu. Ich habe niemals eingesehen ein schlechterer, herzloser Mensch zu werden, nur weil andere Menschen sich wie Arschlöcher verhalten. Viele nennen es Dummheit. Aber ich gebe die Hoffnung immer noch nicht auf irgendwann einen Menschen zu finden, der genau wie ich versucht hat, einer von den Guten zu bleiben bzw. es einfach nicht geschafft hat sich zu ändern.

Ich kann die Menschen, die eiskalt geworden sind trotzdem verstehen. Sie sind es leid verletzt zu werden, sie haben die Hoffnung aufgegeben.
Aber es ist wie ein ewiger Kreislauf jeder verletzt jeden durch diese lieblose, gefühlskalte Art. Gefühle werden ausgeblendet, denn wer heutzutage Gefühle zeigt hat verloren.

Das einzige was ich seit langem versucht habe zu finden war ein Mann, der mich anschaut als wäre ich das schönste auf der Welt. Ein Mann der alle Freiheiten der Welt haben kann, weil ich weiß, andere Frauen interessieren ihn nicht. Ein Mann, der mich fragt wie es mir geht und sich für die wahre Antwort dieser Frage interessiert, jemand der alles von mir wissen möchte. Jemand der mir alles anvertrauen kann was er auf dem Herzen hat. Jemanden der für mich da ist und ich für ihn da bin. Jemanden der meine Liebe und das was ich alles für ihn tun und geben würde wirklich verdient hat. Einen Mann der mich als Menschen respektiert. Aber heutzutage möchte keiner mehr über Gefühle sprechen, heutzutage werden keine Beziehungen außer “Freundschaft Plus Beziehungen” geführt, in denen es darum geht seinen “Spaß” zu haben aber bitte keine tieferen Konversationen zu Stande kommen und erst recht keine Verpflichtungen zu haben und schon gar nicht sich vor jemandem für irgendwelche Taten rechtfertigen zu müssen.
Heutzutage wird man von einem Mann immer noch nicht als Mensch respektiert und das ist meiner Meinung nach ein Fakt. Andauernd höre ich Dinge wie heutzutage sind alles Bitches. Das traurige an der Sache ist, Männer machen Frauen zu Bitches. WARUM VERSTEHT DAS KEINER? Man lernt jemanden kennen und erhofft sich JEMANDEN WIRKLICH WIRKLICH KENNEN ZU LERNEN. Man denkt WIR VERSTEHEN UNS GUT MAL SEHEN OB AUS UNS WAS WERDEN KANN oder man denkt WOW ICH GLAUBE ER MEINT ES ERNST MIT MIR ICH MÖCHTE IHM EINE CHANCE GEBEN. Nur teilweise schon beim schreiben in Whatsapp fallen Bemerkungen wie “Lass uns doch Filme schauen - wir werden eh nicht viel davon mitbekommen” “Lass uns doch zu dir gehen” “Netflix and chill”
Beim ersten oder zweiten Treffen fassen sie dich schon an, haben Erwartungen dass sie “wenigstens einen Blowjob” bekommen oder Hoffnungen dass sie gleich zum Zug kommen weil wofür sollte man sich sonst treffen. “Jungs und Mädchen sind nicht einfach so befreundet” und eine “Beziehung in diesem Alter hat doch sowieso keinen Sinn”.
Als Frau steckst du so wirklich in einer richtig schlimmen Situation. Das ist der Zeitpunkt an dem du entweder mitmachen kannst und dich somit zur Bitch machst (obwohl du das ja sowieso eh schon bist nur wenn du sie selbe Luft wie ein Typ atmest), oder du sagst “Können wir das ganze nicht langsam angehen?” “Ich möchte das noch nicht.” “Ich bin noch nicht bereit” “Wir kennen uns zu wenig”
und dann wirst du direkt abgeschoben, dann heißt es bye bye für dich, kein Interesse an so etwas.
Ich habe mir schon so viel angehört, dass ich unreif bin, dass man als erwachsener Mensch einen schönen Abend “genießen” muss, dass ich mir zu viele Gedanken darüber mache was andere Leute sagen würden, dass ich doch keine Bitch bin wenn ich das jetzt machen würde. ACH NEIN? BEI EUCH BIN ICH KEINE BITCH WENN IHR MICH FICKT ABER BEI JEDEM ANDEREN DEN ICH RANGELASSEN HÄTTE WÄRE ICH ES.
Es geht mir verdammt noch mal nicht darum was andere Leute über mich denken, das ist mir vollkommen egal. Ich möchte dass ich mich wohl fühle bei den Dingen die ich tue und das tue ich sicherlich nicht, wenn ich nicht mal weiß ob derjenige mich überhaupt für meinen Charakter und als Menschen mag! Ich sehe es nicht ein, beim ersten Treffen einen Mann mit mir nach Hause zu nehmen den ich kaum kenne. Wer bist du und womit hast du es verdient schon so viel Privatsphäre von mir kennenzulernen? Ich sehe es nicht ein mich von einem Mann anfassen zu lassen, der sich nicht mal die Mühe machen kann, mich respektvoll zu behandeln und mich eben nicht direkt anfasst, weil es sich einfach nicht gehört. Weil er sich vielleicht denkt, das Mädchen ist es wert sie kennen zu lernen, ich bin nicht nur auf ihren Körper aus. Ist es wirklich so viel zu viel verlangt jemanden erst mal richtig kennenzulernen? Mit jemandem Sachen zu unternehmen, zu lachen aber auch tiefgründige Gespräche zu führen? Immer wieder höre ich “Das gehört doch dazu” und ja das tut es verdammt noch mal auch! Aber du bist nur ein dahergelaufener irgendjemand bei dem es sich noch längst nicht rausgestellt hat ob diese Berührungen, dieser sex überhaupt zu irgendetwas dazugehören kann! Ob du es verdient hast und es wert bist mich so intim und entblößt vor dir zu haben! ES IST NICHT SELBSTVERSTÄNDLICH.
Und wenn Frauen dann noch so “dumm/naiv” sind und es mitmachen in der Hoffnung “vielleicht entwickelt er so Gefühle für mich” oder Angst haben die Person zu verletzen wenn man sie korbt oder die Person nicht verlieren möchten und dann eiskalt abgeschoben werden sobald es um Gefühle geht oder mit leerem Gelaber von vorne bis hinten ausgenutzt und verarscht werden und das ohne Scham! Dann steht die Frau im Endeffekt als dumme naive Schlampe da obwohl sie niemals die Absicht hatte rumzuhuren. Und ich hab das Gefühl das wird niemals jemand verstehen. Niemals jemand respektieren. Und niemals jemand versuchen zu ändern. Zumindest nicht in dieser Generation.

—  crybvbym

anonymous asked:

Wie empfindest oder intepretierst du Liebe? ^^

Da muss man zwischen Verliebtheit und Liebe unterscheiden. Verliebtheit ist ein intensives Zuneigungsgefühl, das wir alle sehr ähnlich wahrnehmen, weil’s im Endeffekt bloß eine Funktion unseres Gehirns ist, die für Fortpflanzung sorgen soll. Wenn in unserem Hirn viel Dopamin aber wenig Serotonin ausgeschüttet wird, verlieben wir uns und werden blind für alles andere.

Liebe hingegen lässt sich nicht klar definieren oder nachweisen. Und obwohl der Zustand der Verliebtheit aus rein biologischen Gründen nicht viel länger als drei Jahre anhalten kann, gibt’s etliche Menschen, die deutlich länger zusammen bleiben. Und das interessante an dieser Stelle ist, dass jeder von uns eine andere Vorstellung davon hat, was Liebe ist, weil die verschiedensten Gefühle dafür verantwortlich sein können, dass man sein Leben mit jemandem verbringen möchte. Vielleicht ist’s das Gefühl von Sicherheit. Vielleicht aber auch das Gefühl von Fürsorge oder Verbundenheit. Ich mag den Gedanken, dass sich einfach nur zwei Menschen finden müssen, deren Gefühle füreinander miteinander funktionieren und sich gegenseitig komplimentieren! Da geht mir das Herz auf, wenn ich darüber nachdenke.

anonymous asked:

Ich hab das Gefühl, dass viele (vorallem junge) Mädchen dich ständig zeichnen... Und meistens nur dich oder die Jungs. Sonst nichts anderes... Findest du das nicht bisschen krankhaft, so um deine Aufmerksamkeit zu kämpfen?

Hatte bei solchen Accounts bisher irgendwie nie das Gefühl, dass es da so sehr um die Aufmerksamkeit von uns geht. Wenn man unseren Stuff mag und gern zeichnet, macht’s ja irgendwie nur Sinn, dass man das miteinander kombiniert. Im Endeffekt ist alles kreative Arbeit & Übung und mich freut es extrem, da als Inspiration dienen zu können :} In ein paar Jahren sind das alles die heftigsten Künstler! (eigentlich auch jetzt schon)

anonymous asked:

Würdest du auch mal wieder ein Spiel mit Facecam aufnehmen/streamen?

Ja, tatsächlich. Hab über das Facecam-Thema vor kurzem nochmal innig nachgedacht und muss zugeben, dass meine „Ich möchte ohne Facecam aufnehmen“-Phase zum Teil so’n bissle sowas wie eine allergische Reaktion auf die ganzen „Mach wieder Facecam!“-Kommentare war. Ist halt auch nervig, wenn so vielen deine Fresse wichtiger ist als das Gameplay oder was du sagst, aber im Endeffekt sollte mich das nicht jucken.

Ein kleiner politischer Ausblick auf die nächste Zeit

Deutschland hat gewählt und da ist verständlicherweise gerade hier in der deutschen tumblr-Community viel Aufregung. Die AFD ist drittstärkste Kraft, die “großen” Parteien CDU und SPD haben extrem viel verloren, was heißt das jetzt eigentlich konkret für die nächste Zeit? Deswegen dachten wir uns es wäre ganz praktisch einen kleinen Ausblick zusammenzustellen, was das Wahlergebnis jetzt ganz pragmatisch erst einmal bedeutet:

  • Die SPD erteilt der CDU eine Absage an eine erneute große Koalition. Die beiden können sich wieder voneinander abgrenzen und verschwimmen nicht mehr zum Einheitsbrei. Es gibt die Chance auf eine starke Opposition, die Bewegung in das Ganze bringt.
  • (Quasi) einzige Alternative zur großen Koalition: Jamaika-Koalition. CDU, FDP, Grüne. CDU und FDP können zusammenarbeiten, Grüne wird schwer. 
  • Was, wenn sich die drei nicht einigen können? 
    • 1. Neuwahlen 
    • 2. Minderheitsregierung aus CDU und FDP. CDU stellt den Kanzler, beide Parteien können aber im Alleingang nichts entscheiden, sondern brauchen immer Unterstützung der anderen Parteien
  • Die AFD versucht Aufmerksamkeit zu kriegen, in Reden zu provozieren, den Ablauf im Bundestag zu stören.. Keine der anderen Parteien arbeitet mit ihnen zusammen. Sie reden viel, haben aber im Endeffekt keinen Einfluss auf die Gesetzgebung.

anonymous asked:

Wie findest du Instagram-Pages über dich? Ich habe einige angeguckt und manche sind echt schon übertrieben fanatisch. Ist das nicht unangenehm, wenn, ich sag mal ganz grob, "hunderte'' von Pages über dich gibt und deine Bilder posten etc.?

Ja, schon. Also grundsätzlich will man nie etwas gegen sowas sagen, weil’s nur lieb gemeint ist und im Endeffekt ja auch eine gewisse Form von Support darstellt, aber im Großen und Ganzen find ich’s meistens unangenehm. Ich poste einfach nur ein Bild von mir und es wird mehrfach mit der Caption “Fangirltod” oder “Meiner” oder so repostet. Das soll jetzt aber auch nicht nach First-World-Problem-Geheule klingen, sondern mehr wie reine Beobachtungen von mir. Ich hab über die Jahre leider das Gefühl bekommen, dass gerade die Pages, die sich selbst als “die größten Fans” bezeichnen, nur an Oberflächlichkeiten bzw. der Tatsache, dass sie sich gegenüber irgendwas oder irgendwem fanatisch verhalten können, interessiert sind. Vielleicht ist das schlichtweg ein Phänomen, das bei vielen jungen Menschen auftritt.. ich finde es jedenfalls nicht so berauschend, dass ausgerechnet ich der Fanatismus-Trigger für so viele Kids bin. Da fängt man an das eigene Auftreten in Frage zu stellen und sich zwanghaft anders zu verhalten, um weniger Vorlagen für fanatische Äußerungen zu bieten. Bitter eigentlich. Damals war das aber insgesamt deutlich schlimmer; mittlerweile ist das zum Glück etwas zurückgegangen.

i just really wanna t a l k

Ich will euch einfach mal ein Chatgespräch mit jemandem zeigen, den ich schon seit einiger Zeit online verfolge (und die Person mich auch). Viele können sich, glaube ich, nicht wirklich vorstellen, wie schwierig es in unserer Position (die wir uns nur bedingt aussuchen können) ist, Kontakte zu knüpfen und neue Menschen in sein Leben zu lassen – vielleicht sorgt dieser sehr offene Einblick ja für mehr Verständnis! Ich würde mich freuen, wenn auf nichts in diesem Text verurteilend reagiert wird; ich will hier lediglich die Möglichkeit bieten, sich in andere hineinversetzen zu können und die Realität auf sich wirken zu lassen. Das ist einfach nur ein schriftliches Gespräch zweier Menschen, die irgendwie versuchen, ihre Gefühe und Gedanken einander näher zu bringen; und natürlich ist da nicht immer alles on point– ich hoffe ihr versteht, was ich meine..

Originally posted by sailormoonreblogs


“gott sei dank bin ich von dieser hydra scheiße weg”

hi xxx, ich hoffe das kommt nicht weird lol T^T aber ich wollte einfach nur ganz direkt fragen, wie du das meinst und ob du mir vielleicht erklären kannst, was dich so schlecht von uns denken lässt? ich wäre dir für deine ehrlichkeit so dankbar, weil ich wirklich interessiert daran bin es zu verstehen ;-;

hey lu! nicht von euch persönlich. ich meine das ganze fandom egal was ich sage oder tue die sind mir immer auf den fersen und das nervt mich einfach übertrieben

Oh man :((

Ich wünschte ich wüsste, wie ich sowas positiv beeinflussen könnte

Aber andererseits bin ich in meiner Position eh komplett überfordert, immer wenn ich glaube etwas gutes zu tun, geht es am Ende nach hinten los. Vielleicht ist das dieser natürliche Ausgleich ~.~

das nervt mich einfach extrem die lassen mich nirgends in ruhe und ich verstehe nicht wieso

Glaubst du es gäbe irgendwas, was ich tun könnte?

ich möchte dich da gar nicht mit reinziehen ihr kriegt doch auch genug mit und werdet auch oft einfach genervt

Ich habe manchmal das Gefühl, ich kriege gar nichts mit

So als wäre ich komplett angeschnitten irgendwie

*ab

ich hab mittlerweile einfach angst irgendwas im bezug auf euch zu schreiben sei es gut oder schlecht (was heißt schlecht?? eher meinungen die auseinander gehen)
sei froh wenn du einiges nicht mitbekommst lu ich meins ernst

Ich weiß gar nicht, wie ich mit meiner Situation richtig umgehen soll. Einerseits suche ich ja online einfach nur authentischen Kontakt zu Gleichgesinnten, damit wir uns gegenseitig inspirieren und miteinander kommunizieren können - andererseits muss ich immer vorsichtiger werden, was ich sage oder wem ich vertraue und habe so wenig Kontrolle darüber wie ich wahrgenommen werde oder was daraus gemacht wird. Einerseits will ich nicht isoliert sein und andererseits will ich nicht gefressen werden.

kann ich verstehen aber komplett frei von so falschen menschen wirst du nie sein die kommen immer wieder in dein leben und stiften unruhe u know du musst einfach vertrauen in dir haben damit du anderen vetrauen kannst i mean lu es gibt es menschen von denen du vielleicht denkst die sind nice aber glaub mir das ist nicht ganz so der fall ich möchte mich nicht als der gutmensch hinstellen auf keinen fall aber keine ahnung man sieht und kriegt viel mit weißt du

Ich kriege irgendwie gar nichts mit, was mich dann noch misstrauischer und verschlossener macht als eh schon und will eigentlich nur, dass alle nice zueinander sind und sich pushen, wieso ist das so schwer

und ich hab dich echt gern also irgendwie weißt du? aber ich muss ehrlich sagen durch diesen ganzen clan den ihr da geformt habt und ich mein das net böse will ich gar nicht mit euch in verbindung gebracht werden mir tut das so leid aber ich hab so angst mit dir in verbindung gebracht zu werden das ist crazy
das ist so doof ehrlich
weil menschen halt nicht immer nice zueinander sein können es ist halt leider so? auch wenn es keine gründe gibt

Aber was meinst du genau mit Clan? Kannst du das genauer definieren?

so die leute die euch feiern und so bisschen bekannter sind
diese menschen sind (i‘m sorry) so so ekelhaft

Aber wer, welcher Clan, meinst du uns?

Ah sorry die erste Nachricht wurde erst nicht angezeigt

Glaubst du wir haben in unserer Kommunikation irgendwelche gravierenden Fehler gemacht? bzw kannst du mir das umfassender erklären, damit ich da einen überblick bekomme? Vielleicht kann ich ja was tun

du lu ich kann dir nur sagen das die extrem unhöflich sind alle und das die allein wenn die denken man hätte was mit euch zu tun einen angreifen und sowas ist nicht in ordnung

ich habe nie damit geprahlt und ich möchte einfach nicht ständig in sowas reingezogen werden oder ständig dumm angemacht werden

Aber denkst du, ich befürworte das oder provoziere es oderso? :x

okay ich möchte dir nicht auf die füße treten oder so i mean das sind deine entscheidungen aber wieso zum beispiel folgst du yyy? das ist keine anschuldigung und ich weiß yyy hat sich gefreut aber ich weiß nicht

ich würde am liebsten euch allen folgen

ich hätte auch gern mehr kontakt mit dir gehabt

aber das ist alles so kompliziert, sogar die wenige interaktion zwischen uns hat schon dazu geführt, dass du keinen bock drauf hast überhaupt mit mir in verbindung gebracht zu werden

kannst du verstehen, dass ich selbst überhaupt keine ahnung hab, wie ich besser handeln könnte? ich will ja gar nicht auf so einem thron sein und zu menschen, die schon besonders lange mit mir kommunizieren, habe ich einfach mehr vetrauen, weshalb ich es ‘wage’ mich anzunähern. lol das klingt so dumm – aber deshalb hab ich dir hier auch damals geschrieben

man lu weißt eigentlich wie traurig mich das alles macht und ich weiß gar nicht wieso

glaub mir ich hätte so gerne kontakt mit dir ich mag dich echt gern als person wirklich und es tut mir so weh weil ich nichtmal „heimlich“ kontakt zu dir haben kann weil irgendwie leute mich hassen obwohl die von nichts wissen können

ich möchte einfach nicht das du auch probleme hast verstehst du? ich bin so froh gewesen als du mich angeschrieben hast weil du halt so ungefähr in meinem alter bist und ich dich mag aber ich will dir nicht schaden??? idk wie ich das erklären soll

aber dieses fiese von anderen leuten ist so ugh und ich kann damit nicht umgehen sogar wenn ich null verbindung zu dir habe werde ich angegriffen und das will ich dir nicht antun

wir sind nicht geil darauf auf so einem podest zu stehen und von allen entweder todes gehyped oder total vernichtet zu werden
wir sind in ner echt einsamen position und klammern uns einfach an unsere freundschaft, weil wir die einzigen sind, die sich auf dieser ebene verstehen und all das zusammen durchmachen
ich würde wirklich so gern nach dem prinzip leben, dass wir alle gleichwertig sind, uns gegenseitig inspirieren und jeder mit jedem kontakt haben kann, ohne all diese zahlen
aber irgendwie ist es nicht so und ich weiß nicht was ich tun soll, um das zu ändern

vielleicht einfach mal das ansprechen wie uncool das ist leute anzugreifen nur weil man denkt die haben kontakt zu dir i mean jeder weiß das existiert und das bei vielen youtubern aber niemand äußert sich richtig dazu bis dann der kontakt abbricht zwischen zwei leuten die sich eigentlich mögen

es wäre eigentlich chillig wenn niemand einen fick darauf geben würde aber das ist nicht so.. die leute sind geil darauf mit euch in kontakt zu stehen

inwiefern wirst du eigentlich angefeindet oder hast es generell schon mitbekommen?

und das zeigen die ganz offensichtlich wenn die dann leute wie mich oder yyy immer wieder dumm anmachen

bekommt ihr anonyme nachrichten oderso?
bzw was schreiben die euch dann?

okay da gibt es viele arten.. entweder die versuchen durch freunde von mir an mich ranzukommen und dann infos (was auch immer die sich erhoffen) rauszukriegen und wenn ich nicht mitspiele werde ich beschimpft oder die sorte die ganz direkt uns auf tumblr oder twitter sagen was für elite menschen wir doch sind weil du uns magst
oder leute die dich auf allen accounts verfolgen und dich immer wieder anfallen sobald es eine möglichkeit gibt
yyy bekommt zum beispiel viele anonyme nachrichten von solchen leuten
ich werde immer unterschwellig angemacht so wenn ich mich zu einem thema äußere was so mit euch zu tun hat und dann kommen sachen wie „woher willst du das wissen? hat dir taddl das gesagt?“ „ja sagt die die scharf auf taddl ist aber nicht an ihn rankommt“ so mega absurde sachen und so dinge die iwie provozieren sollen oder „ja du lunas beste freundin weißt ja alles“
so mega kranke scheiße

ja fuck. also ich weiß nicht, ich glaube ich werde versuchen das zu thematisieren, wobei ich keine ahnung hab wie und wo ich da ansetzen soll. hab ich eigentlich irgendwas getan, was du mir übel nimmst? oder die jungs? keine ahnung, gibt es irgendwas, wo wir deiner meinung nach verkackt haben und was wir geradebiegen sollten?

nein lu warum sollte es sowas geben ihr habt mir noch nie was getan zumindest nichts schlechtes

Weil so viele so böse auf uns zu sein scheinen und uns irgendwie vorwerfen, wir würden uns absichtlich von anderen abgrenzen.

also ich verstehe wieso du oder die jungs nicht so einfach keine grenzen haben könnt darüber hab ich schonmal nachgedacht und kann das vollkommen nachvollziehen

Wir können uns nicht aussuchen wie wir behandelt werden und es ist ja auch nicht so, als würden wir nie Menschen näher an uns ranlassen; im Endeffekt wird uns bloß einfach oft was vorgemacht und wir werden ausgenutzt, nur wenige begegnen uns auf Augenhöhe oder ohne Hintergedanken.

ich weiß und das ist eine sache die mir so so so leid tut ehrlich

darf ich dich vielleicht was fragen

Natürlich!

okay also das mag echt dumm rüberkommen weil ich hab seit gestern überlegt ob ich überhaupt fragen soll
aber hast du mit yyy geschrieben und fühlst du dich da sicher?

Ja, schon. :o why ;-;

ich weiß nicht ich hab so ein komisches gefühl und hab auch mal mit zzz geredet die sieht das auch so? ich bin mir zu 100% sicher die mag dich sehr und ich weiß sie meint es bestimmt nicht so aber die… ist ziemlich stolz drauf mit dir kontakt zu haben???

man ich weiß nicht wie ich das richtig erklären soll

:(

aber es muss ja nichts heißen!! okay? vielleicht sehe ich das auch nur falsch oder interpretiere das falsch.. wollte es nur mal gesagt haben weil mir das einfach aufgefallen ist
bitte sei nicht traurig okay i‘m sorry

(später)

”ich hasse nichts mehr als hydra menschen was für ekelhafte und dumme gestalten einfach”
Ich verstehe nicht woher dieser böse vibe kommt

was meinst du genau?

hydra sind wir, wir und jeder der es fühlt. wenn du sowas schreibst ist es nicht so, als würdest du einfach nur irgendwen aus einer community abwerten sondern uns und wofür wir stehen, das macht mich so sad.
ich würde offene kommunikation bei meinungsverschiedenheiten so feiern; ich will ja nevvver, dass man mir nach dem mund redet oderso, aber why auf diese art? das verletzt mich irgendwie.
diese cringe-kultur, in der alles peinlich und scheiße ist, fühlt sich irgendwie an wie in der schulzeit.
wieso bemühen wir uns alle nicht mehr, dinge die uns gegen den strich gehen respektvoll anzusprechen – wieso ist es immer noch dieses von oben herab und zerschmetternd? für mich fängt es da schon an in richtungen zu gehen, die man so easy vermeiden könnte. man kann eigentlich so viel weniger schaden anrichten und es fängt bei kleinigkeiten an, oder? ich weiß nicht, so fühle ich das zumindest. ich mag euch alle und glaube an euch alle und wir haben alle so viel zu lernen whaa.
sry 4 wall of text lol

luna ich hab nie gesagt eure community wäre cringy? ich meinte unhöflich und aggressiv ja und es tut mir leid aber es ist so.. und eure community seid nicht ihr? leute die euch feiern denken nicht so wie ihr oder sind wie ihr so kannst du doch nicht denken lu jetzt ernsthaft.. und ich meinte nicht das ihr falsche werte vermittelt oder so sondern eure community wie sie mit anderen die anderer meinung sind umgehen
sag mir nicht du würdest nicht irgendwann genug haben wenn man dir ständig so blöd kommt sei ehrlich
ich hasse es einfach wenn man versucht mit mir zu diskutieren aber keine argumente hat und nur ekelig wird

aber wieso schreibst du dann hydra und wieso so abwertend? ich versteh das nicht. “leute die euch feiern denken nicht so wie ihr oder sind wie ihr so  kannst du doch nicht denken lu jetzt ernsthaft.. und ich meinte nicht  das ihr falsche werte vermittelt oder so sondern eure community wie sie  mit anderen die anderer meinung sind umgehen” wenn ich mit egal was auch immer (kunst, meiner meinung usw.) nach draußen gehe, spreche ich damit immer die menschen an, die connecten können. es ist mir egal wie klein der anteil dieser leute ist aber auf genau die will ich mich konzentrieren. es gibt natürlich immer menschen, die uns das nur vormachen um aufzufallen; es gibt auch leute, die nur oberflächen sehen und uns nicht wirklich fühlen – aber das kann ich ja nicht verhindern und ich will sowieso immer jedem eine chance geben idk.. es geht ja gar nicht darum zu SEIN wie wir sondern einfach zu verstehen was wir vermitteln wollen und es unterstützenswert oder einfach nice zu finden (und wenn das nicht der fall ist auch gut). du sagst es geht darum, wie die mit anderen umgehen aber das kannst du doch auf dich genau so beziehen.. dass ich auch mal gereizt bin sieht man ja auch regelmäßig auf tumblr aber ich finde das einfach too much was insgesamt abgeht ; __;° irgendwie ist da grad so vieles, was ich nicht verstehe und gern verstehen würde.

was würdest du denn gern verstehen?

wenn ich alles was ich schon geschrieben habe nochmal kurz und knapp im kern zusammen fassen müsste: wieso du schreibst du hasst nichts mehr als hydra menschen und was für ekelhafte gestalten das sind & wieso du schreibst, dass du gott sei dank von dieser hydra scheiße weg bist.

aber ich hab dir doch geschrieben wieso ich das geschrieben habe?

das ergibt keinen sinn für mich, wieso solltest du etwas anderes schreiben als du eigentlich meinst? 
wieso schreibst du nicht konkret was dich stört? du schreibst einfach nur du hasst “hydra menschen” und was für ekelhafte gestalten das sind
? ? ?
was soll ich und jeder andere mensch daraus mitnehmen, was denkst du wie ich mich dabei fühle das zu lesen? ich bin so sad gerade oh

ich meine doch genau das? ich hab doch geschrieben ich mag das fandom nicht ich hab’s dir doch erklärt oder nicht? wieso denkst du ich denke so von dir? gerade von dir?? das macht mich sad tbh

häää aber xxx du postest online 4 me & everyone to see: “ich hasse nichts mehr als hydra menschen was für ekelhafte gestalten einfach” und “gott sei dank bin ich von dieser hydra scheiße weg” was denkst du denn wie man das auffasst wenn nicht wortwörtlich so, wie es da steht? hydra sind wir. w i r . nicht irgendwer der unhöflich zu dir war.

ja was sind diese menschen denn dann wenn sie genau aus der community kommen
denkst du ernsthaft ich meine euch?

aber das ist ja so als würdest du sagen alle die schwul sind sind scheiße, weil jemand der schwul ist unhöflich zu dir war
abgesehen davon dass ich es allgemein so gemein finde sowas zu schreiben

egal in welcher entwicklung sich jemand gerade befindet oder was er noch lernen muss, das ist bloßes abwerten um des abwertens willen
und zudem klingt es so, als wäre das irgendwie ein kult der mitglieder hat. hydra steht doch für das was wir nach draußen tragen wollen und ist eine fluide sache.. ich bin so confused gerade sorry ;-;

ich finds echt nicht okay von dir sowas von mir zu behaupten und ich hab ehrlich gesagt lange genug den mund gehalten oder versucht höflich und respektvoll mit diesen leuten umzugehen und das hat rein gar nichts gebracht? das geht jetzt schon fast jahre so lu was soll ich machen deiner meinung nach
vielleicht hätte ich nicht hydra menschen sagen sollen aber was sonst ich war wütend und so genervt

ich verstehe überhaupt nicht mehr um was es geht, weißt du überhaupt selbst was das problem ist? ich habe doch gar nichts behauptet, ich habe dir einfach vor augen gehalten was du geschrieben hast und wollte es besser verstehen können. “ich hab ehrlich gesagt lange genug den mund gehalten oder versucht  höflich und respektvoll mit diesen leuten umzugehen und das hat rein gar  nichts gebracht” ich habe noch nichtmal gewusst, dass es da so krasse probleme gibt, wieso wurde sowas nie öffentlich angesprochen? das hätte man doch easy thematisieren können, ich hätte das gern getan

ich hab mich oft genug dazu geäußert auf twitter?? sooo oft und es wurde nur noch schlimmer

aber inwiefern, also wie wurde das angesprochen? wieso hast du mir das nicht erzählt?

ich möchte nicht hilfe von gerade euch bekommen wenn gerade deswegen mich irgendwie alle hassen

aber wenn man das nicht thematisiert kann es auch nie jemand verstehen und verändern kann sich auch nichts.

ich hab es doch versucht und es hat nichts gebracht glaubst du wirklich alles wäre besser wenn leute wüssten ich würde dir das erzählen
und ich wollte niemals sowas ansprechen weil ich normalen kontakt zu dir wollte und nicht mit sowas kommen muss
verstehst du das nicht?

wie kann es jemals normalen kontakt geben wenn man nicht einfach offen ist

und wohlwollend

ich war immer offen zu dir ich habe es nur nicht für nötig gehalten sowas zu erzählen weil ich niemanden damit belasten wollte ich hatte angst du würdest mich dann iwie nervig finden idk ich wollte einfach nicht über sowas sprechen und es ist ja auch nicht dein problem sondern meins die haben ein problem mit mir und nicht mit dir

nur das ergebnis ist jetzt, dass du böse tweets gegen einen unsichtbaren feind namens “hydra” postest

ich bin gar nicht sauer oderso, ich finde es nur so schade, weil ich glaube, dass das nicht nötig ist

natürlich war das nicht nötig?? ich habe etwas in dem moment geschrieben was unnötig war der tweet ist unnötig es hat so oder so nichts gebracht

aber du kannst mir sowas echt nicht übel nehmen weil wie du gesagt hast dir selbst sowas auf tumblr auch passiert

ja nur.. darum ging’s mir ja auch gar nicht, dir irgendwas vorzuwerfen. keine ahnung, das ist halt hochgradig missverständlich ausgedrückt und du erklärst dich nichtmal, ich weiß einfach allgemein nicht wie ich mit all dem umgehen soll kp
dachte irgendwie alle hätten schon mehr verständnis füreinander und es würde mehr in richtung support gehen.. dieses aufeinander rumhacken und gegenseitig zerreißen haben wir doch eigentlich nicht nötig.

boah das klingt so oberschlau wie ich das schreibe >.<

aber ich fühle es einfach wirklich so und will das einfach nur rauslassen

glaubst du ich mache das gerne dieses „zerreißen“? ich würde das auch gerne so haben wie du sagst aber ich möchte auch nicht zerrissen werden

ich weiß nicht, ich kann auch nicht mehr tun als es anzubieten.. du entscheidest im endeffekt ob du mein angebot der offenheit annimmst oder deine wut auf “hydra” projizierst und menschen verletzt.

ich möchte niemanden verletzen

wer möchte das schon :} was denkst du sollten wir tun?

also wie kann man die situation irgendwie lösen, da muss es doch was geben

ich bin mir nicht sicher.. ich weiß nicht ob wenn man das anspricht es nicht noch verschlimmert

Hm was wenn ich zB einfach unser Gespräch hier oder ausschnitte daraus auf tumblr poste aber ohne namen (oder mit, wie du magst); klingt vllt weird aber habe das Gefühl, dass komplette Offenheit immer am meisten Verständnis bringt

wenn dann bitte ohne namen

Ja das wäre gar kein Ding, würde eh noch einleitend was dazu schreiben so allgemein

ok ich vertrau dir da

ich hoffe echt es passiert nicht wieder was schlechtes

Ich nehme mir da wahrscheinlich morgen richtig Zeit für und zeige dir das einfach noch mal, bevor ich irgendwas poste. Das wird schon alles. Schlaf gut :}