ich-will

Ich sehe Politiker die ruhig schlafen wenn es brennt und Kriege für Menschen, dessen Namen wir nicht kennen, sehe Türen die sich schließen, brauchen andere mal Zuflucht. Hass und Vorurteile, sehe wie Religion plötzlich ganze Länder spaltet, Menschen die arbeiten für Hungerlohn. Bäume, die erst Wert haben als Geldschein, einen Haufen Länder mit Terroranschlägen, wie Blut auf den Straßen liegt und Telefone klingeln, in der Hoffnung dass der andere noch lebt. Wie Städte zu einem Grabstein geformt werden und wie der Hass die Nationen spaltet, in dem man sich bekriegt, statt anzufangen zusammenzuhalten. Ich sehe das Elend und wie die Welt zu Grunde geht, doch ich verstehe es nicht.

Ich mache immer wieder die selben Fehler. Immer lasse ich mich wieder auf jemanden ein, mache mich abhängig, klammere mich daran fest. So lange, bis dieser sich entfernt und mich alleine stehen lässt. Von heute auf morgen. Und dann, tja, dann steht man da und will nur noch sterben, weil es so sehr weh tut.
—  xo