ich komm auch nicht mit mir klar

Nein ich hasse dich nicht. Könnte ich nie. Du wirst mir auch nie egal sein. Du bist meine große Liebe. Ich liebe dich, aber du bist nicht der in den ich mich verliebt habe, du bist jemand, mit dem ich nicht klar komme, mit dem ich nicht zusammen sein kann. Ich will dich. Dich wie du warst als wir uns verliebt haben. Ich werde dich so immer in Erinnerung behalten - wie du um mich gekämoft hast, wie du mich liebevoll geküsst hast, wie du mich mit jeder Kleinigkeit zum lachen gebracht hast - bitte melde dich. Ich vermisse dich und komme nicht mit dem Kontaktabbruch klar. Du hast es nicht anders gewollt und jetzt hast du mich schon lang vergessen obwohl du mir “für immer” versprochen hast.
—  Falls du dies liest: ich werde dich immer auf eine bestimmte Art und Weise lieben
Ich versteh’ die Welt nicht mehr. Warum bin ich nie glücklich und was brauche ich dafür? Für zwei Stunden fliege ich und das entfernt von einem normalen Glücksgefühl. Ich male mir Dinge aus und merke ein paar Stunden später wie mich das unter Druck setzt und das ich mich damit nur von mir selbst ablenken will. Ich komme nicht mehr klar mit diesem schemenhaften Handeln, aber ich komme auch nicht raus. Ich hab einfach nur Angst vor dem Leben und vor mir.
Ich mache richtig Karriere, studiere an einer der besten Universitäten Deutschlands in diesem Fachbereich. Anschließend nach dem Bachelor, mache ich meinen Master, dann arbeite ich in einer Praxis, aber das reicht mir nicht. Ich muss promovieren und dann steh’ ich ganz oben, mache meine eigene Praxis auf und dann werde ich selbst nebenbei noch Donzentin. Ich werde eine der Besten sein, in diesem Bereich und euch alles zeigen, was ich kann. Ich hab schon so viel geschafft, Einser Abi und bin bereits an dieser Uni angenommen.
Aber dann abends liege ich da und weiß nichtmal, ob ich den nächsten Tag überhaupt erleben will und fühl mich wie ein Versager. Und eigentlich hab’ ich doch so viel geschafft ? Und wann hört das alles auf ? Ich hab so viele Fragen, aber ich finde nie eine Antwort. Ich weiß einfach garnichts mehr, nicht mehr was ich will, was ich mag. Ich hab einfach meinen Kompass verloren, weil ich immer nur für andere gut sein muss, was mir gut tut weiß ich nicht. Und ich fühl’ mich so alt, wegen meinen Erfahrungen, aber auch so jung, weil noch alles vor mir steht. Aber in Wirklichkeit, weiß ich garnicht.
Ja, ich habe Angst. Nicht vor dir oder dem was du mir antun könntest. Nein, das ist es nicht. Viel eher habe ich Angst davor was du mich fühlen lässt. Denn seid einer ganzen Weile fühle ich nur Angst und Wut, manchmal ist da auch einfach nur eine endlose leere in mir. Ich bin es gewohnt so zu fühlen und ich mag es auch irgendwie. Immerhin komme ich mit diesen Gefühlen klar. Was aber wenn ich mich besser durch dich fühle ? Was mache ich dann? Ich habe Angst vor etwas anderem, etwas besseren. Keine Ahnung aber ich denke nicht das ich irgendetwas anderes verdient habe. Es beruhigt mich deine Stimme zu hören und es gibt mir etwas sicherheit. Sicherheit, ja die hatte ich Jahre nicht mehr. Aber du gibst sie mir und davor habe ich Angst. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, ich weiß nicht wie ich es finden soll. Ich will mich nicht auf dieses Gefühl einlassen. Weil du es mir wieder nehmen könntest und ich dir das nie verzeihen könnte. Also, was mache ich jetzt? Es riskieren oder es lassen und komplett zu machen? Kein Plan was ich tun soll. Keine Lust irgendetwas zu tun. Zu viel Angst vor dem Ungewissen. Zu kaputt um zu Vertrauen.

anonymous asked:

Das ist meine Meinung und ich finde es echt schade dass die Gesellschaft betrügen nicht mehr schlimm findet. Sie war wohl seine große Liebe dann betrügt er sie und 2 Wochen nach der Trennung hat er eine Neue aber natürlich auch sie ist seine GROßE LIEBE. Ja also so einen Typ wünsche ich mir auch. Ich will dass einfach mehr Mädchen die Warheit kennen sollten denn er ist nicht dieser krasse Ficker als der er sich ausgibt und normal ist es nicht 15 jährige mit "Darf ich dich ficken" anzuschreiben

Du nervst so und verstehst absolut nichts. Klar, betrügen ist scheiße! Und komm mir nicht mit der Gesellschaft, denn die findet das sehr wohl auch scheiße. Aber soll ich jetzt alle meine Freunde abschreiben, die schon einmal ihren Partner betrogen haben? Ich verstehe selbst nicht, was Menschen dazu bringt, jemanden zu betrügen, von dem sie behaupten ihn zu lieben. Menschen sind nun einmal dumm, aber nur, weil die einmal einen Fehler gemacht haben, schieß ich die sicher nicht in Wind. Du musst Ryan nicht mögen, du musst mir aber auch keinen Müll hier erzählen, der mich nicht interessiert, schon gar nicht anonym. Auskotzen ohne ein Gesicht zu haben, musst ja selbst ‘n richtiger Ficker sein, bitte halt die Fresse und lass dein Hate-blablabla wo anders raus.

tummgirrl  asked:

hei, also ich hab da paar probleme im moment. 1. meine beste freundin hat angefangen sich zuritzden und ich komme damit überhaupt nicht klar und weiss nicht weiter.. weil ich es selbst mache und ich nie wollte das sie auch damit anfängt.. 2. ich bin in einen jungen verliebt und er weiss es, aber seitdem er es weiss zeigt er keine interesse mehr. 3. ich will dünn werden und aufhören zuatmen. kannst du mir helfen? xoxo unbekannt, unwichtiges mädchen p.s. bleib stark du bist wundervoll!❤

Ich kann verstehen, dass das dich fertig macht, ich kenne diese Situation, jedoch kannst du nicht viel machen, außer vielleicht mit ihr versuchen zu reden und für sie da zu sein.
Dann versuche ihn zu vergessen. Gefühle kann man leider nicht ändern. Lenke dich so gut es geht ab, irgendwann wirst du ihn dann auch vergessen.
Du bist bestimmt schon dünn und toll, so wie du bist. ❤
Danke dir, bleib auch stark. ❤

Ich bin ein Wrack, komm mit mir selbst nicht klar und kann keine Freundschaften halten.
Nicht die anderen sind schuld sondern alleine ich.
Nur ich kann für meine Fehler gerade stehen.
Ich will euch nicht verlieren nur hab ich es schon.
Meine Art ist verstörend.

Ich will nur das du weißt das du mir so viel bedeutest und ich immer an dich denken werde auch wenn du vielleicht nicht mehr an mich.

Du bist einfach wundervoll.
Ich hab dich nicht verdient.

Es tut mir leid.
Einfach alles.

ch weiß das Leben ist sehr schwer, trotzdem gibt es auch Momente die so wertvoll sind, dass es sich lohnt zu leben.
Ich selber bin ein sehr pessimistischer Mensch und weine sehr viel.
Ich frage mich oft wo der Sinn meines Lebens geblieben ist, Dinge ziehen mich schnell runter, ich habe viel zu viel Angst, litt oder leide manchmal unter Depressionen, sehe im Leben nur die negativen Dinge, komme mit mir selbst nicht klar, und noch vieles mehr. 
Aber ich kann sagen es gibt Dinge für die es sich zu leben lohnt undzwar sind es oft einfach nur die kleinen Dinge und hier habe ich eine Liste für euch. 
1. Das Lächeln eurer Mutter.
2. Das Gefühl den Rasen bei Sonnenschein unter den Füßen zu spüren.
3.Dinge essen,die man liebt.
4.Lachen.
5. Lieblingsmusik hören und nichts tun.
6.Einfach mal was bescheurtes machen.
7.Urlaub machen mit der Familie.
8.Generell Familie.
9.Wetter beobachten.
10.Geburtstage. 
11.Bücher lesen und alles vergessen.
12.Das Hobby ausführen, welches dich glücklich macht.
13.Schlafen.
14. Das Gefühl von Wasser.
15.Die Momente an denen du realisiert wie schön es doch sein kann.
Wenn ihr einen schlechten Tag habt, dann denkt einfach an gute Dinge, wie diese.
Ich selbst kann es meistens auch nicht, aber ich glaube an euch und ihr könnt es.
Ihr habt eh nur sehr wenig vom Leben also genießt die kleinen Dinge.

Und mittlerweile komme ich mit einigen Dingen oder Situation besser klar. Wenn dein Name fällt, spüre ich zwar immer noch diesen stechenden Schmerz in meiner linken Brusthälfte, aber ich fange nicht mehr sofort an zu weinen oder erinnere mich zurück. Und wenn ich dich sehe, dann möchte ich nicht mehr, wie früher, zu dir gehen und dich darum bitten doch wieder zurück zu kommen. Ja, in diesen Momenten möchte ich einfach nur weg. Mir wird schlecht und ich möchte dich weder sehen noch möchte ich etwas von dir hören. Ich meine, sicherlich habe auch ich mittlerweile vieles verarbeitet, aber leicht wird es nie werden. Glaube ich