ich bin mir nicht sicher ob ich das schon gepostet habe

Liam..

Hase.. Baby.. Schatz.. keine Ahnung ob ich dich so nennen darf. Du fehlst mir. Es ist jetzt 0:50 und ich konnte mit dem weinen aufhören, mich etwas zusammenraffen um das hier zu schreiben. Du sitzt gerade mit Dylan in irgendeiner Bar rum und lässt dich zulaufen, so wie gestern, ich hab Angst um dich, dir darf nicht passieren, bitte. Man, du darfst nicht weg sein, das verkrafte ich nicht, bitte. Weißt du noch gestern Mittag? Als ich um 15:04 wie ein Idiot grinsen musste. Weißt du noch was du sagtest? Du sagtest, du seist dir sicher, ich wäre der Junge, der dich heiraten darf, du sagtest, du gehst vor mir auf die Knie, gibst mir den Ring, du hast mir gesagt was du fragen wirst, weißt du es noch? Du wolltest mich fragen ob ich für immer dein Zwergi sein will und ob du für immer mein Holzkopf sein darfst. Und weißt du was? Ja, ja du darfst für immer mein Holzkopf sein, ich bitte darum, Für mich gäbe es glaube ich nichts schöneres, und ja, ja ich will für immer dein Zwergi sein, aber wirklich für immer. Ist für immer schon vorbei? Beginnst du bald ein neues für immer mit jemand anderem? Jemand besserem? Ist unser für immer schon beendet? Ist alles weg? Jeder kleine Traum? Jeder kleine Wunsch? Ist das “wir” vorbei? Sag bitte nein, komm zurück, bleib bei mir. Unsere Zukunft, sie wird doch folgen, oder? Und in unserer Zukunft sind wir doch zusammen, oder? Wir gehören doch zusammen, oder? Uns trennt doch nichts, oder? Wie lange ist für immer? Du fehlst mir. Und ich weiß nicht was ich sagen soll, ich kann nicht mehr, ich kann nicht ohne dich. Ich will dich nicht verlieren, bitte. Ich weiß noch ganz genau wie du am 30.03 sagtest “sei mein Freund, Paul, bitte” und ich war nach langer Zeit endlich wieder richtig glücklich. Du sagtest, dass du das eigentlich so richtig romantisch machen wolltest, aber es nicht mehr aushältst. Oh mein Gott, es war so perfekt. Du bedeutest mir so viel. Und wir verletzten uns immer und immer wieder gegenseitig, es nahm kein Ende, ist das Ende jetzt da? Bitte sag nein. Wir sind beide kompliziert und ich weiß, ich kann sehr anstrengend sein, aber du bist geblieben, ändert sich das jetzt? Ich liebe dich. Du bist wunderschön, ehrlich, habe nie jemand schöneren gesehen, du bist so perfekt. Und dein Charaker, er ist unbeschreiblich, deine Art raubt mir jedes Mal den Atem. Es tut mir leid, es tut mir alles so schrecklich leid. Jeder kleine Streit, jedes Mal wo ich dich angezickt habe, wo ich nicht für dich da war. Ich hätte es gerne besser gemacht. Ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich will gerade zu dir, will dir das alles sagen, will dich umarmen und deine Brust im Gesicht haben weil ich so winzig bin und dann will ich einen Stuhl suchen, damit ich dich küssen kann, aber ich finde keinen und deshalb will ich dann auf dich klettern, will dich dann küssen, will deine Lippen spüren. Ich will in deine Augen sehen, ich will deine Verzweiflung sehen weil du nicht weißt was du tun sollst und dann will ich meine Arme um dich legen und dir ins Ohr flüstern, dass alles gut wird, alles besser wird. Ich vermisse dich, du fehlst mir. Und ich habe immernoch was für dich. Es klingt vielleicht total behindert, aber es war mir so wichtig. Ich habe mir eine Jacke gekauft, in L, die mir also viel zu groß ist, ich habe sie fast jeden Tag an, weil ich dir unbedingt auch mal eine Jacke geben will. Mir ist das so wichtig. Ich will, dass du auch etwas von mir hast, wenn ich nicht da bin, etwas was nach mir riecht, wo du dich reinkuscheln kannst wenns dir schlecht geht. Ich bin in Gedanken immer bei dir, immer, hörst du? IMMER. Und ich rede so viel von dir, erzähle Menschen, die ich gar nicht kenne von dir, wie gut du mir tust. Mich schreiben Leute auf Kik an, wünschen uns viel Glück und ich erzähle direkt von dir und auch anderen, meine Freunde leiden so damit. Man du tust mir so gut. Du tust mir wirklich gut. Wenns mir schlecht geht, denke ich nicht mehr daran ob ich mich schneiden soll, sondern ob ich mich bei dir ausheulen soll, weil es so viel besser ist, es tut so gut wie du mit mir umgehst. Wie du mich aufheiterst, mir versuchst zu helfen, danke, danke für alles. Danke dass ich dich kennen lernen durfte, danke dass du nie weggerannt bist, danke für all die Chancen die du mir gegeben hast, für alle Male wo du mir verziehen hast, danke. Bitte komm zurück. Ich liebe dich so unglaublich sehr. Ich fühle mich sicher bei dir, fühle mich Zuhause, ich fühle mich geborgen und gewollt, nicht egal, ich fühle mich gut, ich bin glücklich. Ja, du verletzt mich oft, aber umgekehrt ist das nicht anders. Und ja, ich habe Angst vor deinen Reaktionen, habe aber keine Angst vor dir, habe eher Angst dass wir streiten oder dass es dich verletzt. Als ich dich damals angeschrieben habe, dachte ich, du seist hetero, ich habe mich dafür entschuldigt, dass ich als schwuler dir ein kompliment mache, weißt du das noch? Mir war das so peinlich, als du sagtest, dass du auch auf Männer stehst. Und ich bin ausgeflippt als du sagtest, dass ich dich kennen lernen darf. Ich habe mich so gefreut, mir ging es richtig gut, habe das auch mehreren von Kik geschrieben, Alina war glaube ich auch dabei. Ich war so happy an dem Abend, weil ich mit meinem Lieblingsblogger schreiben durfte und weil er nett zu mir war, weil du nett zu mir warst. Es war ein unglaubliches Glücksgefühl für mich. Ich wollte so gern eine Freundschaft mit dir, sooo gern, aber daraus wurde nichts, du warst mit Finn zusammen und hast dich nicht mehr gemeldet, warum solltest du auch? Ich war ja nur ein Junge, das war gut so. Aber ich wollte wieder für dich da sein, seitdem schreiben wir wieder, weißt du noch? Und du sagtest einmal dass du für mich aufhören würdest zu rauchen, das war in der Zeit wo wir ein kleines bisschen befreundet waren. Ich verstand nicht weshalb, verstand nicht warum, aber ich war so unglaublich glücklich. Und du sagtest ich solle zu dir kommen. Es machte mich so unfassbar glücklich, das kannst du dir nicht vorstellen. Du hast das “Ich bin nicht klein, ich kann klettern:(” gescreenshotet und auf tumblr gepostet und dann schriebst du dazu, dass ich süß sei, verdammt mir blieb der atem stehen. Du schriebst mir das erste Mal, dass du mich lieb hast, du hast mir diese Tage gerettet, sie angenehm gemacht, und das hast du schon so oft gemacht, so oft unbewusst. Du machst mir mein Leben erträglicher, du weißt, wie du mit mir umgehen musst. Bei jedem “ich liebe dich” würde ich am liebsten sofort zu dir rennen, dich umspringen und dich küssen. Was sagtest du gestern mittag nochmal? “Du bist mein Herz”. Ich weiß noch als du mir anonym auf Tumblr schriebst, weißt du es auch noch? Du sagtest, es hat dir das Herz gebrochen zu lesen, dass ich noch Kontakt zu Exfreunden habe. Ich hätte im Leben nicht dran gedacht, dass du das geschrieben hast. Ich dachte ich sei unwichtig für dich. Dabei bist du mir so ans Herz gewachsen. Du bist ein Teil von mir, ein Teil in meinem Herzen, du lebst dort, du bist das einzige in meinem Kopf. Es bricht mir jedes Mal das Herz wenn du traurig bist, wenn du weinst. In meinem Herzen bist du mein Junge, bitte lass es mich wieder sein. Es tut mir so weh dass ich dich gehen lassen habe und ich weiß nicht wie ich kämpfen soll. Ich hoffe jeden Tag dass es dir gut geht. Ich kann dir gar nicht böse sein, egal was du tust, ich wäre nie sauer, du bedeutest mir zu viel. Du bist meine Defintion von purer Perfektion. Liam sollte nicht nur ein Name sein, es sollte ein Adjektiv sein für etwas, das noch viel perfekter als perfekt ist, das perfekteste perfekt. Und ja, du denkst jetzt “kein Mensch ist perfekt”, aber für mich bist du perfekt. Mehr als das, trotz deinen Macken, sie machen dich perfekt. Du hast dir für mich 2 Lieder von Casper und Cro und eines von Prinz Pi angehört, das war so ein Liebesbeweis, das klingt verrückt, aber es ist so. Du bist mein Sonnenschein, mein Licht, mein Halt. Du bist mein Ein und Alles. Bei dir traue ich mich endlich ich selbst zu sein. Weißt du noch das eine Bild, das du gebloggt hast? “We’re different but I still love you”. Bin ich nicht mehr dein kleines schwules pinkes Einhorn? Nicht mehr dein Zwergi? Nicht mehr dein Riese? “Liebe ist, wenn auch der härteste Realist nur noch positiv denkt.” Ich werde diesen Satz nie vergessen, nie. Er ist so perfekt. Mein Herz schlägt nur für dich, aber mittlerweile schlägt es so viel stärker als früher und es wird von Tag zu Tag mehr. Ich habe doch mal so ein Smiley-Ding gepostet und du hast mit “😏” geantwortet, das hieß “Can we fuck?” Gott, haha, ich war so unfassbar glücklich und ich muss gerade wieder grinsen wie ein Idiot. Ich habe dir anonym so ein Date-Beschreibungs-Ding geschickt, und du sagtest Date, ich bin voll ausgeflippt, hab das direkt Leuten erzählt mit denen ich da geschrieben habe. Oder weißt du noch, als ich betrunken war während wir geschrieben haben? Ich war völlig neben der Spur, aber du fandest das so süß, oh mein Gott, mir war das im Nachhinein so unangenehm. Ich sage dazu nur “Blowjobs für Jungs sind wie Blumen für Mädchen”. Du machst mich komplett, Schatz… Als wir noch nicht zusammen waren, sagten alle, wir sollen zusammenkommen, weil du mich stärker machst, selbstbewusster, glücklicher. Und jetzt sind wir nicht mehr zusammen? Warum nicht? Warum kann es nicht perfekt sein? Warum nicht leicht? Bleib bei mir, ich liebe dich doch.. Sie sagen alle, wir gehören zusammen.. Und irgendwann werde ich größer als du, irgendwann bist du der kleine, irgendwann kann ich dir auf den Kopf spucken, bitte bleib bei mir bis dieses irgendwann eintrifft. Und ich will dich doch noch so gerne im Schlaf überrollen, mich an dich kuscheln, in deinen Arm krabbeln, mit dir Lachen. Bitte. Ich will zu dir, ich will dass du mir durch die Haare wuschelst und ich dich dann anzicke dass du das nicht tun sollst. Ich will dass du dann lachst und mich in deinen Arm ziehst und mich küsst. Und dann will ich dich zur Rache kitzeln, bis du mich festhältst und mir in die Augen schaust, ich will dass wir beide lächeln müssen, weil der Moment perfekt ist. Ich bleibe bei dir, egal wie schwer es ist. Ich bleibe. Finn schrieb mir mal, ich solle das mit dir geheim halten und du sagtest, du willst nichts verheimlichen, du wolltest, dass jeder weiß dass ich dein boy bin. Und das ist ein Monat her, es fühlt sich an wie Tage. Es tut mir leid, dass ich dich kaputt mache, hilf mir dabei, es besser zu machen, lass uns perfekt werden, bitte. Ich bin so stolz auf dich! Und ich war so stolz dich mein Junge nennen zu dürfen.. Und was wird aus unseren Kindern? Sie sollen doch mal Airmax anhaben, oder?.. Und keine Vans, das willst du ja nicht. Sie werden kleine Styler, das haben wir doch gesagt.. Ich hoffe, der Text konnte dir etwas die Augen öffnen.. Ich liebe dich über alles und jeden Liam, bitte komm zurück! Bitte… ich brauche dich.. es ist 3:09 und ich bin fertig geworden mit dem Text.. Bitte komm zurück, Schatz.. Nur du zählst für mich..

“Vielleicht ist es grade besser wie es ist, kann sein, vielleicht aber auch nicht. Und vielleicht gibt es n besseren als mich, doch vielleicht passt zu dir niemand besser als ich. Und vielleicht solltest du nicht schrein wenn dich was stört, vielleicht hätte ich dann besser zugehört. Vielleicht hätte ich verstanden was dich stresst, vielleicht wärst du dann nicht weg. Und vielleicht mach ich mir auch nur was vor, vielleicht wärs zu Ende, vielleicht nicht verlorn. Und vielleicht ist nicht alles voller Dornen, doch vielleicht beginnt dann alles nur von vorn. Und vielleicht bin ich irgendwann mal alt und denk mir "Du idiot, ließt ihn einfach gehn.” Kann schon sein, dass ichs irgendwann versteh, doch vielleicht ist es dafür dann zu spät. - Vielleicht ist es grade schlechter wie es ist, kann sein, vielleicht aber auch nicht. Vielleicht willst du auch was Besseres als ich, doch vielleicht bin ich das beste was du kriegst. Und vielleicht werden wir es nie erfahren. Vielleicht sagst du “nein”, vielleicht meinst du “ja”. Vielleicht wirst dus irgendwann bereun in einem Jahr, vielleicht bin ich nicht mehr da. Und vielleicht sind wir beide viel zu jung, vielleicht viel zu laut, vielleicht viel zu stumm. Vielleicht gibt es hin und wieder Streit ohne Grund, doch vielleicht läuft es deshalb wieder rund. Und vielleicht bin ich irgendwann mal alt und denk mir “Du idiot, ließt ihn einfach gehn”. Kann schon sein dass ichs irgendwann versteh, doch vielleicht ist es dafür dann zu spät.“ -Cro

Könnt ihr mir eventuell helfen? Kann bitte jeder, der das liest Liam eine Nachricht schreiben, ihm sagen dass ich ihn liebe und er wundervoll ist und er stark bleiben soll?.. das dauert 2 Minuten und ich würdet mir riesig helfen, danke.. Ich hab euch lieb!♥ sein Blog ist @dailyaffliction