hverir

8

Hverir: Das Hochtemperaturgebiet am Námafjall mit seinen Fumarolen und heißen Schlammtöpfen. Schwefeldampf steigt aus dem kochenden Boden auf (in 1000 Meter Tiefe liegt die Temperatur über 200 Grad Celsius) und gibt der Region einen charakteristischen Geruch.

The high-temperature geothermal area with it’s fumaroles and boiling mud pots. Sulfide gas fumes off the boiling earth (at a depth of 1000 m the temperature is above 200 degrees Celsius) and gives the whole area a characteristic smell.