goldenem

Verstummt

In goldenem Leuchten erstrahlen die Dächer,
Verfinstert der Himmel dahinter sich zeigt.
Der Tag, der sich eben dem Ende noch neigt,
Verblasst, sein Bestehen wird älter und schwächer.

Der Augenblick dehnt sich, die Zeit scheint verloren,
Verstummt ist die Stimme der raunenden Stadt,
Die üblich so viel zu erzählen mir hat,
Unendlichkeit wird wohl im Schweigen geboren.

Die Sonne zieht westwärts auf eiligen Wegen.
Beschlagenes Glas zwischen Aussicht und Blick,
Vergangenes kriecht durch die Gassen zurück.
Die Abendluft durftet nach Sehnsucht und Regen.

© C.H./Notizbuchsucht

3

Hans Ulrich Rudel was a Stuka dive-bomber pilot during World War II. The most highly decorated German serviceman of the war, Rudel was one of only 27 military men to be awarded the Knight’s Cross of the Iron Cross with Oak Leaves, Swords and Diamonds, and the only person to be awarded the Knight’s Cross of the Iron Cross with Golden Oak Leaves, Swords and Diamonds (Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes mit goldenem Eichenlaub, Schwertern und Brillanten), Germany’s second highest military decoration at the time and the highest degree of the Knight’s Cross.

Rudel flew 2,530 combat missions claiming a total of 2,000 targets destroyed; including 800 vehicles, 519 tanks, 150 artillery pieces, 70 landing craft, nine aircraft, four armored trains, several bridges, a destroyer, two cruisers, and the Soviet battleship Marat.

Einmal schrieb er ein Gedicht
auf ein gelbes Blatt mit grünen Linien
Er nannte es “Chops”
weil das der Name seines Hundes war
Und genau darum ging es
Und sein Lehrer gab ihm eine Eins
mit goldenem Sternchen
Und seine Mutter hängte es an die Küchentür
und las es seinen Tanten vor
Das war das Jahr, als Pfarrer Tracy
alle Kinder in den Zoo mitnahm
Und im Bus ließ er sie singen
Und seine kleine Schwester kam zur Welt
mit winzigen Zehen und ganz ohne Haar
Und seine Eltern küssten sich oft
Und das Mädchen um die Ecke schenkte ihm eine
Valentinskarte mit ganz vielen X
und er fragte seinen Vater, was das bedeutete
Und sein Vater brachte ihn abends immer zu Bett
Und war immer dafür da

Einmal schrieb er ein Gedicht
auf ein weißes Blatt mit blauen Linien
Er nannte es “Herbst”
weil das der Name der Jahreszeit war
Und genau darum ging es
Und sein Lehrer gab ihm eine Eins
und bat ihn, etwas leserlicher zu schreiben
Und seine Mutter hängte es nicht an die Küchentür
wegen der neuen Farbe
Und die Kinder erzählten ihm
dass Pfarrer Tracy Zigaretten rauchte
Und Stummel auf den Kirchenbänken ließ
Und manchmal brannten sie Löcher hinein
Das war das Jahr, als seine Schwester eine Brille bekam
mit dicken Gläsern und schwarzen Bügeln
Und das Mädchen um die Ecke lachte
als er mit ihr den Weihnachtsmann sehen wollte
Und die Kinder erklärten ihm, wieso
sich seine Eltern so oft küssten
Und sein Vater brachte ihn abends nicht mehr zu Bett
Und sein Vater wurde wütend
als er deshalb weinte.

Einmal schrieb er ein Gedicht
auf einen Zettel aus einem Block
Er nannte es “Unschuld: Eine Frage”
weil das bei seinem Mädchen die Frage war
Und genau darum ging es
Und sein Professor gab ihm eine Eins
und sah ihn lang und seltsam an
Und seine Mutter hängte es nie an die Küchentür
weil er es ihr nie zeigte
Das war das Jahr, als Pfarrer Tracy starb
Und er vergaß, wie das Ende
des Glaubensbekenntnisses ging
Und er erwischte seine Schwester
wie sie auf der Veranda rummachte
Und seine Eltern küssten sich nie
oder redeten auch nur
Und das Mädchen um die Ecke
trug so viel Make-up
Dass er kaum Luft bekam beim Küssen
aber er küsste sie trotzdem
weil man das so tat
Und um drei Uhr morgens ging er zu Bett
während sein Vater lauthals schnarchte.

Deshalb versuchte er, auf einer Papiertüte
ein weiteres Gedicht zu schreiben
Und er nannte es “Absolut gar nichts”
Denn genau darum ging es doch
Und er gabs ich selbst eine EIns
und einen Schnitt in jedes verdammte Handgelenk
Und hängte es an die Badezimmertür
weil er diesmal nicht glaubte
dass er die Küche noch erreichen würde.
—  Das also ich mein Leben, Stephen Chbosky
Cause some things just, don’t change
It’s better when they stay the same
Although the whole world, knows your name
So on a, bigger stage
They came to see you spit your game
So it shouldn’t be difficult, to explain
Just why you came back again
You hate the fame, love the game
Cold as ice, you remain
Fuck them all, tell them all eat shit, here we go again
—  Eminem (Cold Winds Blows)