gigantische

anonymous asked:

A propos AfD: Nach den letzten Monaten kann mir niemand mehr sagen, dass diese Partei NICHT schwer rechts ist. Warum sonst versuchen die, Petry rauszuschmeißen, weil sie versucht, einen zu starken Rechtsruck zu verhindern? Ich mag Petry nicht, sie ist mir verdammt unsympathisch und ich hätte nichts dagegen, sie nie wieder irgendwo zu sehen, aber das ist bitter und ein gigantischer Image-Schaden für die AfD (wenn's eins gäbe)

Ökoaktivisten versuchen seit Jahrzehnten, die Menschheit wach zu rütteln. Aber wir roden den Regenwald - jede Sekunde ein Fußballfeld. Warum? Um mehr Fleisch produzieren zu können. Wir könnten den Regenwald auch verschonen, aber dann dürften wir kein oder nur noch sehr wenig Fleisch essen. Das haben wir vorgeschlagen, aber man hat uns nur ausgelacht. Jeder hat schließlich das Recht, so viel Fleisch zu essen, wie er möchte. Der Regenwald selbst hat da kein Wörtchen mitzureden. Und so fallen die Bäume, Sekunde für Sekunde, Fußballfeld um Fußballfeld.

Wir haben auch auf die Umweltverschmutzung durch ein Übermaß an Gülle hingewiesen. Die Leute haben gelacht, es hat einfach niemanden interessiert. Auch wollten wir, dass öffentliche Verkehrsmittel ausgebaut werden - Anstatt 100 Autos könnte mit gleichem Ergebnis nur ein einziger Bus fahren. Der Umwelteffekt wäre gigantisch. Aber die Menschen lassen sich ihre persönliche Freiheit, so viel Auto zu fahren, wie sie wollen, nicht nehmen. Es interessiert niemanden, ob wir dadurch unsere Welt zerstören. Die Menschen wollen das nicht wissen.

—  “Das interessiert doch keine Sau!” V.C. Herz
Stapkes

Voor anderen lijken het maar babystapkes, maar voor u zijn het de grootste sprongen die ge ooit al gemaakt hebt. Blijf zo voort doen, in babystapkes, in gigantische sprongen. Zolang het er maar ééntje tegelijk is en gij maar trots op uzelf zijt.

Fandom: Dragonball/Prinzessin Mononoke

“13 Jahre vergang, bis ein Legendäres wesen kam und ein seltsames Gigantisches Ei bei sich hatte. Da die Raubtiere und Beutetiere unter den Hungernot leideten, gab das Legendäre wesen das vielleicht aus dem Zukunft stamm, das seltsame Ei dem Tieren und zerbrach es. Das Ei war so gross, das es für alle Tiere innerhalb 5 Kantonen reichte.“

Floyd: “Die erste Sache an die ich mich erinnern kann ist, wie ich von meiner Mutter an Silvester ne Wunderkerze bekommen hab. Der Himmel war voll mit Raketen und Feuerwerkskörpern die sprühten und explodierten und es war laut. Aber ich hatte keine Angst, sondern hab meine Wunderkerze in den dunklen Himmel gehalten und wie wahnsinnig geschüttelt. Ich hab sie so doll geschüttelt, so wahnsinnig doll wie ich irgendwie konnte, oder noch doller, bis ich nicht mehr konnte und immer weiter besinnungslos und immer doller. Und ich war klein und die … die Wunderkerze auch. Aber ich war beim Grössten und Unglaublichsten dabei, was ich je gesehn hatte. Das Tollste und Grösste was es gab und ich war dabei. Ohne das ich es wusste, dass ich irgendwas wusste. Ich glaub ich hab in meinem ganzen Leben nie wieder etwas so gemacht. So doll und kompromisslos und total. Ich glaub ich hab auch nie wieder in meinem Leben irgendwas erlebt, was so gross war und so gigantisch.”
—  Absolute Giganten
Einfach so

Ich sitze auf dem Bett und starre die weiße Wand, mir gegenüber, an. Einfach so. Ohne ersichtlichen Grund.
Noch vor ein paar Stunden hatte ich einen relativ guten Tag. Ich habe es sogar geschafft mal wieder frei zu lachen und
gewisse Dinge aus meinem Kopf zu verbannen.
Doch von einer Sekunde auf die andere überfällt mich wieder das grauenvolle Gefühl der Leere und des Schmerzes…
Es gab keinen Auslöser für diesen plötzlichen Gefühlsumschwung. Es passierte einfach.
Das geschieht zwar sehr oft, aber bis heute habe ich noch keine Erklärung für dieses Verhalten gefunden.
Also sitze ich da. Stundenlang. Nicht in der Lage mich zu bewegen, da alle negativen Gedanken und Emotionen, die ich wenigstens für eine Weile aussperren konnte, mich wie ein gigantischer Tsunami erfassen und zu Boden drücken. Der Druck auf meiner Brust ist so groß dass mir das atmen schwere fällt als es eigentlich sollte.
Und obwohl der Tag eigentlich gut verlaufen ist, bin ich dennoch nicht im Stande, etwas anderes als den Schmerz​ und die Leere zu spüren. Ich bin nicht in der Lage mir die schönen Momente des Tages ins Gedächtnis zu rufen, da sich dort wieder die Dinge eingenistet haben die ich kurzzeitig verbannen konnte.
Ich kann bloß hier sitzen und warten bis es wieder erträglicher wird.

scherp roze

de perfecte kragen van onze polo’s en de scherpe nepnagels die wij roze gelakt hebben om onze tegenstanders goed te kunnen grijpen. niets mis met een beetje strijdlustig zijn. buiten het veld zijn zij immers onze beste vriendinnen althans dat denken ze. praten over de nieuwe boot van haar ouders en de seniore vriend van de ander met suikerzoete koekjes en een kopje thee. altijd blijven lachen want wij zijn altijd blij. met onze mega huizen met grote tuinen een zwembad en natuurlijk onze paarden waar we in het weekend altijd op rijden in ons privé bos. of natuurlijk gezellig shoppen met moeder.

maar prik hier niet doorheen

kijk niet achter de schermen

waar de lange nagels genadeloos worden gebruikt. waar beste vriendinnen elkaar bedriegen. waar onze rijkdom onze vrienden bepaalt. waar je samen bent om status en geld. waar tijdens chique diners borden worden gegooid en rode wijn over de wit linnen tafelkleden valt. als een gigantische bloedvlek die zo nu en dan ook echt voorkomt. waar die eene boom in de tuin bekend is omdat onze zusjes zich daar hebben verhangen. waar nooit in het zwembad gezwommen word. waar we het bos in vluchten als het ons te veel word. en alleen voor onze moeder haar nieuwe vlam de stad in gaan.

kortom,

je zult ons altijd zien lachen ook al hebben wij daar geen reden voor

instagram

Depeche Mode ❤️ Danke. München 09.06.2017 war wieder soooo gigantisch!!! 🙏🔊🙏 (hier: Olympiastadion München)

Made with Instagram

instormnia  asked:

Roo Panes & the Vaccines :))

Roo Panes: Favorite acoustic version of a song?
Moeilijk hmm: Lenny Kravitz - Fly Away !!!
The Vaccines: What are your favorite lyrics? Quote them for me. Do they mean something special to you?
Oke nog moeilijker pfff ik heb er gigantisch veel maar dan ga ik toch voor “Will you save my life or just say goodbye?” Ik denk wel dat die lyrics redelijk duidelijk zijn haha!

Bedankt!!!!! :-)))

97 com.py

Die meisten DDR-Bürger hatten sich in den vergangenen Wochen gut darauf vorbereitet. Jeder Person war es gestattet,  4000 Mark der DDR eins zu eins in die begehrte D-Mark umzutauschen. Der Rest wurde dann eins zu zwei getauscht. Deshalb begannen gigantische Transferaktionen. Für jedes Kind, das noch kein eigenes Sparbuch hatte, wurde eins eröffnet und Viertausend Mark eingezahlt. Aber auch Omas und Opas, die nicht so betucht waren, bekamen plötzlich Geld aufs Konto, damit der Mindestsatz „umgerubelt“ werden konnte.

Vor den Sparkassen standen wochenlang riesige Schlangen. Werner und Marie hatten für derartige Transaktionen keine Nerven. Sie rechneten sich nur aus, was sie einbüßen würden und versuchten, sich gedanklich damit abzufinden.

Es gab viele, die sich schnell noch mit Kühlschränken und Waschmaschinen eindeckten, die komischerweise auf einmal problemlos zu haben waren. Vermeintliche Luxusgüter wurden gehamstert und große Summen in Restaurants ausgegeben, als ginge bald die Welt unter. Riesige Mengen von Lebensmittel wurden gehortet und im Delikat waren dort, wo mal die Spirituosen gestanden hatten, nur noch leere Regale zu sehen.

In einigen Läden wurden plötzlich keine Schecks mehr akzeptiert, obwohl es im Vorfeld von staatlicher Seite ein Verbot gegeben hatte, einige richteten sich einfach nicht mehr danach. Wie es nach dem großen Umtausch weitergehen sollte, war unklar. Gab es dann noch die alten Waren zu kaufen? Aber wollte dann überhaupt noch ein Mensch diese Dinge haben? Gab es Ost-Schrippen für Westgeld?

An so was konnte Marie nicht denken. Sie stand inmitten der Backround-Sänger konzentriert auf der Bühne und blickte aufmerksam zum Dirigenten. Die Aufregung steckte besonders tief in ihr drin. Es waren schwere Titel dabei! Bloß nichts verpatzen…

Das Konzert wurde ein großer Erfolg. Das Orchester des Friedrichstaft-Palastes und die Rias Big-Band, Hildegard Kneef, der weltbekannte Mundharmonika-Solist Baron Thielemans, bekannt als „Toots“ Thielemans und viele andere Stars spielten vor ausverkauftem Haus. Danach trafen sich die gut gelaunte Künstler aus Ost und West nach der Vorstellung in der Kantine des Friedrichstadt-Palastes. Es wurde gefachsimpelt, gelacht und gefeiert. Morgen war alles anders: Das neue Geld war da! D-Mark für alle!

Marie stand am Tresen und holte sich ein Glas Sekt. Es war kurz nach 24 Uhr. Sie fragte den Barkeeper, wie sie denn nun bezahlen solle. „Ach, gib mir einfach vier Mark. Wir können das Geld ja noch einen Monat lang umtauschen. Ich weiß gar nicht, warum da so eine Hektik gemacht wird!“ Sprach’s und reichte ihr ein Glas mit eiskaltem, prickelnden Rotkäppchen-Sekt über den Tresen. Marie überlegte, ob sie auch vier D-Mark dafür ausgegeben hätte und entschied sich für „nein“. Sie warf dem Barkeeper eine Kusshand zu für das letzte Glas Sekt, das sie für Ostgeld bekommen hatte.

De Mercado do Bolhão is één van de weinige stukjes Porto die mama na 20 jaar nog exact terugvond zoals in haar herinnering. Verder leek alles veranderd of de herinnering te vaag. Maar deze openluchtmarkt waar oude vrouwtjes varkensoren, varkenspoten, gigantische octopussen en stinkende vissen verkopen, gaan Anna en Lotte zich ook vast nog wel even herinneren.

Ik heb er zo'n gigantische puinhoop van gemaakt. Het is als verdrinken in de oneindige oceaan, als doodlopende straten en vallen zonder weer op te kunnen staan.
—  Verdomme
2

Beim Aufstieg zum Cotopaxi- Nationalpark trafen wir 2 zierliche Argentinierinnen, Maia und Janet, die seit September mit Open-End unterwegs sind. So was lebensfrohes und positives habe ich selten erlebt. Sie kommen mit 20$\Woche aus. Schlafen überall und vor allem in Kirchen. Ihr Gepäck war ebenso gigantisch und ihre Räder Wogen mindestens 60kg!
Ihre Reiseerfahrungen, vor allem durch Peru, haben wir interessiert aufgesogen.
Nach herzlichen Umarmungen und glücklichen Reisewünschen verabschiedeten wir uns. Bien viaje!

Was machst du gerade?

Was machst du gerade? Fragt mich Facebook und denkt, damit die Richtlinien eines Freundes zu erfüllen. Falsch gedacht. Ich habe das Gefühl, dass dieses “Was machst du gerade” eine Schriftgröße gigantischer geworden ist. 

Liebes Facebook, 

ich wollte dir noch nie erzählen, was ich gerade mache. Nicht vor 5 Jahren und auch nicht gestern, als ich Spaghetti mit Tomatensauce zu Mittag gegessen habe. Und ich werde es auch heute nicht machen, wenn das “Was machst du gerade” nun anstelle von 10 Pt. 12 Pt. Textgröße hat. 

Sorry. 

Ich bin dann doch froh, die Einzelheiten meines Alltages und Nichtstages im realen Leben zu besprechen. Da bekommt man auch Feedback in Form von Mimik (ein nicht zu unterschätzendes Kommunikationsmittel) und Gestik (ebenfalls sehr hilfreich, besonders beim Entschlüsseln von sarkastischen Nachrichten). Außerdem habe ich schon seit einem Jahr eine Beziehung mit einem anderen. Er heißt tumblr. Ich glaube, es ist etwas Ernstes..

Obwohl ich noch manchmal bei dir vorbeikomme, um meine Nachrichten abzuholen, heißt das nicht, dass unsere Beziehung noch dieselbe ist wie damals. Du weißt, wir waren jung und noch so unerfahren im Umgang mit..dem digitalen Bad Boy. Doch trotz der Wandlung tust du mir auch manchmal leid. Nie fragt jemand, wie es dir geht. Was machst DU gerade, liebes Facebook? Wie hat dein Essen geschmeckt, wie war der Besuch des Konzertes und welche Spielanfragen würdest du mir gerne schicken? 

Ich hoffe, wir können Freunde bleiben. 

In Liebe, Ani