gesabbel

anonymous asked:

Ich finde es interesant, weiß nicht ob das bei dir genauso ist, sobald Kritik man Ana Ivanovic übt, wird man hier gleich beschimpft. Dabei wurde die Hochzeit zu Teilen von Rolex bezahlt. Und Ana macht im Augenblick genau das was WAGS so machen. Und ich hoffe das dieses Kartenhaus bald einstürzt. Ich hoffe ja das Basti bald aufhört mit Fußball und das Dan Schluss ist mit dem Theater.

Mir ist auch schon umgefallen, dass beim Thema Ana und Basti der Ton ganz schnell ziiiiiiemlich rau und bissig wurde. Wurde auch schon ziemlich runtergemacht von einigen Anons, ob ich selbst keinen abkriegen würde und die ganze nervige Leier… 😭😭😂😂 Wie bei Alena auch… Da kamen immer ganz seltsame Leute aus ihren Ecken gekrochen mit ihren Drohungen und Beleidigungen. Na ja, außer dass sich das immer negativ auf die Stars selbst auch niederschlägt, kratzt mich so Kindergarten-Gesabbel ziemlich 0. Zwischendurch hab ich mir sowas noch mehr zu Herzen genommen, aber bin doch ganz schön abgestumpft zwischenzeitlich. Kommt gottseidank auch immer weniger vor, aber ich schaffe es leider auch nicht mehr alle Nachrichten zu lesen, also wer weiß, was da noch alles im Postfach schlummert! Ich hab auf jedenfall alles aufgehoben! Von Anwaltsdrohungen bis weiß der Geier was. Vielleicht gibt‘s ja mal ein „Best Of“! Na ja, bei Ana und Basti gönne ich mir den Luxus sie größtenteils zu ignorieren, da sie nicht in der Bundesliga zu Hause sind.
Ana Ivanovic ist als Tennisspielerin ja schon im Ruhestand und irgendwie muss man schließlich Geld verdienen. Durch diese Testimonial-Sachen wird sie nicht schlecht verdienen. Es ist ihr gutes Recht, aber nervig finde ich die Schweinsteigers trotzdem. Diese große perfekte penetrante heile Posh-Welt Liebe ist für mich a) super langweilig, b) kann ich mich nicht mit identifizieren, c) unrealistisch und deswegen nervig und langweilig.
Erwähne bloß nicht die Rolex-Sache, das wollen manche nicht wahrhaben; dass es für‘s Tragen der Uhren doch wohl höchstwahrscheinlich eine Gegenleistung gab, mindestens waren sie geschenkt mit der Bedingung sie zu tragen. Das zu verleugnen ist in meinen Augen weltfremd. Natürlich kann ich es nicht beweisen, aber es ist doch offensichtlich, man muss doch nur eins und eins zusammenzählen.