gemeines

An das Mädchen, das ihn nach mir liebt:

er hat Angst vor Spinnen, also zwing ihn nicht dazu sie zu töten. Wenn er sauer ist, ist er das größte Arschloch das du kennst. Er wird gemein sein und dich ignorieren. Lass ihn in Ruhe, er kommt auf dich zu wenn er sich abreagiert hat. Er kann seine Hände nicht bei sich lassen, du wirst ihn eines Tages mit irgendeinem anderen Mädchen im Club tanzen sehen und er wird so tun als wäre nichts. Er wird dir einreden, dass du überreagierst und zu eifersüchtig bist. Bist du nicht. Du warst vielleicht der Grund warum es ihn und mich nicht mehr gibt. Manchmal wirst du dich fragen ob du ihm wirklich was bedeutest. Er kann so eiskalt sein. Aber an anderen Tagen legt er dir die Welt zu Füßen und du fragst dich wie du je an ihm zweifeln konntest.
Du wirst dich so sehr in ihn verlieben, wie er lacht, wie er schläft. Einfach alles an ihm.
Aber du wirst auch leiden. So leiden wie ich gelitten habe. Er wird anderen Mädchen schreiben wie toll sie tanzen können und ob sie sich nicht mal treffen wollen. Es wird so weh tun wenn du diese Nachrichten siehst. Er macht aus dir jemanden der du davor nicht warst. Du wirst eifersüchtig. Du wirst sein Handy durchsuchen. Du wirst sein Instagram stalken. Alles nur weil du weißt, dass er die Augen immer offen hält. Du willst ihn nicht verlieren und willst ihn davon abhalten solche Fehler zu machen, aber es wird trotzdem passieren. Du denkst du kannst nicht ohne ihn leben, aber das kannst du. Ich kann es auch. Es tut so höllisch weh ihn gehen zu lassen weil er dir plötzlich jeden Grund gibt zu bleiben. Aber irgendwann bist du einfach zu kaputt, zu kaputt um ihm nochmal zu vergeben, zu kaputt um zu vergessen. Ich habe ihn geliebt, so sehr. Aber ich habe ihn auch gehasst, so sehr. Ich habe ihn gehasst dafür, dass er mit irgendeiner Blondine im Club getanzt hat, sie geküsst hat, dass er sie nach ihrer Nummer gefragt hat und ihr sofort am nächsten Tag geschrieben hat wie hübsch uns sexy sie ist. Und ich habe es gehasst, das alles immer von seinen Freunden zu erfahren. Und ich habe es gehasst ihn vor meinen Freunden verteidigen zu müssen, weil sie sein Spiel früher als ich durchschaut haben. Aber am meisten habe ich ihn dafür gehasst, dass er es immer wieder geschafft hat mich zum lächeln zu bringen. Er war nie der Richtige für mich, das weiß ich jetzt.

Also bitte, versprich mir, dass du ihn lieben wirst. Genug um zu vergeben aber zu wenig um zu bleiben.

—  zu viel getrunken.
  • Er: Ich hab mit ihr Schluss gemacht...
  • Sein bester Freund: Was ist passiert?
  • Er: Sie ist einfach zu viel für mich - zu umständlich.
  • Sein Bester Freund: Wie kommst du dazu, soetwas zu sagen? Was hat sie falsch gemacht?
  • Er: Tja.. Als erstes hat sie nur auf ihr Aussehen geachtet. Sie musste immer gut aussehen, sie hat immer so lang gebraucht um sich anzuziehen und um sich hübsch zu machen. So unsicher.
  • Sein bester Freund: Also hast du ihr Herz gebrochen, weil sie wollte, dass du deine Augen bei ihr behälst? Sie wollte, dass du siehst, dass du das schönste Mädchen auf der Welt hast und nicht an andere denkst? Soso.
  • Er: Oh.. Tja..Sie hat mich oft angerufen, mir geschrieben und gefragt wo ich bin, mit wem ich unterwegs bin... Sie hat mir gesagt, ich soll nicht rauchen und trinken. Sie ist so anhänglich!
  • Sein bester Freund: Also hast du ihr Herz gebrochen, weil sie sich darum sorgt wie es dir geht? Weil sie sich so sehr um dich sorgt? Und weil ihre größte Angst ist, dich zu verlieren? Soso.
  • Er: Aber... Ähm... Tja, sie weint immer wenn ich etwas leicht gemeines sag. Sie kann mit nichts umgehen. Sie ist einfach eine Heulsuse!
  • Sein bester Freund: Also hast du ihr Herz gebrochen, weil sie Gefühle hat und sie auch zeigt? & Nur weil sie hören wollte wie du sagst, dass du sie liebst? Soso.
  • Er: Ich.. Tja! Du weißt doch wie leicht sie eifersüchtig wird! Ich konnte kaum mit anderen Mädchen reden. Sie nervt einfach! Ich musste das vor ihr verheimlichen, dass sie nicht rumstresst.
  • Sein bester Freund: Also hast du ihr Herz gebrochen, nur weil sie wollte, dass du dich ihr ein Wenig verpflichtest? Sie dachte du bist treu, doch du hast gelogen. So hätte sie es vielleicht später herausgefunden, doch du hättest sie nur mehr verletzt. Sie wollte doch nur den Jungen, der sie liebt und nur sie. Soso.
  • Er: Aber sie...
  • Sein bester Freund: Du hast ihr das Herz gebrochen, weil sie gut für dich ist? Weil sie nur das Beste für dich wollte? Jetzt ist ihr Herz gebrochen nur weil du so egoistisch bist? Und, bist du nun stolz?
  • Er: Ich habe ihr Herz gebrochen,weil ich nicht sehen konnte, was geschehen ist. Was ist mit ihr passiert?
  • Sein bester Freund: Du hast das Mädchen verloren, das dich geliebt hat wie es sonst keine Andere konnte. Siehst du? Du hast sie nicht gewollt, als alles was sie wollte nur du warst!Das ist passiert.
Depressionen und ich

Ich weiß ich bin ein Albtraum!
Ich bin oft gemein, gereizt oder traurig und das scheinbar ohne Grund, aber glaub mir so will ich nicht sein. Eigentlich will ich in den Arm genommen werden auch wenn ich euch weg stoße, ich will gesagt bekommen das man mich liebt und das ich es wert bin auch wenn ich es so selten glaube. Den die Depression vernebelt mein Verstand und sagt mir zu jeder Zeit das ich nicht ausreiche egal was ich tue. Manchmal glaub ich dir wenn du sagt ich bin “gut so” meistens aber glaub ich der schwarzen Masse in meinem Kopf. Aber davon weist du nichts… Den Viel zu oft schweige ich.
Bitte frag mich nicht ob ich ok bin den ich werde mit Ja antworten auch wenn die Wahrheit ein riesig fettes NEIN ist. Die Depression sorgt dafür das ich mich für meine Gefühle schäme.
Ich weiß vieles versteht ihr nicht, z.b warum der Tag für mich so unbezwingbar wirkt. Wieso ich nachts wach liege und mir Gedanken mache über Dinge die scheinbar so banal sind aber für mich so überlebenswichtig. Wieso ich mir Gedanken mache über Dinge die sowieso nie passieren. Wieso mir teilweise sogar die Motivation fehlt mir die Haare zu waschen! Ihr fragt euch wieso ich teilweise nicht mal das Haus verlassen kann, wieso ich davor so eine Panik habe und ich wünschte ich könnte euch sagen wieso das so ist, euch antworten liefern die ihr verdient hättet aber ich habe keine Antworten. Ich hab keine Ahnung.
Wie kann ich erwarten das ihr mich versteht, wenn ich es doch selbst nicht mal tue.
Ich kann euch nur bitten Geduld mit mir zu haben. Mich in den arm nehmen und mir sagen das ich ausreiche. Das es ok ist wie ich bin. Ich weiß ich verlange viel und gebe wenig. Den Alles was ich zu geben habe frisst die Depression auf…

Ich will doch nur geliebt werden, das man um mich sorgen macht, für mich da ist wenn es mir schlecht geht, ich mich nicht verstellen oder meine Maske tragen muss. Ich will spüren das ich für jemanden wichtig bin, das man mich so akzeptiert wie ich bin, mich nicht alleine lässt egal ob ich gemein bin oder nicht. Ich das zu viel verlangt?
—  meine-kaputte-w-e-l-t

anonymous asked:

Kann ich deine Meinung zu dem hören was er bei 01:16 sagt? youtu(.)be/AuITCqP-SRU?t=1m15s (bei kopieren von Link die Klammern entfernen) Ich hab das Album gehört und das ist thematisch total oberflächlich und alles was die da kritisieren verkörpern sie selber^^'

“sich neu erfinden will” why nicht einfach versuchen, authentisch zu sein? lol. das is mMn leeres blabla und ich werde automatisch gemein, wenn ich sowas kommentieren soll (das mag ich eigentlich nicht <.<); generell kann ich persönlich an ihren inhalten einfach nixxx finden.