gelungene

  • Lehrerin: "Wie kommt es, dass es vielen Schülern leichter fällt ihre Schwächen aufzuzählen, als ihre Stärken?"
  • Ich: "Vermutlich, weil wir immer verbessert werden, sobald wir einen Fehler machen, aber nur selten Lob hören, wenn uns etwas gelungen ist."
Alkohol lässt dich vergessen.
Xannax nimmt dir die Angst. 
Speed hält dich wach. 
Kokain gibt dir Klarheit.
Nikotin bringt dir Antrieb.
Cannabis lässt dich zur Ruhe kommen.
Valium sorgt für deinen Schlaf. 
LSD öffnet deine Augen. 
Hydromorphon nimmt deine Schmerzen. 
MDMA verspricht dir ‘du kannst tanzen’. 
Ketamin verzerrt Zeit und Raum. 
Heroin gibt dir Geborgenheit.
Pilze lassen dich verstehen ‘wieso’. 
Tilidin bringt dich in Einklang. 
Oxycodon macht dir warm. 
.
.
Du hast die Wahl.

@first-pass-effect
Gelungener Text :)

Ich hoffe Du bist jetzt glücklich, dass es Dir gelungen ist, mich wieder mal, eiskalt, verarschen zu können. Traurig aber okay. Egal. Es kommt zurück Baby, glaub mir, irgendwann mal, kommt das alles, was Du mir angetan hast, auf Dich zurück. Karma.

simonearya  asked:

Wenn wir schon von Interpretationen sprechen, ich habe es auch endlich geschafft dein Buch zu lesen und finde es befremdlich wie sehr ich mich mit Pia Identifizieren kann, ich habe jetzt zum Glück diese Selbstfindungs Phase schon durch von daher richtet das kein Schaden an, aber Passagen weise ließt sich das Buch so als würde ich ein Tagebuch von mir selbst lesen, welches ich in einer Parallel Welt geschrieben habe.. Jedenfalls durch und durch gelungen, hab lange kein Buch mehr so verschlungen

Originally posted by jessiisdying

<33

anonymous asked:

Ich denke, dass das Cover gut gelungen ist und die Leute anspricht, die das Buch auch dann wahrscheinlich nice finden werden Lu c:

Das dachte ich mir auch! ^.^

Liebe Schalker,
liebe Fans des DFB-Teams,

heute trage ich leider nicht das weiße Auswärtstrikot des S04 oder das DFB-Jersey, sondern schlichten Krankenhaus-Dress. ;)

Grund ist, dass ich mich heute morgen der geplanten Leistenoperation unterzogen habe. Nachdem ich die letzten Monate nur mit medizinischem Support spielen konnte, war der Eingriff dringend notwenig, um in der kommenden Saison für den Verein und die Nationalmannschaft die Top-Leistung abzurufen, die man zu Recht von mir als Kapitän und Weltmeister einfordert.

Dem medizinischen Team und den Physios des FC Schalke 04 danke ich, dass es Ihnen über die letzten Monate gelungen ist, mich für die Spiele optimal vorzubereiten. Wenn wir alle konstant die Leistungen der Ärzte gebracht hätten, hätten wir uns längst für Europa qualifiziert.

Für den Confed-Cup wünsche ich insbesondere den Debütanten eine tolle Erfahrung. Dass es nicht mehr Nationalelf, sondern die Mannschaft heißt, die jeden Spieler im Kader wertschätzt, hat auch mit Eurer Qualität zu tun.

Wir sehen uns auf dem Platz!
Euer Benni 

anonymous asked:

Hi, ich bin Österreicherin und ich hab mich gefragt ob ihr Deutschen Witze über Österreicher habt? Egal,wenn sie fies oder gemein sind, ich will sie hören!

Wer würde denn Witze über seine Nachbarn machen? So etwas macht man doch nicht…

Aber hier sind trotzdem ein paar:

Gehen ein Österreicher, ein Deutscher und ein Franzose in den Wald, um Weinbergschnecken zu sammeln. Nachdem jeder für sich 2 Stunden lang gesucht hat, treffen sich die drei wieder am Ausgangspunkt. Der Deutsche hat einen ganzen Korb voll Schnecken gesammelt. Der Franzose, der besonders gerne Schnecken isst, hat sogar 2 Körbe voll. Der Österreicher hat keine einzige Schnecke. Als die beiden anderen ihn fragen wieso er denn keine gefunden hat, sagt der Österreicher: “Ja geh herst, jedes moi, wenn i an Schneck gfundn hätt, bück i mi und husch, husch, war er weg.”

Warum ist die österreichische Fahne rot-weiß-rot? - Damit man sie nicht verkehrt herum aufhängen kann.

Ein Österreicher trifft beim Wandern im Gebirge auf eine Fee, deren Kleid sich in einer Dornenhecke verfangen hat. Sie bittet ihn, ihr zu helfen. Zur Belohnung hat er einen Wusch frei. Nach getaner Arbeit äußert der Mann seinen Wunsch: „Ich möchte ein junger Prinz sein, in einem schönen Schloss wohnen und eine schöne Frau haben!“ Sagt die Fee: „Wenn du morgen früh aufwachst, wird dein Wunsch erfüllt sein!“ Am nächsten Morgen wird der Mann zärtlich auf die Stirn geküsst und eine Frauenstimme sagt: „Aufwachen Franz-Ferdinand, heute fahren wir nach Sarajevo!“

Was passiert wenn ein Ostfriese von Deutschland nach Österreich auswandert? - In beiden Ländern steigt der Intelligenzquotient.

Was ist die größte Orgel der Welt? - Österreich! Acht Millionen Pfeifen.

Wie wurde Österreich geschaffen? - Gott saß auf der Zugspitze und schnitzte. Alles was ihm nicht gelungen ist, warf er hinter sich den Berg runter.

Ein österreichischer Busfahrer fährt rückwärts einen Berg hinauf. An einer roten Ampel fragt ihn ein erstaunter Passant: “Ja wieso fahren Sie denn rückwärts den Berg rauf?” Darauf der Busfahrer: “I glaub do is ka Wendeplatz drobn.” Nach einer halben Stunde kommt der Bus wieder rückwärts den Berg runter. Der Busfahrer ruft aus dem Fenster: “’S war doch a Wendeplatz drobn.”

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist ein Hubschrauber abgestürzt. Die Rettungskräfte haben bereits über 2000 Leichen geborgen.

Warum tragen Österreicher zum Motorrad Fahren Wollmützen? - Weil alle Helme kaputt gegangen sind, als man sie zum Testen vom Trum geworfen hat, die Wollmütze nicht.

Ich mache jetzt keine Witze mehr über Österreicher, weil ich festgestellt habe, dass ich österreichisches Blut habe - vorne an meiner Stoßstange!

Diese Depression hat mich zu einem anderen Menschen gemacht. Denn ich erinnere mich an den Menschen, der ich vor der Depression war. Dieser Mensch hat nicht geweint, nur weil ihm eine Sache nicht gelungen ist und er mal nicht alles unter Kontrolle hatte. Er wurde auch nicht sofort wütend, wenn ein ihm nahestehender Mensch etwas unpassendes gesagt oder getan hat. Der Mensch der ich einmal war, lachte auch nicht nur weil er wusste das andere genau dass erwarteten. Mein altes ich, war echt. Meine Gefühle für andere Menschen waren echt. Meine Emotionen waren echt. Sogar mein lachen und mein weinen. Selbst die Wutausbrüche waren voller ehrlichkeit. Diese Krankheit hat diesen Menschen getötet und etwas anderes zustande gebracht. Sie hat mich zu jemanden geformt, der immer falsch reagiert, alles zu persönlich nimmt, zu schnell an die Decke geht oder anfängt zu weinen, obwohl er nicht einmal wütend oder verletzt ist. Nichts an diesen Menschen,der ich heute bin, ist noch aufrichtig. Ich weiß nicht einmal mehr, wie ich je wieder zu dem Menschen finden soll, der ich einmal war und der so voller Freude und Leben steckte.
instagram

(via Capulet_Girl_ on Instagram: “Einblicke in mein Junkjournal, weil ich es so gelungen finde ☺️😊 . . #junkjournal #weilessoschönist #instaverbindet #vintage #vintagestyle…”)

RN:Sven Bender, wie haben Sie die Szene in der 63. Minute aus Ihrer Perspektive wahrgenommen?


SB: Gar nicht. (lacht) Ich bin hinter Roman Bürki gegangen, weil ich gesehen hatte, dass er etwas weiter draußen stand. Ich habe darauf spekuliert, dass Arjen Robben in die Ecke schießt. Dann habe ich allerdings, ehrlich gesagt, den Überblick verloren. Ich habe zwar noch gesehen, dass er an den Pfosten gegangen ist, aber nicht, ob er von da raus- oder reingesprungen ist. Das habe ich erst an der Reaktion der anderen gemerkt. Genau das sind die Situationen, die du in so einem Pokalspiel brauchst.

RN:Zählt eine Rettungsaktion wie diese für einen Abwehrspieler wie ein Tor?


SB: kennen ja meine Offensivqualitäten … (lacht)


RN:In der Halbzeit sah es noch nach einem Sieg für den FC Bayern aus. Was wurde in der Kabine besprochen?


SB:Wir sind sehr gut ins Spiel gekommen, aber wir müssen anerkennen, dass die Bayern danach bis zur Pause das Spiel kontrolliert haben. In dieser Phase war es sehr schwer für uns. Aber die Halbzeit ist dazu da, um noch einmal Sachen zu besprechen. Wir haben uns gesagt, dass noch nichts entschieden ist. Der Trainer hat auch etwas umgestellt. Wir sind dann auch gut aus der Pause gekommen und haben versucht, das Spiel selbst zu kontrollieren. Das ist uns gut gelungen. Nach unseren zwei Toren war es dann ein offener Pokalfight.


RN:Die Bayern haben auch körperlich nachgelassen. Oder wirkte das nur von außen so?


SB: kann ich gar nicht beurteilen. Wir haben dann mutiger gespielt, wir haben eine gute Qualität gepaart mit einer guten Mentalität. Das haben wir am Mittwoch bewiesen.

—  Ruhrnachrichten Interview mit Sven Bender 26.04.17