gefahrstofflagerung

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/denios-gefahrstofftage-2015-theorie-und-praxis-mit-dem-marktfuehrer/

DENIOS Gefahrstofftage 2015: Theorie und Praxis mit dem Marktführer

Knalleffekt: eine Wasserstoffexplosion während eines Experimentalvortrages bei DENIOS

DENIOS Gefahrstofftage 2015: Theorie und Praxis mit dem Marktführer
Knowledge-Management ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor in der produzierenden Industrie. Diese Ressource gilt es zu potenzieren und dies geschieht am effektivsten, indem man sie teilt. Unter dieser Prämisse richtet DENIOS die Gefahrstofftage aus, eine Veranstaltungsreihe, die in diesem Jahr an fünf Standorten mit Kooperationspartnern in ganz Deutschland unter dem Schwerpunktthema: “Aktuelle Rechtsänderungen in der Gefahrstofflagerung” stattfinden wird. Erwartet werden rund 300 Teilnehmer. Erfahrungsgemäß sind die Seminare frühzeitig ausgebucht. Es lohnt sich also, schnell zu sein.

Tiefgehendes Praxis-Knowhow aus der Wirtschaft
In anschaulichen Vorträgen, die mit praktischen Übungen angereichert sind, vermittelt der Gefahrstoffexperte Prof. Dr. Norbert Müller, Weltgefahrstoffbeauftragter der DB Schenker AG sowie die DENIOS Experten Tobias Authmann und Marc Eder Berufspraktikern und Interessierten wichtige Einblicke, welche Gesetzesänderungen 2015 kommen werden oder geplant sind – eine elementare Grundlage für die tägliche Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Die Themen im Einzelnen:
-Gefahrgut: ADR / RID / ADN / IMDG Code / IATA DGR
-Gefahrstoff: CLP / REACH
-Wassergefährdende Stoffe: VwVwS -> AwSV
-Abfall: Entscheidung 2000/532/EG (Europäisches Abfallverzeichnis) – Änd. 2014
Insbesondere für die Lagerung von Gefahrstoffen:
-Lagerung von Gasen in Tanks: TRBS 3146 -> TRGS 726 2014
-Lagerung von Flüssigkeiten und Feststoffen in Tanks: TRGS 509 2014
-BetrSichV-ÄndV 2015, GefStoffV-ÄndV 2015, VAwS -> AwSV 2015, BImSchV-ÄndV 2015, Seveso III-RL 2012 -> 12. BImSchV-ÄndV 2015
Zusätzlich wird der DENIOS Experimentalvortrag “Sicherer Umgang mit technischen Gasen” Bestandteil der Veranstaltungen sein. Im Rahmen eines Gefahrstoffparcours können die Teilnehmer ihr Praxiswissen auf die Probe stellen. Betriebsbesichtigungen bei den veranstaltenden Kooperationspartnern runden den Tag ab.

Zu Gast bei “den Großen” der Industrie
Eröffnet werden die diesjährigen Gefahrstofftage am 3. September in Berlin. Besonderes Schmankerl in der Hauptstadt wird die Besichtigung der Fließ- und Stillgewässer-Simulationsanlage des Umweltbundesamtes sein. In dieser Anlage können fließende, strömende oder stehende Gewässer mit ihren aquatischen Lebensbedingungen simuliert werden. Somit lassen sich Veränderungen in realen Ökosystemen realitätsnah untersuchen, bevor diese tatsächlich vonstatten gehen. Zu den Highlights in diesem Jahr werden sicherlich die Veranstaltungen bei der Heidelberger Druckmaschinen AG (10.09.2015) und bei der Carl Zeiss AG (17.09.2015) am Standort Oberkochen gehören. Die Seminarreihe endet traditionsgemäß in der Firmenzentrale der DENIOS AG in Bad Oeynhausen. Auch hier wird das Programm durch eine Betriebsbesichtigung abgerundet. Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnahmezertifikat. Umfangreiches Begleitmaterial und Catering sind ebenfalls im Seminarpreis inbegriffen.

Anfragen, Buchungen und weitere Informationen erteilt Herr Tim Frischholz, DENIOS Akademie (http://www.denios.de/aktuelles-termine/denios-akademie/), unter der Nummer 05731 753-266.

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

3

Öl Bindemittel-Notfallset Transportwagen ECO

http://www.adesatos.com/shop/bindemittel-notfallset-im-transportwagen-economy.html

Bindemittel für unterschiedliche Verwendungszwecke

Das ausgesuchte Set in dem Transportwagen mit
Öl-Sorbents wurde zur sofortigen Gefahrenein-
dämmung durch Benzin, Öl und vielen weiteren Stoffen
zusammengestellt.

 

  • sehr strapazierfähig
  • hohe Reißfestigkeit
  • kein unnötiger Materialverbrauch durch perforierte Rollen
       und Matten. Nehmen Sie nur so viel Material wie benötigt.
  • Wagen aus Polyprophylen, mit Deckel und Flügeltüren
  • einfache Handhabung, bequemer Transport des Notfallsets
       und schneller Zugriff im Leckagefall
  • Nachfüllset erhältlich

 

Varianten

- Bindemittel Öl
  Öl, Benzin, Diesel, Heizöl etc.
- Bindemittel Universal
  Öl, Wasser, Kühlflüssigkeit, nicht aggressive Chemikalien
- Bindemittel Chemikalien
  Säuren, Laugen, Öl und aggressive Chemikalien

Inhalt des Transportwagennotfallse ECO:

  • 10 x Kissen
  • 8 x Schlangen
  • 20 x Matten
  • 1 Paar Einweg-Handschuhe
  • 5 Abfallsäcke
  • 1 Vollsichtbrille
New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/variabler-standard-fuer-die-gefahrstofflagerung-mc-vario/

Variabler Standard für die Gefahrstofflagerung: MC-Vario

Gefahrstofflagerung hat viele Facetten. Nach jahrelanger Erfahrung und Optimierung erfüllen auch Standardprodukte die meisten Aufgaben. DENIOS hat einen Schritt weiter gedacht und bietet mit dem MC-Vario bewährten Standard mit individuellen Ausstattungsmöglichkeiten – wie gewohnt aus hauseigener Produktion.

Modulares Konzept
Konzipiert als Modulcontainer (=MC) mit variablen Ausstattungsmöglichkeiten (=Vario) macht das bewährte Lagersystem von DENIOS seinem Namen alle Ehre. Das Raumangebot reicht vom Kleinstlager mit 3 qm Nutzfläche bis zu komfortablen 17 qm. Damit bietet MC Vario optimale Bedingungen für die gesetzeskonforme Lagerung von Kleingebinden. Der Innenraum wird durch den Einbau von flexiblen Regalsystemen ausgenutzt, bleibt aber variabel: einzelne Fässer können ebenfalls in MC-Vario eingestellt werden. Eine integrierte, wasserrechtlich geprüfte Auffangwanne gehört ebenfalls zur Serienausstattung. Sie ermöglicht die direkte Lagerung auch von großen Gebinden auf dem mit Gitterrosten ausgestatteten Containerboden. Wie alle Gefahrstofflager von DENIOS verfügt MC-Vario über eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt).

Innen und außen maximal flexibel
Größe und Einbauposition der Tür bestimmt beim MC-Vario der Kunde. Es stehen dabei eine 1-flügelige und eine 2-flügelige Version zur Verfügung, deren Position in einem Rastermaß von 500 mm nahezu frei gewählt werden kann. Der Anpassung an betriebliche Raumbedürfnisse sind somit kaum Grenzen gesetzt. Ergänzt werden kann der MC-Vario durch umfangreiches Zubehör. Eine technische Lüftung für 0,4- oder 5-fachen Luftwechsel kann bei Bedarf in das System integriert werden. Auch eine Version mit passiver Lüftung ist verfügbar. Gefahrstoffe können somit aktiv wie passiv im MC-Vario eingelagert werden. Eine Wärmeisolierung mit optionalem Heizsystem ist ebenfalls möglich. Zur nahtlosen Anpassung an die Gebäude auf dem Betriebsgelände kann MC-Vario mit individuellen Lackierungen nach RAL gefertigt werden.

Zum Hersteller
DENIOS ist seit weltweit der Spezialist für Umweltschutz und betriebliche Sicherheit in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.
zur DENIOS Homepage (http://www.denios.de)

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de

http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
mam@denios.de

http://www.denios.de

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/cube-die-zukunft-der-gefahrstofflagerung-ist-vielseitig/

CUBE: Die Zukunft der Gefahrstofflagerung ist vielseitig

In Zukunft müssen Brandschutzlager vielfältige Aufgaben bewältigen. Klimatisierungs-Features, Zugangskontrollen oder moderne Sensorik: CUBE erfüllt auf all diese Anforderungen – mit Vielseitigkeit

Vielseitigkeit als Grundkonzept
CUBE wird auf Wunsch als Ein- oder Zweifeldcontainer gefertigt. Bereits im Innenraum eröffnen sich dem Nutzer individuelle Möglichkeiten. Klassische Lageraufgaben sind demnach ebenso möglich, wie beispielsweise die Installation von Test-Einrichtungen für Lithium-Ionen-Batterien oder Konzern-IT. Im Inneren überzeugt das neue Gefahrstofflager durch eine platzoptimierte Regallager-Bauweise. Vielfältig sind auch die optionalen Ausstattungspakete. Das “Thermopaket Heizen” ermöglicht die frostfreie Lagerung von Gefahrstoffen durch 2kW Rippenrohrheizungen. Die Lagerung in einem festgelegten Temperaturbereich ermöglicht das “Thermopaket Klimatisieren” durch die Installation einer 4kW Klimaanlage in der Einfeld-Variante des CUBE bzw. 7,1 kW in der Zweifeldvariante. Um Säuren und Laugen gesetzeskonform zu lagern, ist die Auffangwanne im “Säuren-/ Laugenpaket” mit zusätzlichen Inlinern vor Korrosion geschützt. Das “Lichtpaket” sorgt für eine optimale Ausleuchtung von Innenbereich und Vorfeld, das “Zugangskontrollpaket” schützt das Lager vor unbefugtem Zugriff.

Sensorik: Die Zukunft der Gefahrstofflagerung
Optional kann der CUBE mit digitaler Sensorik ausgestattet werden. Insgesamt drei “Sensorpakete” stehen zur Auswahl. Zur Grundausstattung aller Sensorpakete gehört ein Standard-Display, welches den Nutzer über den Status des Lagers informiert. Im Sensorpaket “Brandschutz” steht die Früherkennung von Bränden im Vordergrund. Ein optisches Warnsignal, das farbige Leuchten einer LED-Lichtleiste, vermittelt dem Nutzer das Entstehen eines Brandes im Inneren oder eine Störung der Abluftanlage. Mit dem Sensorpaket “Gefahrstofflagerung” werden die Bedingungen des Lagergutes überwacht. Leckagen werden erfasst und dem Nutzer per Warnsignal vermittelt. Im Sensorpaket “Temperatur” erfassen Sensoren die Innentemperaturen des Lagerraumes sowie die Außenwerte. Auch bei den Sensorpaketen überzeugt der CUBE durch seine Vielseitigkeit. Die Kombination mehrerer Pakete ist je nach Kundenanforderung möglich.

DENIOS ist seit mehr als zwei Jahrzehnten weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de (http://www.denios.dewww.denios.de (http://www.denios.de) .

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de

http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
mam@denios.de

http://www.denios.de

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/kleine-helfer-fuer-handwerk-und-industrie/

Kleine Helfer für Handwerk und Industrie

Für jeden Einsatz das passende Mittel

Die Redensart “wo gehobelt wird, fallen auch Späne” greift wohl nirgends so, wie im produzierenden Gewerbe. Arbeitsplätze in der Großindustrie oder der Werkstatt sind selten frei von Verschmutzungen. Öle, Späne oder Partikel sind hier ebenso an der Tagesordnung wie produktionsbedingte Verunreinigungen am Werkstück, der Maschine oder dem Werkzeug. Mit der Reinigungs- und Pflegemittelserie PURO-X hat DENIOS eine Reihe nützlicher Helfer auf den Markt gebracht, die vielfach anwendbar sind und dabei Ressourcen und die Umwelt schonen.

Reinigen wie die Profis – innen und außen
Die Ansprüche an Reinigungsmittel in produzierenden Umgebungen sind hoch. Nicht zuletzt können verunreinigte Arbeitsplätze die Gefahr von Arbeitsunfällen erhöhen. DENIOS nutzt die eigene jahrzehntelange Erfahrung als Produzent in der Metallverarbeitenden Industrie für die Entwicklung von PURO-X. Die eigenen hohen Ansprüche an Industriereiniger wurden in die Entwicklung eingebracht. Vom milden Universalreiniger über den Werkstatt- und Maschinenreiniger bis zum Edelstahl-Intensivreiniger reicht das Portfolio von PURO-X. Rückstände von Etiketten auf verschiedenen Oberflächen wie Beton, Metall oder Glas, entfernt PURO-X gleichsam wie Rost und Silikonreste. Wie bei allen DENIOS Produkten stand die Umweltverträglichkeit an erster Stelle. Alle PURO-X-Reiniger erfüllen höchste Ansprüche können oftmals in unterschiedlichen Verfahren eingesetzt werden.

Hilfsmittel für Montage und Instandhaltung
Regelmäßige Instandhaltung erhöht die Lebensdauer von Werkzeugen und Maschinen und sorgt beugt langfristig der Verringerung von Arbeitsunfällen vor. Auch in diesen Bereichen konnte DENIOS aus der langjährigen Erfahrung als Hersteller profitieren. Das Ergebnis: viele der alltäglichen Handgriffe werden durch PURO-X erleichtert und professionelle Pflege der Arbeitsmaterialien sichergestellt. PURO-X 490 erleichtert zum Beispiel die Montage von Tür- und Fensterdichtungen auf Metall-, Vinyl-, Gummi und Kunststoffoberflächen – und das ohne Lösemittel und Silikone. Aber auch in Form eines Vielzwecköls, Schneidöls, als Trennspray, Kettenspray oder als Sprühkleber erfüllt PURO-X professionelle Ansprüche.

Professionelle Zusätze für die Teilereinigung
Fertigungsbedingte Verunreinigungen auf Werkstücken müssen rückstandsfrei entfernt werden, um die problemlose Weiterverarbeitung zu gewährleisten. PURO-X ist auf Vielseitigkeit und nachhaltige Anwendbarkeit hin konzipiert. Somit lässt sich der bereits erwähnte Edelstahl-Intensivreiniger auch in Tauch- oder Ultraschallverfahren einsetzen. Gerade in der Ultraschallreinigung wird mit Reinigungszusätzen in den Prozessbecken gearbeitet. PURO-X bietet gleich vier Ultraschallreiniger, die dieses Reinigungsverfahren optimiert sind. Durch den Produktionsprozess entstandene Verschmutzungen durch Öle, Fette, Wachse oder Stäube verschiedener Intensität werden effektiv und zielorientiert gelöst. Auch bei den Ultraschallreinigern wurde bei DENIOS an Nachhaltigkeit gedacht. Durch eine besonders hohe Ergiebigkeit erhöht sich die Standzeit in den Prozessbecken gegenüber herkömmlichen Reinigern merklich.

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de

http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
mam@denios.de

http://www.denios.de

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/denios-hauptkatalog-2015-kompetenz-in-der-gefahrstofflagerung/

DENIOS Hauptkatalog 2015 - Kompetenz in der Gefahrstofflagerung

Umweltschutz und Arbeitssicherheit mit dem Weltmarktführer

Entzündlich, brandfördernd, giftig, explosionsgefährlich – im Umgang mit Gefahrstoffen gehören diese Begriffe zum betrieblichen Alltag in Produktion und Handwerk. Diese Substanzen von Mensch und Umwelt fernzuhalten ist seit nunmehr fast 30 Jahren das Anliegen der DENIOS AG. Als Hersteller und Anbieter unterstützt das Unternehmen seine Partner und Kunden dabei diese Herausforderung täglich anzunehmen.

Mit dem Start des neuen Jahres erscheint der druckfrische Hauptkatalog 2015. Mit über 10.000 Artikeln auf mehr als 800 Seiten bietet DENIOS eine breit anglegte Produktvielfalt. International erprobte Pordukte zum Handling und der Lagerung von Gefahrstoffen ergänzen sich mit Artikeln zur Verbesserung von Arbeitssicherheit und Personenschutz.

DENIOS ist bekannt für innovative Neuerungen. Auch der neue Hauptkatalog 2015 erscheint mit einer Reihe von Neuheiten. Die PolySafe-Depots zum Beispiel überzeugen durch ihre Variablität. Bis zu 8 Fässer à 200 Liter finden hierin ebenso Platz wie 2 IBC à 1.000 Liter. Die PolySafe-Depots sind zur Lagerung wassergefährdender Stoffe (WGK1-3) zugelassen und können innen wie außen aufgestellt werden.

Mit PURO-X, der Reinigungs- und Pflegemittleserie für Industrie und Handwerk, hat DENIOS eine Reihe praktischer Alltagshelfer entwickelt. Für viele der täglichen Anwendungen steht ein Spezialmittel zur Verfügung. Oft erfüllt ein Mittel gleich mehrere Aufgaben zugleich. Das ist wirtschaftlich und schont gleichzeitig die Umwelt.

DENIOS ist mit der internationalen Gesetzgebung zum betrieblichen Umweltschutz gewachsen. Der neue Hauptkatalog 2015 liefert nützliche Anregungen und Tipps zur Gefahrstofflagerung und eignet sich damit für einen schnellen Überblick zu aktuellen Gesetzen, Verordnungen und Regelungen.

Der Hauptkatalog bildet immer die vielfältige Kompetenz der DENIOS Gruppe ab. Das aktuelle Seminarprogramm der DENIOS Akademie mit umfangreichen Schulungs- und Seminarangeboten liegt dem Katalog ebenso bei wie eine Broschüre von PURIMA, dem Spezialisten für industrielle Teilereinigung.

DENIOS ist seit mehr als 25 Jahren weltweit der Spezialist für aktiven Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal (http://www.denios.de) unter www.denios.de

Schon seit dem Jahr 1986, als das Wasserhaushaltsgesetz in seiner heutigen Form erstmals in Kraft trat, kümmert sich DENIOS um den betrieblichen Umweltschutz. Und wurde damit zum Vorreiter einer ganzen Branche. Die Auffangwanne für Gefahrstoffe war der Anfang. Heute bietet die DENIOS AG in einem 750 Seiten starken Katalog und im Online-Shop über 10.000 Artikel für Gefahrstofflagerung und betriebliche Sicherheit an. Und ist damit der Marktführer – mit mehr als 700 Mitarbeitern an weltweit 16 Standorten.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de

http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
mam@denios.de

http://www.denios.de

Sichere Lagerung von Gefahrstoffen kann auch im speziellen Kleingebinderegalen erfolgen. Diese Gefahrstoffregale sind für entzündbare,  aggressive und gewässergefährdende Medien zugelassen und verfügen über Auffangwannen aus Stahl, PE oder Gitterrosten. Im Online Shop unter www.adesatos.com finden Sie eine große Auswahl an Gefahrstoffregalen zur vorschriftsmäßgen Gefahrstofflagerung und Ihren speziellen Bedarf.

Auffangwanne aus Stahl mit Staplerschuhen zugelassen zur Lagerung gewässergefährdender und entzündbarer Flüssigkeiten aller Gefährdungsklassen. Die Lagerung erfolgt direkt in der Auffwangwanne oder auf dem Gitterrost. Die Anforderungen des Wasserhaushaltgesetzes (WHG) werden erfüllt.

http://www.adesatos.com/shop/Handling/Wannensysteme-und-Bodenelemente/Auffangwannen-aus-Stahl/Auffangwannen-fuer-60-und-200-Liter-Faesser-IBC/P.L.2516-Auffangwanne-Stahl-lackiert-RAL-5010-Staplers.-Gitterrost-840x820x480.html