gartendesign

Winter ade: Mit sVentus Windskulpturen in den Frühling

Die steigenden Temperaturen läuten die neue Gartensaison ein. Die richtige Zeit für neue Ideen bei der Gartengestaltung. Der neueste Trend: Windskulpturen schaffen faszinierende Blickfänge in jedem Garten.

Itzstedt, März 2012 - Baumschulen und Baumärkte sind gut besucht, Pflanzen und Bäume frisch geschnitten und Gartenmöbel plötzlich wieder auf der Terrasse zu sehen. Jetzt macht es Spaß, den Garten für die kommende Saison zu gestalten.

“Mit den faszinierenden sVentus Windskulpturen lassen sich darin spektakuläre Blickfänge setzen”, sagt Geschäftsführerin Stefanie Andres.

Die Skulpturen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Der Betrachter kann stundenlang zusehen, denn die Bewegungsmuster sind nicht vorhersagbar. Mal sind sie sanft, dann wieder dynamisch wie bei einem Balletttänzer. Drehungen, bei denen die Skulptur zu schweben scheint, wechseln sich mit chaotisch anmutenden stakkatohaften Abläufen ab - zu sehen auf www.sVentus.de.
Gerade im Frühjahr kommen die Windskulpturen durch die Licht- und Windverhältnisse besonders gut zur Geltung.

Alle sVentus Windskulpturen sind aus Edelstahl und hochwertigen Qualitätskugellagern gefertigt. Darum können sVentus Windskulpturen bei Wind und Wetter ganzjährig im Garten stehen.

sVentus-Windskulpturen werden von erfahrenen Handwerksbetrieben komplett in Deutschland handgefertigt. Jedes Objekt ist ein Unikat und Ausdruck individueller Gartenkunst.

Erhältlich: ab sofort über www.sVentus.de
Preise: ab 890 Euro
Lieferzeit: 14 Tage
Bezug: Stefanie Andres Objektdesign, Dieksbarg 10, 23845 Itzstedt, info@sventus.de, Tel. 04535-41 91 53, Fax 0911-30844-12566


Den Orginaltext der News finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/sventus-windskulpturen/news/59. Weitere Angaben finden Sie zudem unter http://www.sVentus.de.

Über sVentus Windskulpturen:
Den Blick einfangen - Windskulpturen bieten eine ganz neue Möglichkeit der Gartengestaltung Faszination Wind und Bewegung: Schon eine leichte Brise versetzt die neuen Windskulpturen von sVentus in anmutige Bewegungen. Jede dieser Skulpturen fängt den Blick und lädt ein zum Verweilen und Entspannen. Der Betrachter kann stundenlang zusehen, denn die Bewegungsmuster sind nicht vorhersagbar. Mal sind sie sanft, dann wieder dynamisch wie bei einem Balletttänzer. Drehungen, bei denen die Skulptur zu schweben scheint, wechseln sich mit chaotisch anmutenden stakkatohaften Abläufen ab.

Pressekontakt:
sVentus Windskulpturen
Stefanie Andres
Dieksbarg 10
23845 Itzstedt
Deutschland
04535-419153
presse@sventus.de

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/die-neusten-gartentrends-auf-der-homegarden-hamburg/

Die neusten Gartentrends auf der Home&Garden Hamburg

Trends aus Paris und Mailand erregten beim ehemaligen Bundespräsidenten grosses Interesse

Die neusten Trends im Bereich Gartengestaltung und Gartenmöbel

Gemeinsam mit einem Unternehmen für hochwertige Gartenmöbel hat Gartendesigner Jochen Gempp auf der diesjährigen Home&Garden in Hamburg einen eindrucksvollen Messestand mit den neusten Trends aus Paris und Mailand gestaltet. Mit der Präsentation von aussergewöhnlichen Gartenmöbeln, Pflanzgefässen, Ausstattungen und Gartendekorationen wurde gezeigt, welche Neuigkeiten es in der Gartengestaltung, dem Gartenbau und im Bereich Gartenmöbel gibt. Die ausgestellten Gartenmöbel erregten sogar beim ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff grosses Interesse.

Der Andrang auf dem Stand für exklusive Gartenmöbel war über die gesamten vier Ausstellungstage sehr gross. Das fachkundige Publikum auf der Home&Garden nutzte die Gelegenheit um sich ausführlich über die ausgestellten Gartenliegen, Loungemöbel, Gartentische und dem komfortablen Daybed zu informieren. Sogar der ehemalige Bundespräsidenten Christian Wulff interessierte sich für die exklusiven Gartenmöbel und die handgefertigte Bronzeskulptur auf dem Messestand. Zudem informierte er sich bei Jochen Gempp über die aktuellen Trends in der Gartengestaltung.

Neben den Gartenmöbeln gab es zudem handgefertigte Kunstobjekte, Ausstattungen und Gartendekorationen von Künstlern aus Hamburg und Brasilien zu sehen. Mit vergoldeten Tongefässen, Bronzeschalen und aussergewöhnlichen Formgehölzen wurde den Besuchern gezeigt, wie man in einem Garten eine besondere Atmosphäre schaffen kann.

Jochen Gempp ist Dipl. Ing. und international tätiger Gartendesigner. Mit seiner über 15jährigen Berufserfahrung in der Planung und Gestaltung von Privatgärten ist er inzwischen in ganz Deutschland und Europa tätig. Er ist geschäftsführender Gesellschafter von G&B Gartendesign / Hamburg und Inhaber von Jochen Gempp Gartengestaltung / Zürich.

Kontakt
G&B Gartendesign
Jochen Gempp
Mittelweg 21
20148 Hamburg
+49(40)48509494
gempp@gundb-gartendesign.de
http://gundb-gartendesign.de/