frühjahr

...die ersten 12 meter spinat sind gesät

spinat kann jetzt schon getrost ausgesät werden.

ich persönlich ziehe die aussaat in reihen vor, da man besser ernten kann. 2cm tiefe rillen ziehen, 20 cm abstand zwischen den rillen und ca. 3cm zwischen den saatkörnern wäre optimal, aber spinat ist nicht sehr anspruchsvoll, da kann man die aussaat auch etwas lockerer nehmen. ab februar, märz geht es los - optimalerweise nicht gleich alles auf einmal, sondern mit ein paar wochen abstand - dann hat man immer schön nachschub an frischem, jungen spinat. gerade am anfang ist es wichtig, dass die frischgesäten reihen nicht austrocknen, denn trockenheit und hitze verträgt der spinat überhaupt nicht. zwischen april und august ist darum auch erst mal schluss mit aussäen und ab august geht es wieder los. 

seit ich entdeckt habe wie gut spinat roh als salat schmeckt, kann davon gar nicht genug im garten stehen. und wenn es doch mal nen leichten überschuss gibt, dann ist spinat ein perfektes mulchmaterial.

bei der ernte sollte man unbedingt darauf achten, dass die wurzeln im boden bleiben - also einfach mit der schere knapp über dem boden abschneiden.

wegen seiner bodenverbessernden qualitäten ist spinat die perfekte vorkultur für fast alle gemüsepflanzen ausser mangold und rote beete. es lohnt sich also gleich ne große tüte saatgut zu bestellen… ausserdem sieht es sehr hübsch aus, wenn man ein paar blumensamen gleich mit im beet verteilt - nur wenige, sonst gehen sie einem beim ernten im weg um, aber so ein bisschen kornblume, mohn und ringelblume kommt immer gut.