7

Jonas Unger . Caroline Brasch Nielsen . Hobo Magazine //

Ich hab’s zwar noch nicht gesichtet, aber eine neue Ausgabe des Hobo Magazine muss erschienen sein, Nummer 18 für den Winter 2015/16. Das von Mitgründer Shawn Dogimont 2002 ins Leben gerufene Magazin feiert die Schönheit von Mensch und Natur und besticht durch tiefgründige Gespräche und starke Fotos im opulenten Großformat. Kein Magazin für unterwegs, sondern eines zum Genießen bei einer Tasse Kaffee. Ich sprach bereits einmal drüber (hier nachzulesen).

Der Name Jonas Unger dürfte ebenfalls bekannt sein. Er ließ Prominente schon Selfies von sich schießen, als das Wort Selfie noch gar nicht erfunden war. Er gewann viele Preise für seine Portraits von Enfant terrible und Wahlrusse Gérard Depardieu. Er wuchs in Cuxhaven auf und lebt heute seit mehr als 15 Jahren in Paris. Von dort aus reist und arbeitet er gleichermaßen für kommerzielle Kunden wie für Magazine. Zuletzt gab es vor allem ungewöhnlich inszenierte Accessoire-Strecken von ihm zu sehen, jetzt fürs Hobo Magazine einen wehmütigen Gruß an den vergangenen Sommer. Das dänische Model Caroline Brasch Nielsen zeigt dabei viel Haut und posiert entspannt in geradezu privater Atmosphäre.

Mehr von Jonas Unger findet ihr auf seiner Website: www.jonasunger.com. Oder bei der Agentur Bird Production. Das Hobo Magazine liegt mit Glück bald am gut sortierten Kiosk aus.