fight antizionism

10

Es vergeht kein Tag, an dem die Synagoge nicht geschützt werden muss. Kein Tag, an dem erkennbare Jüd_innen nicht angemacht, oder angegriffen werden. Kein Tag, in dem der Antisemitismus ruht.

LANG LEBE ISRAEL!

Es ist die Aufgabe unserer Generation, fest an der Seite Israels zu stehen, selbst wenn das unserer Politik anderswo Schaden bringt. Das israelische Volk ringt um den Bestand seines kleinen, dem Wüstensand abgetrotzten Staates, kämpft unter sengender Hitze um sein Lebensrecht - hinter sich das Meer und rundherum den Haß seiner Feinde.

  • Only the Jews of Palestine considered themselves Palestinian before 1948
  • 80% of mandate Palestine (not shown on the maps that lie) had already been granted to the Arabs exclusively to become the new state of Jordan, the Jews of Palestine accepted the UN partition plan of 1947.
  • UN accepted the 1949 armistice line as defining the borders of Israel, while calling for East Jerusalem (now under Jordanian occupation) to be ‘internationalised’.
  • Arab states refused to recognise the State of Israel and have continued to this day to try to destroy it. The Jordanians who occupied East Jerusalem in 1948 expelled every Jew and destroyed every synagogue in the old city. Not a single Jew was allowed to enter Judaism’s holiest sites until 1967.

With the exception of Jewish East Jerusalem Israel has essentially made the same offer over and again ever since but it has always been rejected. Despite this, Israel has returned the whole of Gaza and most of the West Bank to Palestinian control. But the Arabs continue to demand the destruction of all of Israel.

10

Lasst euch nicht belügen, sie rufen hier: “Frieden, Frieden!” und doch meinen Sie den Krieg. Unter: “La ilaha il Allah!” (Es gibt keinem Gott außer Allah) wehen sie zu Tausenden die Fahne des Islamischen Jihad und predigen in Al-Jazeera wie Mensch zum “kommenden Kalif Palästinas, die Jüd_Innen vertreibt…”

Die Hamas nutzt die Zivilbevölkerung gnadenlos aus und redet in Qatar davon, mehr Kinder auf die Dächer zu stellen, um sie somit als Märtyrer zu segnen.

Sie nehmen somit nicht nur Tote in Kauf, sie bestehen auf sie. Auch hat Schweinefleisch seit neusten nun auch Ähnlichkeiten zu “Jüdischen Gewebe”. In Ihrer Menschenverachtung stehen sie gegen alles was die Linke jemals eingefordert hat. Frauen* sind hier Lebewesen 2ter Klasse, jedes Marxistische-Freidenkliche Denken wird gnadenlos verfolgt und Homosexualität wird mit der Todesstrafe geahndet.

In diesem Sinne, Free Gaza from Hamas! Solidarität mit den Menschen in Gaza, die keine Antisemit_Innen sind! Kampf den Antisemitischen Zuständen Weltweit!