eisdecke

6

Unter den großen Plateaugletschern Islands schlummern Vulkane! Bricht einer von ihnenen aus, wie zuletzt der Eyjafjallajökull, schmilzt die Eisdecke über dem Vulkan und es kommt zu großen Überschwemmungen, einem Gletscherfluss.
Dann füllen sich diese Täler mit Wasser und werden zu einem großen Strom der alles mit sich reist.

Deshalb, und weil es vermutlich niemanden besonders interessiert, bauen die Isländer viele Brücken über solche Täler nur einspurig und legen sie mit Holz- oder Betonplatten aus. Das spart Kosten, Zeit und Energie beim Wiederaufbau.