eingrenzung

Es ist für das Selbstbewußtsein ein anderes Selbstbewußtsein; es ist außer sich gekommen. Dies hat die gedoppelte Bedeutung: erstlich, es hat sich selbst verloren, denn es findet sich als ein anderes Wesen; zweitens, es hat damit das Andere aufgehoben, denn es sieht auch nicht das Andere als Wesen, sondern sich selbst im Anderen.
—  Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Phänomenologie des Geistes. Werke 3. Suhrkamp. Frankfurt am Main 1986. S. 146.