eingetreten

R.I.P

Malte~ 16.02.2013 ~ du hast dich mit fünfzehn Jahren umgebracht und Mich alleine gelassen. Ich bin dir nicht böse, nein Wirklich Nicht. Ich vermisse dich einfach nur unendlich doll. Ich hoffe dir geht es gut.

Chris~ 16.08.2015 ~ du warst ein unglaublich toller Mensch, ich habe es genossen bei dir zu sein. Sie haben dich ermordet, dich zu fünft verprügelt. Sie haben dir den Schädel eingetreten. Das hattest du nicht verdient, du hattest ihnen Nichts getan. Ich will dich nur zurück.

Ich vermisse euch beide, wirklich, und ich hoffe wirklich dass ihr euch seht, und euch versteht, wo Auch immer ihr Jetzt seid. Ihr seid Meine Jungs und bleibt es auch, ihr wart Meine besten Freunde, und ich wusste ich konnte zu euch kommen wenn etwas los war. Ich konnte euch vertrauen und ihr wart für mich da. Es tut so weh dass ich euch nicht retten konnte. Ich liebe euch. Und werde es auch für immer!!!

@ekulele berichtet euch heute von ihrem Aufenthalt in der Dominikanischen Republik und welche Vorurteile sie sich davor anhören musste. Ob diese auch eingetreten sind, lest ihr jetzt online auf Madison Coco! #yourdailytreat #blogazine #mclovesyou #onlinemagazine #community #germanblogger #berlin #Tirol #Austria #Germany #austrianblogger #igersaustria #igersgermany #blogger_de #travelblogger #travel #world #mctravel #domrep #dominicanrepublic

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/dr-anatoli-van-der-krans-wechselt-zu-bernstein-litowitz-berger-grossmann-llp/

Dr. Anatoli van der Krans wechselt zu Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP

External image

(Mynewsdesk) NEW YORK, NY — (Marketwired) — 09/02/15 — Die Anwaltskanzlei Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP („BLB&G“) gab heute bekannt, dass Anatoli van der Krans als Senior Advisor für europäische Investorbeziehungen in das Unternehmen eingetreten ist.

Dr. van der Krans ist allgemein anerkannt als einer der führenden europäischen Experten für Aktionärsklagen und Rechtsstreitigkeiten hinsichtlich der Corporate Governance. In seiner vorherigen Tätigkeit vertrat er den Hauptkläger in den USA in vier Sammel- und Privatklagen und war zudem aktiv an Prozessen in Europa beteiligt, die auf die Entschädigung wegen Verlusten, die Verbesserung der Corporate Governance und das Verhindern von Fehlverhalten abzielten. Zum Verantwortungsbereich von van der Krans gehören die Beratung europäischer institutioneller Investoren bei der Entwicklung und Umsetzung von Richtlinien für Aktionärsklagen (häufig im Rahmen der ESG-Richtlinien für Investoren) sowie die Beratung und Bereitstellung von Information zu anhängigen Gerichtsverfahren in den Bereichen Wertpapierbetrug und Corporate Governance.

Jeroen van Kwawegen, Partner bei BLB&G, kommentierte den Firmeneintritt von van der Krans: „Wir freuen uns, dass Anatoli unsere Anstrengungen verstärken wird, unsere europäischen Mandanten zu unterstützen. Seine Kenntnis der Bedürfnisse der institutionellen Anleger und seine Erfahrung mit Aktionärsklagen aus der Perspektive der Anleger werden für uns von unschätzbarem Wert sein. Mit dem Firmeneintritt von Anatoli unterstreicht BLB&G sein langfristiges Engagement für den Schutz der Interessen europäischer Investoren.“

Dr. van der Krans erklärte zu seiner neuen Aufgabe:

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei BLB&G, einer Anwaltskanzlei, die sich sehr stark in der Vertretung institutioneller Anleger engagiert. Die Kanzlei verzeichnete bereits eine Vielzahl beispielloser Erfolge in der Vertretung von Mandaten in komplexen Rechtsstreitigkeiten in den Bereichen Wertpapierhandel und Corporate Governance und ihr Engagement im Auftrag institutioneller Anleger hat auf positive und bedeutsame Weise Einfluss auf die Finanzmärkte ausgeübt. Zudem komme ich in einer sehr interessanten Zeit zu BLB&G. Die Verhaltensnormen bei Investoren fordern immer mehr eine aktive Ausübung ihrer Anlegerrechte. Und während die meisten europäischen Anleger sich engagieren und ihr Stimmrecht wahrnehmen, nutzen viele Investoren noch nicht ausreichend das Instrument der Aktionärsklage. Ich bin mir sicher, dass die Erfahrung und der vorausschauende, konsequente Ansatz von BLB&G noch sehr nützlich sein werden für europäische Anleger, die ihr Engagement und ihre Strategie bei Rechtsstreitigkeiten verbessern möchten.“

Kontakt:
Alexander Coxe
Leiter für Marketing und Kommunikation
Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP
212-554-1423
alex@blbglaw.com

=== Dr. Anatoli van der Krans wechselt zu Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/dvdjvd

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/dr-anatoli-van-der-krans-wechselt-zu-bernstein-litowitz-berger-grossmann-llp

Kontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Dr. Anatoli van der Krans wechselt zu Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP
External image
NEW YORK, NY – (Marketwired) – 09/02/15 – Die Anwaltskanzlei Bernstein Litowitz Berger & Grossmann LLP (“BLB&G”\) gab heute bekannt, dass Anatoli van der Krans als Senior Advisor für europäische Investorbeziehungen in das Unternehmen eingetreten ist. Dr. van der Krans ist allgemein anerkannt als einer der führenden europäischen Experten für Aktionärsklagen und Rechtsstreitigkeiten hinsichtlich der Corporate Governance. In seiner vorherigen Tätigkeit vertrat er den Hauptkläger in den …

via Pressemitteilungen http://ift.tt/1N3vBcW

„Beschäftige dich intensiv mit den mystischen Betrachtungen, und lasse die physischen Erfahrungen beiseite sowie die geistigen Tätigkeiten und alles, was physisch erfahrbar und geistig erreichbar ist, und alles, was nicht existiert
und was existiert. […] Doch jetzt, da wir in die Finsternis, die über der Vernunft liegt, eingetreten sind, werden wir nicht nur wenig Reden finden, sondern überhaupt kein Reden und kein Verstehen. […] Am Ende des Aufstiegs wird die Sprache völlig lautlos und mit dem Unaussprechlichen gänzlich vereinigt.“

Dionysius Areopagita
De mystica theologia, I, 1; III.

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/zum-schulbeginn-trostpflaster-gesetzliche-unfallversicherung-3/

Zum Schulbeginn: Trostpflaster gesetzliche Unfallversicherung

Nach zwei von drei schweren Unfällen ist gar nichts zu erwarten

External image
BVK Logo

Düsseldorf, 28. August 2015 – Nachdem die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen vorbei sind und der Schulalltag wieder eingetreten ist, machen die Versicherungskaufleute darauf aufmerksam, dass die gesetzliche Unfallversicherung bei Schulunfällen und auf dem Weg dorthin nur sehr wenig zahlt. So erhält ein 14-Jähriger bei einem eingetretenen Unfall mit 60-prozentiger Invalidität eine Rente von derzeit 378 Euro monatlich. Bei völliger Erwerbsunfähigkeit werden ihm 630 Euro gezahlt, – zum Leben in Zukunft garantiert zu wenig.

Immerhin passierten in Deutschland 2013 rund 1,32 Millionen meldepflichtige Schulunfälle, 772 davon waren so schwer, dass die betroffenen Schüler eine gesetzliche Rente erhielten. Mag dieses Schicksal für das eigene Kind als unwahrscheinlich angesehen werden, wenn aber der Fall dann doch eintritt, ist der Geldbedarf groß. Rund zwei Drittel der schweren Schulkinder-Unfälle passieren zudem in der Freizeit. Dann bekommt man von der gesetzlichen Unfallversicherung gar nichts.

Solche zum Lebensunterhalt zu geringen Leistungen sind Anlass genug, sich Gedanken über eine private Unfallversicherung für Kinder zu machen. Klaus-Dieter Spauszus, Sprecher des Bezirks Düsseldorf im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK), weist darauf hin, dass Zahlungen aus einer privaten Unfallversicherung die Leistungen aus der gesetzlichen Versicherung zudem nicht schmälern.

Der private finanzielle Schutz lässt sich sogar ziemlich preiswert arrangieren. Sind zum Beispiel für den Fall der Vollinvalidität rund eine Million Euro als Zahlung vereinbart, liegen die Versicherungskosten bei etwa 16 Euro monatlich, wenn man einen modernen Progressionstarif wählt. „Damit die Absicherung im Katastrophenfall nicht zum Trostpflaster wird, sollte man diese Größenordnung schon im Interesse der Kinder anpeilen“, raten Spauszus und Kollegen des BVK. „Zudem greift die private Unfallversicherung nicht nur in der Schule und auf dem Schulweg, sondern auch während aller Freizeitaktivitäten der Kinder. Und gerade dort passieren die meisten Kinderunfälle.“

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e. V. (BVK) ist Berufsvertretung und Unternehmerverband der selbständigen Versicherungs- und Bausparkaufleute in Deutschland. Mit ca. 12.000 Direktmitgliedern und ca. 30.000 Organmitgliedern ist er das berufspolitische Sprachrohr gegenüber der Öffentlichkeit, den Versicherungsunternehmen und der Politik sowohl in Deutschland als auch in der Europäischen Union. Klaus-Dieter Spauszus ist Pressesprecher des Bezirksverbands Düsseldorf des BVK.

Weitere Informationen finden sie unter http://duesseldorf.bvk.de und www.klaus-spauszus.de

Firmenkontakt
Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V.
Klaus-Dieter Spauszus
Werstener Dorfstraße 85
40591 Düsseldorf
0211-727577
service@klaus-spauszus.de
http://duesseldorf.bvk.de/

Pressekontakt
az online marketing
Alexander Zotz
Sternstr. 49
40479 Düsseldorf
0211-38737921
info@alexander-zotz.de
http://www.alexander-zotz.de

be fuelsaver - KFZ Meister stellt Rußreduzierung fest

Michael Franzelin aus Kolbermoor ist KFZ Meister und betrachtete den BE-Fuelsaver zu Anfang sehr kritisch. Über ein halbes Jahr hat er das Bauteil an mehreren Fahrzeugen getestet und kommt zum Ergebnis, daß es funktioniert.

Ein Auszug aus seinem Bericht: ‘Durch die deutliche Abgasreduktion meines Fahrzeuges, (Hyundai H1 2,5 CRDi [http://bit.ly/1NW02jI]) die von 0,7 auf 0,15 (K-wert) sehr überzeugend ausfiel bin ich überzeugt und kann sagen, daß die abgassenkende Wirkung definitiv eingetreten ist. Auch ist der Motorlauf leiser, sowie die Durchzugskraft im unteren Drehzahlbereich besser geworden. Der Spritverbrauch ist zwar nur leicht gesunken, das hat aber mit meinen unterschiedlichen Fahrstrecken und der Außentemperatur zu tun. Ich montierte den BE-Fuelsaver nämlich erst im Januar 2014 und fuhr nachher durch die besseren Straßenverhältnise etwas flotter. Aus meiner Sicht ist es deshalb sehr wichtig die Fahrverhältnise vor und nach der Montage des Spritsparstiftes ziemlich gleich zu gestalten, da es sonst schwierig ist eine Reduktion des Spritverbrauchs festzustellen. Durch mehrere Tests meinerseits von Rasenmähertraktor über Motorräder, Kleinwagen bis hin zum LKW habe ich stets eine Einsparung des Kraftstoffverbrauchs und Reduktion der toxischen Abgase feststellen können. Für mich ist deswegen aufgrund eigener Überzeugungsarbeit klar, daß die Bioenergetische Wirkung des Spritsparstiftes eindeutig bewiesen ist. Ich kann nur jedem empfehlen unserer Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe die Umrüstung vorzunehmen, da es nur Nutzen einbringt und für mich eine eindeutig zukunftsweisende Technologie ist.’
Quelle: http://bit.ly/1NJh8DG
Absorptionsbeiwert Erklärung: http://bit.ly/1LvQtdY

Quelle: fomito http://ift.tt/1Kmodcm
via IFTTT

Gedanken

Jetzt ist es endlich raus. Und meine Befürchtung ist nicht eingetreten ☺️. Ich schaffe es damit zu leben. Ich hoffe das ändert sich auch nicht. 😘💋

Als es anfing zwischen mir und J zu “Kriseln” und ich das erste mal über eine Trennung nach dachte war für mich eines klar:

Wenn ich Single bin, dann werde ich mein Single leben erstmal in vollen Zügen genießen.

Damals konnte ich ja noch nicht Ahnen das das ganze leichter gesagt ist als getan. Aber ich hätte ja auch nicht Wissen können das ich mich noch während ich mit J zusammen bin in einen anderen verkucke. Da dieser Fall jedoch eingetreten ist und ich nun meine ganzen Pläne umkunstrukturieren muss, habe ich jetzt 2 Möglichkeiten

A) - Ich versuch diese ganze Vincent Geschichte aus meinem Kopf zu schlagen und machen einen Drauf.

oder

B) - Ich warte ab was sich aus der Sache mit Vincent und mir ergibt.

Tja, blöd nur das im Moment der verknallte kleine Mädchen in meinem Innernen Haust und es sehr schwer wird diese von Plan A) zu überzeugen. Somit bleibt mir nichts anderes übrig als mal wieder ein weiteres mal abzuwarten.

22. August 2015

Sonne. Das wundervolle Ereignis ist eingetreten und blauer Himmel erstreckte sich weit und breit über das grüne Land.
Nach dem Frühstück hieß es dann Betten beziehen im Cottage, die Lübecker Gäste waren wieder auf dem Weg nach Hause und die nächsten Gäste schon auf dem Weg. Es ist wirklich hübsch, falls Ihr euch selbst überzeugen wollt, einfach mal Feltham’s Cottage googlen.
Eine Stunde Gras schneiden und rechen, das reicht als Arbeit fürs Wochenende. Den Rest des Tages habe ich entspannt in der Sonne beim Lesen verbracht und vorm Fernseher, irgendwann musste dann der Regen wieder einsetzen, ist ja schließlich England.
Jetzt gucken wir einen italienischen Film mit englischen Untertiteln, ein wenig verwirrend, aber offensichtlich lustig, während des Schreibens ist es etwas schwierig eine Sprache zu verstehen, die ich nicht beherrsche und gleichzeitig die Untertitel zu lesen.
Morgen Abend kommt der Rest der Familie zurück und die Großeltern reisen ab, wieder nach Hause und dann in Urlaub, also sehen wir uns bis September nicht mehr, dafür aber die drei Kinder, Penny und Marcus. Wahrscheinlich auch ein neuer Wwoofer, die Spanier reisen am Montag nach London, um sich noch für ein paar Tage die Stadt anzusehen.
Bin schon gespannt, was mich erwartet, am Montag sicherlich Stall ausmisten, das wird.. ähm.. toll, oderso.

*Test, Test*

Dann mache ich (Laura) mal den Anfang :)
Wir gehen durch Hannovers Altstadt undlaufen zufällig an diesem Laden vorbei. Ein Auge drauf geworfen und spontan beschlossen, da müssen wir hin!
Diesen Monat soll es das Enchilada sein.
Gesagt getan, angerufen, Tisch reserviert, frisch gemacht, letzte-Ausfahrt-Check und ab dafür.
Kaum waren wir eingetreten, kam eine Wohlfühlathmosphäre auf, das nicht zu aufdringliche Interieur, die massiven Holztische und genügend Platz lassen uns auf einen schönen Abend hoffen.
Nachdem wir uns die Speisekarte zu Gemüte geführt und unsere Bestellung aufgegeben hatten, begann das Warten.
Gut 20 Minuten (und die waren nicht besonders lang)  haben wir auf die Vorspeise gewartet, bevor wir unsere Mägen mit der Vorspeise beglücken durften.
Das Warten hatte sich gelohnt!
Mein Cigarros con Pollo waren ein Traum und die Salsa Picante dazu ein überraschender Kick.
Das Picante hat sich der Dip hart verdient, erst beim Nachtisch war die laufende Nase beruhigt XD
Die Hauptspeise folgte auf dem Fuße und war ein Traum, die Portionen waren nicht zu groß, das Essen war perfekt abgeschmeckt…
Allein bei dem Gedanken daran könnte ich schon wieder… *mmmmh*
Die Nachspeise war dann ein gelungener Abschluss, Punktabzug gibt es lediglich für die kalte Schokosoße, die eindeutig aus der Tube kam.
Abgesehen davon hätte ich mich in die Churros reinsetzen können :P
Als sich am Nebentisch ein aufdringliche Hipstergruppe breit macht, wurde es für uns Zeit die Räumlichkeiten zu verlassen und mit unseren gut gefüllten Bäuchen nach Hause zu kullern.
“Mein Gott, zieh den Bauch ein! Du siehst aus als wärst du schwanger…”

Unser Besuch im Enchilada war ein rundum gelungener Abend und uns war klar, das nächste Restaurant wird es schwer haben jetzt mitzuhalten.
Damit gebe ich den Löffel an Merle weiter, die euch über unseren nächsten Trip berichten wird :)

https://www.enchilada.de/hannover

Fotos folgen :)

2

W E I T E entdecken

Über 50 XING MBC-Mitglieder waren gestern ins Theater Café gekommen, um einmal aus dem Arbeitsalltag mit Termindruck, Meetings, Multitasking und dem Gefühl, nie Zeit zu haben, auszusteigen.„Pippi Langstrumpf goes Business“ hieß die Inspiration für die Teilnehmenden, enge Grenzen im Kopf zu sprengen und die kreativen Ideen fließen zu lassen. Dabei entstanden großartige Werke, aus Bildern, Schrift, buntem Papier und diversen Materialien. Die Ideen entwickelten sich während des Tuns, gemeinsam mit den Tischnachbarn, mit viel Lachen, kreativer Versunkenheit, leuchtenden Augen und Freude am Entstehen lassen von etwas ganz Neuem und Ungewöhnlichem. Das ganz Besondere an diesem Abend war das Miteinander, das ins Gespräch Kommen über das kreative Tun. Der Mensch war gefragt und so drehten sich viele Gespräche nicht ums Business, es wurde viel gelacht und eine entspannte und gelöste Atmosphäre entstand, schon etwas Besonderes für ein Business-Meeting.Doch genau diese Atmosphäre brauchen wir auch im Business, damit wir die eingetreten Pfade verlassen können, kreative Lösungen finden für unsere Aufgaben und durch Kooperation sich Ideen entwickeln und etwas Neues entstehen lassen.