die nationalelf

The most important shit you should know about The Germany National Football Team™ (yes suck it  up americans, i'm callin’ it football not soccer)

[Warning: long long post]

○ Alright so the official title of the team is “deutsche Fußballnationalmannschaft der Männer”, lit. “german national football team of men”. I guess. But that’s a tiny bit too long so there are several “nicknames” too, namely: “Die Mannschaft” (”the team”), “Nationalelf” (”national eleven”), DFB-Elf (”DFB eleven”), DFB-Auswahl (”DFB selection”) and DFB-Team (”DFB team”). [DFB is the “deutscher Fußballbund”, so the German Football Association btw]. {Yes, we’re very creative, I know}.

○ Head coach: Joachim Löw (since 2006) (or: Jogi Löw, that’s his nickname)

This is him. He has resting-bitchface syndrome but we still love him.

○ Captain: Bastian Schweinsteiger (since 2014) (nickname: Schweini)

Apparently it’s impossible to pronounce his name when you’re not German.

○ Top Scorer: Miroslav Klose (71) (nickname: Miro Klose)

Literal cinnamon roll, too good for this world, too pure.

○ Most caps: Lothar Matthäus (150) (nickname: Loddar)

Known for his like 300 ex-wifes lmao

○ current FIFA ranking: 4. (2nd June 2016)

WORLD CUP:

Appearances: 18 (First in 1934)
Best result: Champions in 1954, 1974, 1990, 2014

EUROPEAN CHAMPIONSHIP:

Appearances: 12 (First in 1972)
Best result: Champions in 1972, 1980, 1996

CONFEDRATIONS CUP:

Appearances: 2 (First in 1999)
Best result: Third place, 2005

———

THE CURRENT SQUAD™ :

Goalkeepers:

○ Manuel Neuer (nickname: Die Wand = the wall)

- #1

- 30 years old

- goals: 0

- caps: 69 ayyy B)

- an actual meme and probably proud of his meme status too

○ Bernd Leno

- #12

- 24 years old

- goals: 0

- caps: 1

○ Marc-André ter Stegen

- #22

- 24 years old

- goals: 0

- caps:  6

Defenders:

○ Shkodran Mustafi

- #2

- 24 years old

- goals: 1

- caps: 11

- my bae

○ Jonas Hector

- #3

- 26 years old

- goals: 1

- caps: 18

- squishy

○ Benedikt Höwedes

- #4

- 28 years old

- goals: 2

- caps: 38

○ Mats Hummels

- #5

- 27 years old

- goals: 4

- caps: 49

- everybody’s crush probably

○ Emre Can

- #14

- 22 years old

- goals: 0

- caps: 6

○ Jonathan Tah

- #16

- 20 years old

- goals: 0

- caps: 1

○ Jérôme Boateng

- #17

- 27 years old

- goals: 1

- caps: 63

- i wanna be his neighbour

Midfielders:

○ Sami Khedira

- #6

- 29 years old

- goals: 5

- caps: 64

- the fact about him that EVERY german knows: he dated Lena Gercke (a german model)

○ Bastian Schweinsteiger (nickname: Schweini)

- #7

- captain

- 31 years old

- goals: 24

- caps: 118

- can’t act to save his life

○ Mesut Özil

- #8

- 27 years old

- goals: 19

- caps: 77

- the fact about him that EVERY german knows: he dated Mandy Capristo (a german singer)

○ André Schürrle

- #9

- 25 years old

- goals: 20

- caps: 55

- everybody’s crush probably #2

○ Lukas Podolski (nickname: Poldi)

- #10

- 31 years old

- goals: 48

- caps: 129

- you either loveor hate him, there is no in between

○ Julian Draxler

- #11

- 22 years old

- goals: 2

- caps: 22

○ Thomas Müller

- #13

- 26 years old

- goals: 32

- caps: 75

- hilarious as fuck

○ Julian Weigl

- #15

- 20 years old

- goals: 0

- caps: 1

○ Toni Kroos

- #18

- 26 years old

- goals: 11

- caps: 69 ayyy B)

○ Joshua Kimmich

- #21

- 21 years old

- goals: 0

- caps: 3

Forwards:

○ Mario Götze

- #19

- 24 years old

- goals: 17

- caps: 55

- so pure, please love him

○ Leroy Sané

- #20

- 20 years old

- goals: 0

- caps: 3

○ Mario Gómez (nickname: Super Mario)

- #23

- 30 years old

- goals: 29

- caps: 67

Recent call-ups:

(These players have also been called up to the Germany squad within the last 12 months and are still available for selection)

- Kevin Trapp, Ron-Robert Zieler (Goalkeepers)

- Antonio Rüdiger, Sebastian Rudy, Matthias Ginter (Defenders)

- Marco Reus, Karim Bellarabi, Julian Brandt, Christoph Kramer, İlkay Gündoğan (Midfielders)

- Kevin Volland, Max Kruse (Forwards)              

Not part of The Squad™ anymore but they deserve a place on this post:

○ Philipp Lahm

- former captain

- Defender

- smol

- left The Team after the last world cup together with Miroslav Klose and Per Mertesacker and now we suck

○ Miroslav Klose (again) shhh he’s my fave

- top scorer (71 goals) that’s my boy i’m so proud

- Forward

- tol

- famous for his “Klose-Salto” (Klose somersault) after scoring goals (LOOK AT HIM GOOOO)

- he once took a selfie with Rihanna

- received the italian “ethics prize” for fair play, allegiance and social commitment and dedicated it to Michael Schumacher ISN’T HE JUST PRECIOUS

○ Per Mertesacker

- Defender

- A GIANT

- one of 140 celebs that promoted the UK’s EU membership with a “love letter” lmao cutie

- Arsenal fans call him “BFG” (Big Friendly - or Fucking - German)

○ Michael Ballack

- Midfielder

- former captain

- we all used to love him but now we don’t really anymore and I’m not entirely sure what happened tbh

- one of the top scorers even though he’s “only” a Midfielder (he’s currently #8 on the list)

○ Franz Beckenbauer

- nickname: “Der Kaiser” (the emperor)

- probably every dad’s fave

○ Gerd Müller

- nickname: “Bomber der Nation” (nation’s bomber)

- he got that nickname because of all the goals he scored, he dropped dem goals like bOMBS

- probably every dad’s fave #2

- he has Alzheimer’s :<

————

I just spent over 2 hours on this post so I guess that’s it for now~

Liebe Schalker,
liebe Fans des DFB-Teams,

heute trage ich leider nicht das weiße Auswärtstrikot des S04 oder das DFB-Jersey, sondern schlichten Krankenhaus-Dress. ;)

Grund ist, dass ich mich heute morgen der geplanten Leistenoperation unterzogen habe. Nachdem ich die letzten Monate nur mit medizinischem Support spielen konnte, war der Eingriff dringend notwenig, um in der kommenden Saison für den Verein und die Nationalmannschaft die Top-Leistung abzurufen, die man zu Recht von mir als Kapitän und Weltmeister einfordert.

Dem medizinischen Team und den Physios des FC Schalke 04 danke ich, dass es Ihnen über die letzten Monate gelungen ist, mich für die Spiele optimal vorzubereiten. Wenn wir alle konstant die Leistungen der Ärzte gebracht hätten, hätten wir uns längst für Europa qualifiziert.

Für den Confed-Cup wünsche ich insbesondere den Debütanten eine tolle Erfahrung. Dass es nicht mehr Nationalelf, sondern die Mannschaft heißt, die jeden Spieler im Kader wertschätzt, hat auch mit Eurer Qualität zu tun.

Wir sehen uns auf dem Platz!
Euer Benni 

NEUES TV-PROGRAMM AB 2018


So läuft bald meine Fußball-Woche


Für viele Fußball-Fans in Deutschland sieht so eine perfekte Woche aus: Abends nach Hause kommen, den Fernseher an und Tag für Tag ein gutes Spiel auf den Schirm bekommen.


In englischen Wochen mit Europapokal läuft schließlich von Montag bis Sonntag sieben Tage in Folge Fußball live im TV.
Doch ab 2018 ändert sich das. Einfach so Fernseher an und Fußball gucken ist vorbei.


Die aktuellen Rechteinhaber Sky und Sport1 verlieren ihre Senderechte ganz oder zumindest teilweise. Neue Partner kommen dazu, die eigene Angebote außerhalb des klassischen Fernsehens anbieten.


BILD sagt, wie die Fußball-Woche im TV ab 2018 – Stand Mitte Mai – laufen würde. Offiziell sind die Wechsel der Senderechte nämlich noch nicht. Sublizenzen oder Veränderungen weiter möglich.


► MONTAG (Bundesliga –> Eurosport, Zweite Bundesliga –> Sky):


Der Wochenstart gehörte der 2. Liga mit dem Spitzenspiel am Abend. Bisher war dafür kein Decoder notwendig. Sport1 übertrug den Montags-Klassiker live im Free-TV. Schon ab der kommenden Saison fällt dieses Recht weg. Wer das Zweitliga-Spitzenspiel sehen will, benötigt einen Sky-Decoder mit Fußball-Paket.
Viel schlimmer: Ab der nächsten Saison wird fünf Mal auch in der Bundesliga am Montagabend (20.15 Uhr) gespielt.
Diese Partien laufen bei Eurosport. Nicht etwa im Free-TV, sondern nach derzeitigem Stand nur im kostenpflichtigen Eurosport-Player – für aktuell 29,99 Euro pro Jahr.


Den gibt es als App für den Smart-TV, also wenn Sie Ihr Fernsehgerät mit dem Internet verbinden können. Die umständliche Alternative: Einen Laptop oder PC mit ihrem Fernseher verkabeln. Oder eben direkt auf diesen Geräten schauen. Mit deutlich kleinerem Bildschirm…

Mit den Kumpels vor dem Fernseher jubeln und seriös ein Kaltgetränk verhaften. Das wird jetzt komplizierter
Mit den Kumpels vor dem Fernseher jubeln und seriös ein Kaltgetränk verhaften. Das wird jetzt komplizierter


► DIENSTAG (Champions League –> Sky / DAZN)


Jetzt wird es ab 2018 zum ersten Mal richtig kompliziert. Während bisher die Fernbedienung für den Sky-Decoder und die für den Fernseher für einen spektakulären Fernsehabend mit Champions-League-Einzelspielen und Konferenz ausreichten, braucht es dafür jetzt einen Smart-TV mit Internet-Anschluss. Oder alternativ einen Laptop, ein Tablet oder Smartphone.


Denn: Der Streaming-Dienst DAZN (sprich: Dassen) wird nach übereinstimmenden Medienberichten mindestens einen Teil der
Rechte an der Königsklasse bekommen. Das bedeutet: Eine Sky-Konferenz könnte nicht mehr alle Spiele beinhalten und nur noch aus vier Partien bestehen.


Oder aber: Die Spiele der deutschen Teams laufen nur beim Internet-Dienst DAZN, während Sky am Dienstag nur Top-Teams aus Spanien oder England plus übliche Gruppenphasen-„Kracher“ wie Lokomotive Moskau gegen RSC Anderlecht zeigt.
Hier ist noch nicht endgültig klar, wie die Uefa die Rechte zwischen beiden Inhabern aufteilt.


► MITTWOCH (Champions League –> Sky / DAZN)


Die beiden Ollis haben ab 2018 am Mittwoch frei. Oliver Kahn, Oliver Welke und das ZDF werden die Rechte gemäß eines Berichts von „Kicker“ und BILD verlieren.


Stattdessen gibt’s das gleiche Durcheinander wie am Dienstag.
Freunde einladen, Kühlschrank voll mit Bier, Chips auf den Tisch und dann herausfinden, welche Partie bei Sky und welche bei DAZN läuft. Nur mit Sky wird es ab 2018 – jedenfalls nach aktuellem Stand – keine Garantie auf alle Top-Spiele geben.


► DONNERSTAG (Europa League –> Sky / RTL)


Der bisher vor allem für rasante Formel-1-Übertragungen bekannte Privatsender gibt Berichten zufolge ab 2018 auch bei der Europa League Vollgas. So wie jetzt schon die Qualifikationsspiele unserer Nationalelf wird RTL dann auch die Europa League übertragen. Sport1 als bisheriger Rechteinhaber im Free-TV ist raus. Hier wird’s für den
Fan endlich mal schön einfach. RTL haben die meisten ja ohnehin ganz vorne bei der 3 oder 4 auf ihrer Fernbedienung einprogrammiert.
Sky hält bei der Europa League auch weiter die Rechte. Hier ändert sich nach aktuellem Stand nichts zur letzten Saison.


► FREITAG (Bundesliga –> Eurosport, 2. Bundesliga –> Sky)


Gleiches Spiel schon ab kommende Saison wie bei den unsäglichen Montags-Kicks in der Bundesliga. Immerhin bleibt die Anstoßzeit (20.30 Uhr) gleich zu den Vorjahren.


In der 2. Bundesliga wird weiter drei Mal um 18.30 Uhr gespielt. Sky zeigt Einzelspiele und Konferenz.


► SAMSTAG (Bundesliga –> Sky exklusiv, 2. Bundesliga –> Sky)


Der heilige Tag des Fußballs gehört weiter Sky. Hier ändert sich nichts für den Fan. Die zweite Liga knallt ab 13 Uhr los, die Bundesliga um 15.30 Uhr und das Top-Spiel um 18.30 Uhr. Sender für alles: Sky. Ganz klassisch mit Fernseher und Decoder oder SkyGo auf dem Smartphone und Tablet. Die Sport


► SONNTAG (Bundesliga –> Sky / Eurosport, 2. Bundesliga –> Sky)


Jetzt stehen wieder hektische Sender-Wechsel oder Bastelarbeiten mit Kabeln an. Jedenfalls wenn man den kompletten Spieltag in der Bundesliga sehen will.


Fünf Mal wird ab kommende Saison schon um 13.30 Uhr angepfiffen. Diese Spiele gibt’s bei Eurosport.
Zur Erinnerung: Die mit dem kostenpflichtigen Player. Wenn das frühe Spiel vorbei ist, schnell zu Sky wechseln, die um 15.30 Uhr das zweite Spiel übertragen.


Statt wie bisher um 17.30 Uhr wird ab kommender Saison dann um 18 Uhr angepfiffen. Kleiner Trost: Wenigstens muss man nicht wieder den Sender wechseln, sondern kann weiter Sky schauen.
Keine Veränderungen gibt’s für die zweite Liga. Sky zeigt alle drei Spiele, die auch weiter um 13.30 Uhr beginnen.


Wie lange läuft das jetzt so?


Die Bundesliga-Rechte an Sky und Eurosport sind für vier Jahre vergeben. Also bis einschließlich 2020/2021. Auch die Verträge für Champions League und Europa League sollen bis Ende dieser Spielzeit laufen.


Was kostet mich das, wenn ich wirklich ALLES sehen will?


Für die komplett schmerzfreien Fußballfans, die keine Sekunde verpassen wollen, würde aktuell folgende Rechnung fällig:
Sky mit Pflichtpaket Welt + Fußball-Paket: 39,99 pro Monat.


DAZN: 9,99 Euro pro Monat.


Eurosport: 29,99 pro Jahr, also umgerechnet 2,49 Euro pro Monat.


RTL gibt’s gratis, solange man nicht in HD schauen will.


Macht also: 52,47 Euro pro Monat für Fußball total.

— 

Bild.de

Ich glaube gerade Europort schießt sich damit selbst ins Bein.
Und bei Sky….Ist schön wenn man monatlich viel bezahlt und dann noch nicht mal alles sehen kann, aber der Preis bleibt gleich….

World Cup 2014 - Die Nationalelf

sami khedira; mats hummels; toni kroos; jerome boateng; per mertesacker; benedikt höwedes; lukas podolski; andre schürrle; kevin großkreutz; bastian schweinsteiger; miroslav klose; mesut özil; thomas müller; christoph kramer; erik durm; mario götze; julian draxler; roman weidenfeller; manuel neuer; ron-robert zieler; philipp lahm ©; marco reus; matthias ginter. manager: joachim  löw.

2

Reus sitzt da schon völlig aufgelöst im Auto, die Tränen fließen. Er ahnt schon vor der Kernspintomografie: Das wird nichts mehr mit der WM, zu schlimm fühlt sich die Verletzung am Sprunggelenk an. Fußballer kennen ihren Körper zu genau.Reus greift sich sein Handy, ruft seine Eltern Thomas und Manuela in Dortmund an. In der bittersten Stunde seiner Karriere braucht er jetzt ihre Unterstützung.Um kurz vor Mitternacht kehrt Reus zurück ins Hyatt, dem DFB-Mannschaftshotel in Mainz.Mit dabei: Patrick Ingelfinger, Oberarzt an der Mainzer Uni-Klinik und Mannschaftsarzt von Mainz 05. Er hat die Aufnahmen vom MRT dabei. Gemeinsam mit DFB-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt werden die Aufnahmen begutachtet.Bis um 2 Uhr morgens feststeht: Reus ist raus! Er wird bei der WM in Brasilien fehlen. Die Verletzung ist zu schwerwiegend.Marco Reus verlässt auf Krücken das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund
Gestern Mittag verabschiedet sich Reus von der Mannschaft, wird vom DFB nach Hause in Dortmund gefahren.Nachmittags die Untersuchungen im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus. Ab sofort kämpft Reus um sein Comeback – nicht für die Nationalelf, sondern für Borussia Dortmund. In sechs bis sieben Wochen soll er wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.Beim BVB reagierte man entsetzt. Boss Hans-Joachim Watzke (54) zur BILD am SONNTAG: „Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen, das ist eine menschliche Tragödie. Wir müssen alles tun, um ihn jetzt aufzufangen.“

Der arme! :(

Ich habe mich nicht damit beschäftigt, welche Auswirkungen das auf die Nationalelf haben könnte. Für mich war immer nur wichtig, wann ich wieder für Borussia Dortmund spielen kann. Das ist mein Arbeitgeber. Hier entscheidet sich letztendlich, was anschließend in der Nationalmannschaft passiert.
—  Mats Hummels
Dass ich beispielsweise beim Länderspiel gegen Paraguay im August an einem Gegentor eine Mitschuld und am dritten die Hauptschuld trage, das weiß ich. Aber es wurde so getan, als ob ich komplett der alleinige Schuldige wäre. Doch damit habe ich mich mit der Zeit abgefunden. Ich habe relativ früh gemerkt, dass mir in der Berichterstattung über die Nationalelf mehr Fehler angelastet wurden als ich tatsächlich gemacht habe.
—  Mats Hummels