defizit

rom brennt... und keiner will es gewusst haben...

vor drei tagen verkündete supermerkel strahlend die rettung der EU… sowie den hellenischen minipli und gestern schon wieder eine gipfel-nacht der betretenen gesichter – plötzlich fürchtet man um italien?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,794808,00.html

zudem rät jetzt der finder des verlorenen deutschen 55 mrd. schatzes den banken dringend zum griechischen haarschnitt… wie jetzt? ich dachte das wurde bereits beschlossen? so wie der real lediglich 20-prozentige haircut aufgebaut ist, ist das doch superlukrativ für die eu-banken. zahlen doch sowieso wieder nur die steuerzahler?

die meisten verseuchten anleihen haben die grossen deutschen banken längst bei den staaten bzw. der EZB abgeladen. die hälfte dieses minipli-kunstgriffs betrifft nur griechische banken und die müssen dann wiederum vom griechischen staat gerettet werden… und wer bezahlt das dann am ende? also, was gibts da noch zu wollen für die europäischen geschäftsbanken?

dass italien auch bankrott ist und sich in absehbarer zeit nicht mehr am “markt” wird finanzieren können war klar.

http://www.ftd.de/politik/konjunktur/:euro-krise-banger-blick-nach-italien/60122604.html

ich sage ja schon länger, dass italien die sollbruchstelle des europäischen imperiums sein wird… sogar ein cretin hätte das vor einem jahr erkennen können, wenn er nur hätte hinschauen wollen. da hatte italien ungefähr die selbe schuldenquote wie griechenland, allerdings mit dem faktor 6 was die absoluten werte angeht. ein weiterer unterschied damals: stabile zinsen für italienische anleihen, weil die finanzpredatoren sich zunächst mal die griechische vorspeisenplatte gegönnt haben, bevor sie sich jetzt an gehaltvolles ossobuco samt pasta heranmachen.

letztes jahr war wohl die devise bei eu-politkern und medien: warum löschen, was noch nicht brennt? es schwelt ja nur… nun, jetzt wird man die fast 2.000 MRD. EURO italienischer schulden bekämpfen müssen, nachdem sie feuer gefangen haben. die zinsen für langfristige italienische anleihen haben direkt nach dem angie-rettet-die-welt-gipfel letzte woche die 6%-marke durchschlagen. jetzt kann man nur noch viel erfolg beim jonglieren mit brennenden keulen wünschen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,794602,00.html

italien, 2010 (2011 dürften sich alle werte verschlimmert haben):

schulden: mehr als 1.800 mrd. EUR

schuldenquote: 119 prozent der gesamten wirtschaftsleistung des landes. (der zulässige maastricht-höchstwert liegt bei 60 Prozent, deutschland hat 82%)

neuverschuldung in den vergangenen beiden Jahren lag weit über dem erlaubten wert von drei prozent und erreichte 2010 die marke von 4,6 prozent: italien nahm mehr als 71 mrd. euro an neuen krediten auf.

defizit-prognose der EU-kommission für das laufende jahr: 4,0 prozent

schulden bei deutschen banken stand ende märz 2011: 116,1 mrd. EUR

2

Fast 1000 kcal Defizit 😍 10.000 Schritte geschafft 💪🏼🎉 und zum Abendbrot gab es super leckere Zucchini-Möhren Puffer mit grade mal 150 kcal 😏🍴
Heute war ein sehr guter Tag & morgen kann ich schön ausschlafen da die Schule erst später los geht 😴📚