das kleid

“Niemals war der Anzug oder das Kleid die Bekleidung eines wahren Herren oder einer richtigen Dame. Der Charakter ist der wahre Luxus, den nicht jeder besitzt.”

anonymous asked:

elias hattest du schon mal so richtig herzschmerz? mein freund hat schluss gemacht, einfach so, hat nicht mal gesagt wieso ich vermiss ihn so was soll ich tun ich kann nicht mehr, ich hab seit tagen nichts gegessen (ohne zu erbrechen) und hatte kaum schlaf und bin nur noch am weinen

Bby weißt du was?

Geh raus und mach irgendwas, irgendwas was dir gut tut, geh spazieren, trink viel warmen Tee, lies dein Lieblings Buch, wieder und wieder bis es weniger weh tut, guck die schnulzigsten Liebesfilme und weine bis du keine Tränen mehr hast, dann gehst du wieder spazieren und hörst viel Musik, gute Musik, viel gute Musik! Du triffst dich mit deinen besten Freunden und ihr geht zu deinem liebsten Italiener und du bestellst dir die größte Pizza mit extra Käse und isst solange bis du fast platzt. Dann nimmst du dir deine beste Freundin und gehst shoppen, kaufst dir das schönste Kleid was du findest und zeigst jedem wie hübsch du bist. Auch ohne Ihn. Und wenn du Nachts aufwachst und an nichts anderes mehr denken kannst außer an ihn, machst du dein Fenster auf, weit auf und atmest tief durch und dann nochmal und nochmal bis es weniger weh tut. Wenn du nicht reden willst dann rede nicht drüber und wenn du reden willst dann lass alles raus, du kannst schreien und weinen, viel weinen, weinen ist gut. Schneid dir die Haare,wenn du willst, mach dich hübsch, trink mehr Tee und mach alles was du die letzten Monate aufgeschoben hast. Stürz dich in die Schule und such dir jemanden mit dem du Sport machen kannst und wenn du Sport hasst dann kauf die beste Schokolade und die größte Packung Eis die du finden kannst und friss dich voll. Such dir neue Plätze, neue Orte, neue Leute, hör dem Regen zu und leg dich in die Wiese, mit Musik und du hörst Musik und spürst den Wind, bis es weniger weh tut.  

Es tut weh und es wird noch lange weh tun. Manchmal mehr dann wieder weniger, dann denkst du vielleicht du hast es geschafft und dann tuts wieder so weh wie am ersten Tag. Sowas dauert lange, manchmal verdammt lange aber du bleibst starkt, weil du du bist, auch ohne ihn, du kümmerst dich um dich und nur um dich und du raffst dich wieder auf und die lachst wieder, du lachst wieder viel, weil es noch so viel anderes auf dieser Welt gibt was dich glücklich macht, du bleibst stark und du kämpfst, bis es nicht mehr weh tut.

German Vocab - Clothes - Kleidung

casual clothes - die Freizeitkleidung

shirt - das Hemd (die Hemden)

t-shirt - das T-Shirt (die T-Shirts)

blouse - die Bluse (die Blusen)

top - das Top (die Tops)

sweatshirt - das Sweatshirt (die Sweatshirts)

pullover - der Pullover (die Pullover)

dress - das Kleid (die Kleider)

pants - die Hose (die Hosen)

jeans - die Jeans (die Jeans)

shorts - die Shorts/ die kurzen Hosen

skirt - der Rock (die Röcke)

belt - der Gürtel (die Gürtel)

shoe - der Schuh (die Schuhe)

boot - der Stiefel (die Stiefel)

sock - die Socke (die Socken)

hat - der Hut (die Hüte)

cap - die Mütze (die Mützen)

sleeve - der Ärmel (die Ärmel)

shoelaces - die Schnürsenkel

tights - die Strumpfhose (die Strumpfhosen)

pyjamas - der Schlafanzug (die Schlafanzüge)

jackett - die Jacke (die Jacken)

coat - der Mantel (die Mäntel)

rain coat - der Regenmantel (die Regenmäntel)

bathing suit - der Badeanzug (die Badeanzüge)

bikini - der Bikini (die Bikinis)

swim trunks - die Badehose (die Badehosen)

zip - der Reißverschluss (die Reißverschlüsse)

scarf - der Schal (die Schals)

glove - der Handschuh (die Handschuhe)

headscarf - das Kopftuch (die Kopftücher)

button - der Knopf (die Knöpfe)

collar - der Kragen (die Kragen)


formal clothes - formelle Kleidung

suit - der Anzug (die Anzüge)

evening gown - das Abendkleid (die Abendkleider)

tuxedo - der Smoking (die Smokings)

bow tie - die Fliege (die Fliegen)

tie - die Krawatte (die Krawatten)


underwear - die Unterwäsche

underpants - die Unterhose (die Unterhosen)

bra - der BH, Büstenhalter (die BHs)

boxers - die Boxershorts

panties/briefs - der Slip (die Slips)


accessories - die Accessoires

bag - die (Hand-)Tasche (die Taschen)

jewelry - der Schmuck (-)

necklace - die Halskette (die Halsketten)

ring - der Ring (die Ringe)

earring - der Ohrring (die Ohrringe)


I finally had the time to do another vocab list for german, this time about clothes (@stonecoldblind). Feel free to correct me if i made any mistakes or to request any words that aren’t listed yet! If any of you would like a vocab list for a specific topic, just leave an ask :)

das Kleidungsstück [die Kleidungsstücke] - the piece of clothing

das Hemd [die Hemden] - the shirt
die Bluse [die Blusen] - the blouse
das T-Shirt [die T-Shirts] - the T-shirt  
das Sweatshirt [die Sweatshirts] - the sweatshirt
der Pullover [die Pullover] - the sweater
das Kleid [die Kleider] - the dress
der Rock [die Röcke] - the skirt
die Hose [die Hosen] - the pants
die Jeans - the jeans
die Shorts - the shorts  
der Overall [die Overalls] - the overalls    
die Jacke [die Jacken] - the jacket
der Mantel [die Mäntel] - the coat  
der Regenmantel [die Regenmäntel] - the raincoat
der Handschuh [die Handschuhe] - the glove
der Schal [die Schals] - the scarf
der Hut [die Hüte] - the hat
der Sonnenhut - the sun hat
die Kapuze [die Kapuzen] - the hood
der Rucksack [die Rucksäcke] - the backpack

die Unterhose [die Unterhosen] - the underpants
das Unterhemd [die Unterhemden] - the undershirt
der Büstenhalter (usually just shortened to BH) [die Büstenhalter] - the bra
der Sport-BH [die Sport-BHs] - the sports bra
der Bügel-BH [die Bügel-BHs] - the underwire bra
das Korsett [die Korsetts] - the corset
das Strumpfband [die Strumpfbänder] - the garter
die Strumpf [die Strümpfe] - the stocking
die Leggings - the leggings

das Nachthemd [die Nachthemden] - the nightgown
der Schlafanzug [die Schlafanzüge] - the pajamas      
der Bademantel [die Bandemäntel] - the bathrobe

der Strampelanzug [die Strampelanzüge] - the baby’s romper/playsuit
das Lätzchen [die Lätzchen] - the bib
die Windel [die Windeln] - the diaper
die Stoffwindel - the cloth diaper
die Wegwerfwindel - the disposable diaper
die Schürze [die Schürzen] - the apron

das Fußballtrikot [die Fußballtrikots] - the football jearsy
der Jogginganzug [die Jogginganzüge] - the jogging suit

der Anzug [die Anzüge] - the suit
die Weste [die Westen] - the waiscoat/the vest
die Krawatte [die Krawatten] - the tie
der Gürtel [die Gürtel] - the belt
das Abendkleid [die Abendkleider] - the evening dress
ärmellos - sleeveless
trägerlos - strapless
knöchellang - ankle length
knielang - knee-length
das Hochzeitskleid [die Hochzeitskleider] - the wedding dress
der Schleier [die Schleier] - the veil  

der Kragen [die Kragen] - the collar
der V-Ausschnitt [die V-Ausschnitte] - the v-neck
die Manschette [die Manschetten] - the cuff
der Rockschoß [die Rockschöße] - the lapel
das Futter - the lining
der Saum [die Säume] - the seam
der Ärmel [die Ärmel] - the sleeve
der Knopf [die Knöpfe] - the button
das Knopfloch [die Knopflöcher] - the buttonhole
die Tasche [die Taschen] - the pocket

die Socke [die Socken] - the sock
der Schuh [die Schuhe] - the shoe
die Turnschuhe - the gym shoes
die Wanderschuhe - the trekking shoes
der Stiefel [die Stiefel] - the boot
die Lederschuhe - the leather shoes
die Flip-Flops - the flip-flop
die Sandale [die Sandalen] - the sandal
der Absatzschuh/der High-Heel [die Absatzschuhe/die High-Heels] - the high-heeled shoe
der Pantoffel [die Pantoffeln] - the slippers

Kleine Metamorphose

Kaum war er eingeschlafen löste sich vor seinen Augen die Steingöttin aus ihrer kristallinen Metamorphose heraus und wurde lebendig. Ihr Blütengewand leuchtete in allen Farben des Regenbogens. Ihre deutlich sichtbaren Knospen von ihrem Körper schimmerten durch das Kleid. Ihre gefärbten irisblauen Augenlider und langen Wimpern leuchteten in allen Stufen der Zärtlichkeit. Gesichtshaut und Arme waren von Goldpigmenten überstäubt. Mit ihrer Wärme und ihrem Lächeln durchbrach sie gleich seine anfängliche Beklommenheit. Sie kniete nieder und löste nach einer Weile der Besinnung sorgfältig einen Tautropfen vom Kelch einer vor ihr liegenden Blumenblüte. Danach richtete sie sich auf und segnete die Gegenwart von dieser sternenklaren Nacht. Mit glänzenden Lippen und strahlenden Augen und dank ihrer göttlichen Kraft öffnete sie einen Spalt durch das Tor vom Universum. Mit ihren Händen bildete sie eine Schale und reichte den vibrierenden Tautropfen sachte durch den Schleier der geöffneten Zukunft. Der Tropfen fiel auf die bebenden Lippen der Liebenden im Hauch der lichten Atmosphäre. Das war ein Geschenk ihrer bedingungslosen Liebe. Der feuchtglänzende Tropfen besass die Kraft der vollendeten Hingabe. Die Herzen der Liebenden fingen an im selben Takt der gegenseitigen Leidenschaft zu schlagen. Von nun an fanden sie die Quelle ihrer Bestimmung, hingebungsvoll eingebettet im klaren Spiegel ihres gegenseitigen Werdens. Sie entdeckten damit die Ganzheit der Liebe, im beständigen Fliessen des Verlangens auf ein bestimmtes Ziel. Das war das Geheimnis und die Zauberformel des Lebens, leidenschaftlich liebesfähig zu sein.

GERMAN PARTY VOCABULARY LIST
  • die Party/das Fest: the party
  • der Club: the club
  • die Kneipe: the pub
  • die Bar: the bar
  • das Lokal: the pub
  • das Restaurant: the restaurant
  • das Kino: the cinema
  • die Karaokebar: the karaoke bar
  • der Weiberabend: girls night out
  • das Outfit: the outfit
  • die Klamotten: the clothes
  • das Kleid: the dress
  • der Drink: the drink
  • das Getränk: the beverage
  • der Alkohol: the alcohol
  • das Bier: the beer
  • der Wein: the wine
  • der Wodka: the vodka
  • der Rum: the rum
  • das Glas: the glass
  • die Zigarette: the cigarette
  • der Joint: the joint
  • die Drogen: the drugs
  • das Gras: the weed
  • das LSD: the acid
  • sich (auf)stylen: to style
  • sich hübsch machen: to get all dressed up
  • feiern: to party
  • tanzen: to dance
  • flirten: to flirt
  • trinken: to drink
  • rauchen: to smoke
  • kiffen: to blaze
  • sich besaufen: to get drunk
  • das Tanzbein schwingen: to take to the floor
  • um die Häuser ziehen: to do a pub tour
  • singen: to sing
  • besoffen: drunk
  • bekifft: stoned
  • alkoholfrei: alcohol-free
16 Jahre alt

Ich muss beichten das ich einmal mit einem 16 Jährigen geschlafen hab weil ich es scharf fand das er Jung und unerfahren ist.
Ich hab ihn angesprochen in einem Laden weil er so süß war, ich könnte ihn gerade so übereden mit mir in die umkleide zukommen unter dem Vorwand das er ein Kleid für mich zumachen müsste dort drin hab ich dann sofort meine Hand in seine Unterhose gesteckt sein Schwanz war sofort hart.
Er konnte gerade so heraus stammeln das er unbedingt mal ein Blowjob möchte.
Naja dacht ich mir wieso denn nicht aber ich wollte ihn zuerst benutzen also zwang ich ihn dazu auf die Knie zu gehen und drückt mich mit meiner nassen Muschi an seiner Nase das war so scharf immer wieder auf und ab bis ich gekommen bin als ich wegging hat es ein riesen Faden Schleim gezogen und alles in seinem Gesicht war voll er müsste ungefähr 15min herhalten dann ging ich auf die Knie nahm sein Ding in den Mund und dachte mir ich geb ihm die voll breitseite also hab ich all mein Wissen abgerufen und al. le Techniken angewendet die ich kenn nach 40sekunden war ich fertig und mein Mund gefullt. Sein Gesicht war unbezalbar also ich meine Zunge rausstreckte ihm es prenstierte und es dann geschluckt hab.

Der arme musste solange herhalten für ein paar Sekunden seid diesem Erlebnis bin ich immer wieder nach Jungs auf der Suche;).

Meine Frau scheint die Vorzüge langsam zu genießen

Als ich gestern von der Arbeit nachhause gekommen bin. Hörte ich meine meine Frau schimpfen. Sie war das Wochenende krank und so machte kaum jemand was im Haushalt. Besonders die Küche sah aus wie die Sau.
Ich kam wohl zur rechen Zeit. Denn ich dachte jetzt bekomme ich ihre schlechte Laune ab.
Aber die sah mich an wollte etwas sagen und verharrte einen Moment.
Dann sagte sie das ich mitkommen solle.
Im Schlafzimmer gab sie mir meinen Käfig den ich anzuziehen habe und legte mir Stümpfe, Slip, Kleid, Perücke, und hochhackige Schuhe bereit. Sie befahl mir alles anzuziehen und ich tat es auch etwas verdutzt.
Als ich fertig war kam ich ins Wohnzimmer und dort geschah genau das was ich vermutete.
Sie nannte mich Sabine. Das tat sie immer wenn ich ihre Sissy war.
Sie sagte “für was hab ich eigentlich so eine kleine schlampe zuhause wenn ich sie nicht benutzen kann wie ich es für richtig halte.
Hier hast du noch einen Plug und jetzt zeig ihn an und ab mit dir in die Küche Sabine. Wenn du alles Sauber gemacht hast bekommst du eine Belohnung.”
Ich war schon beim anzeigen der Kleider geil genug geworden um alles für sie zu machen. Aber mit so einem Angebot im Nacken machte ich wirklich das beste aus dieser Situation !

Als ich fertig war kniete ich mich vor meiner Herrin hin und wollte meine Belohnung.

Ich sollte mir Schuhe ausziehen sowie Perücke und das Kleid.
Danach ging es ins Bad in die Wanne.
Ich müsste sie lecken. Nach nach dem sie gekommen war sollte ich weiter lecken und dann füllte sich mein Mund sehr schnell mit ihrem warmen Urin.
Gierig leckte ich sie weiter und ihr kam es zum zweiten Mal.
Ihr warmer Saft lief mir die Strümpfe hinunter.
Dann stieg die von mir ab und sagte das dies meine Belohnung war und ich bis zum Wochenende in dem Käfig bleiben würde. Dann würde sie weiter schauen ob sie mein kleines nutzloses Schwänzchen frei lassen wird und mich kommen lässt.

Jetzt bin ich auf der Arbeit und hab das Ding an und kann es kaum erwarten das es endlich Freitag wird !

Basic Vocabulary in German

NOTE: I speak very little German, so correct any mistake you see!

Basic sentences are easy to find online, so I wanted to focus on individual words rather than phrases. Here are some words you might find in basic conversations:

Talking about yourself/ others:

Name – Der Name, -n

Age – Das Alter, -

Language – Die Sprache, -n

To speak – Sprechen

To understand – Verstehen

To like – Mögen

To be – Sein

To have – Haben  

Talking about family:

Mother – Die Mutter, Mütter

Father – Der Vater, Väter

Sister – Die Schwester, -n

Brother – Der Bruder, Brüder

Family – Die Familie, -n

Pet – Das Haustier, -e

Dog – Der Hund, -e

Cat – Die Katze, -n

Fish – Der Fisch, -e

Bird – Der Vogel, Vögel

Talking about weather:

Weather – Das Wetter

Cloud – Die Wolke, -n

Cloudy – Bewölkt

Sun – Die Sonne, -n

Sunny - Sonnig

Snow – Der Schnee

Cold – Kalt

Hot – Heiß

Rain – Der Regen

Rainy – Regnerisch

Storm – Der Sturm, Stürme / das Gewitter, -

Stormy - Stürmisch

Talking about studying

To study – Studieren

University – Die Universität, -en / die Hochschule, -n

High school – Das Gymnasium, Gymnasien

Subject – Das Schulfach, Schulfächer

Math – Die Mathematik

English – Das Englisch

French – Das Französisch

Spanish – Das Spanisch

German – Das Deutsch

Science – Die Wissenschaft, -en

History – Die Geschichte, -n

Talking about travel:

To visit – Besuchen

To travel – Reisen

Country – Das Land, Länder

City – Die Stadt, Städte

Tourist – Der Tourist, -en

Vacation – Der Urlaub, -e

Monument – Das Monument, -e

Museum – Das Museum, Museen

To walk – Laufen

Backpack – Der Rucksack, Rucksäcke

Currency – Die Währung, -en

To discover - Entdecken

Desert – Die Wüste, -n

Forest – Der Wald, Wälder

Mountain – Der Berg, -e

Talking about clothes

Clothing – Die Kleidung

Dress – Das Kleid, -er

Pants – Die Hose, -n

Skirt – Der Rock, Röcke

Shirt – Das Hemd, -en

T-shirt – Das T-Shirt, s

Sweater – Der Pullover, -

Coat – Der Mantel, Mäntel

Sock – Die Socke, -n

Shoes – Der Schuh, -e

Hat – Der Hut, Hüte

Talking about the house

Bedroom – Das Schlafzimmer, -

Living room – Das Wohnzimmer, -

Kitchen – Die Küche, -n

Basement – Der Keller, -

Dining room – Das Esszimmer, -

Bathroom – Das Badezimmer, -

Household chore – Der Haushalt

Bed – Das Bett, -en

TV – Das Fernseher, -

Shelf – Das Regal, -e

Oven – Der Ofen, Öfen

Fridge – Der Kühlschrank, Kühlschränke

Book – Das Buch, Bücher

Talking about directions

North – Der Norden

South – Der Süden

East – Der Osten

West – Der Westen

To drive – Fahren

Bus – Der Bus, -se

Train – Der Zug, Züge

Metro/subway – Die Untergrundbahn, -en (U-Bahn)

Left – Links

Right – Rechts

Street – Die Straße, -n

Direction – Die Richtung, -en

Let me know if I’m missing anything important!

French

Spanish

Weißt du, wie sich die Liebe anfühlt, Rose? Als hätte man einen Himmel, einen ganzen Himmel in sich rasen. Ein Himmel mit allen vier Jahreszeiten darin. In der einen Minute schwebt man nur so dahin, und dann wieder ist man voller Donnerwolken, und dann ist man dunkel und tief und voller Sterne, und dann ist man leer.
—  Karen Foxlee - Das nachtblaue Kleid