da-geht-noch-was

was warst du, bevor du wütend warst? weisst du das noch? welche Tönung der Himmel hatte? Wonach schmeckt Angst? und die allererste Zigarette?
Zeigst du deinen Freunden jedes Ausmaß? Oder nur die, die nicht zu verbergen sind? Welche Farbe trägt Einsamkeit? In welcher Tonleiter ist das Vergessen geschrieben?kann man das überhaupt beantworten?  Sind dir all die Fragen unangenehm? darf ich weiter graben?
Gibt es eine Stelle an deinem Körper, die sich an nichts erinnert? Magst du deine Stimme nur bei dir nicht, oder auch nicht an anderen? Wann hast du das letzte Mal deine Großmutter angerufen? Hat dir mal jemand gesagt, dass es manchmal reicht, einfach nur zu atmen? Wieso hast du Antigone nie gemocht? Hat ihr lautes Leid dich geängstigt? Konntest du dich damit zu sehr identifizieren? Wer bist du, wenn du das Handy mal aus der Hand legst? Geht das überhaupt noch? Warum magst du immer nur die gemeinen Jungs? Aus wievielen Umzugskartons besteht dein Leben? Bist du auch gereizt von dir selbst, oder immer nur von den anderen?

Wenn der Beat aussetzt, wenn es aus den Lautsprechern nur noch blubbert, raschelt oder zirpt und sich dann im Hintergrund langsam ein sirrender Ton aufbaut und lauter wird und höher und die Tanzenden warten, sich ausschütteln, einen Schluck Wasser trinken und immer noch warten und das Sirren des Raumschiffs noch eine Stufe höher schwingt und lauter wird und die Leute zu jubeln beginnen, gleich ist es geschafft, der DJ streckt den Zeigefinger nach oben, ganz weit hinten setzt ein tiefer Bass ein, das Sirren geht noch eine Stufe höher, wird nochmals lauter, die Vocoder-Stimme eines Aliens verkündet: "Dont waste your time", für zwei Takte, weniger als eine Sekunde und doch eine Ewigkeit, setzt die gesamte Musik aus - und dann kommt er, mit der Urgewalt von 30.000 Watt, Gottvater persönlich, mit dem alle Musik, jeder Tanz, jede Trance anfing, seit erstmals ein domestizierter Primat zwei Holzstücke monoton aufeinanderschlug: der Beat.

anonymous asked:

Also bei mir ist es so und ich finde auch nie einen Spruch zu dieser Situation. Ich bin verliebt in einen Typen, wir arbeiten zusammen, wir schreiben jeden Tag auch süß, wie Schatz etc. aber er wohnt bei seiner Ex und ich denke immer, dass da noch was geht. Und bin daher ziemlich unsicher, was das zwischen uns ist. Hast du vielleicht ein paar Sprüche für mich?😊😔

“Diese Ungewissheit, ob es sich lohnt an dir dran zu bleiben, oder ob es sinnvoller ist loszulassen.”

“Ich hab Angst, dass du mir mehr bedeutest, als ich dir.”

“Ich denke oft an Dich. Ich freue mich Dich zu sehen, doch ich weiß nicht was das zwischen uns ist.”

anonymous asked:

Hey :) kleine Frage zum Studium: ich würde auch sehr gern Psychologie (hier in Deutschland) studieren, nur hat man doch fast überall das Problem mit den sehr hohen NC's. Hattest du gleich so einen guten Abi-Schnitt oder hast du noch ein FSJ oder so gemacht?

Hey :) ich hatte ein 1,5er Abi und wurde damit an zwei Unis angenommen. (Vielleicht wären es auch mehr gewesen, ich hab dann meine Anmeldung bei den anderen Unis zurückgezogen. Über das Nachrückverfahren geht auch noch einiges). Ich hatte in der Oberstufe immer einen 1,8er oder 1,9er Schnitt in den Zeugnissen, aber konnte mich durch die Abiprüfungen noch ziemlich verbessern. Also falls du dein Abi noch nicht hast, kannst du dich dadurch ja vielleicht auch noch ein bisschen verbessern! Der NC hängt ja jedes Semester von den Bewerbern ab, aber es gibt auf jeden Fall Unis, wo er schon auf die 2,0 zugeht. Und über das Nachrückverfahren werden häufig auch noch Leute genommen, die ein Abi haben, das schlechter als der NC ist. Das ist dann meistens relativ knapp vor Studienbeginn, aber immerhin :) Ansonsten gibt es auch noch das Losverfahren (hier ein Beispiel, wie das an meiner Uni ablaufen würde) du kannst dich auch auf Teilzeit anmelden, wenn du weißt, dass du den Schnitt gar nicht schaffst. Hier gibt es einen moderateren NC. Danach kannst du dich bei dieser Uni (falls du dort genommen wurdest und du jetzt dort studierst), auf ein Vollzeitstudium bewerben. Das wird meistens nach einigen Semestern akzeptiert, sodass du danach in das Vollzeitstudium wechseln kannst. Bei mir haben das sehr viele Kommilitonen so gemacht. Ich an deiner Stelle würde mich einfach an so vielen Unis bewerben, wie möglich! Kleinere “weniger populäre” Unis haben oft moderatere NCs, weil die Abiturienten mit den besseren Abschlüssen an andere Unis gehen. Falls du nicht angenommen werden solltest, kannst du dir ja einen Plan B mit einem FSJ oder ähnlichem zurechtlegen und dich dann ein Jahr später (mit Anrechnung von Wartesemestern) nochmal bewerben. In Österreich kann man glaub ich auch ohne NC studieren, hier gibt es einen Aufnahmetest. Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte! Viel Glück bei allem :) xx

Gib nicht auf. Was du die letzten Monate mit etwas Disziplin erreicht hast, ist großartig. Du kannst weitermachen wo du stehen geblieben bist. Stehen bleiben ist noch kein Rücktritt. Da geht noch mehr! Du packst das! Reiß dich zusammen und gib gas.
—  (Aber übertreibs nicht) Ich zu mir.

M:Ich merke es geht dir schlecht aber wieso? Rede mit mir

Ich: warum es mir schlecht geht? Das hat dich noch nie interessiert.

M: *still*

Ich: Siehst du, es interessiert dich selbst jetzt nicht, also lass mich einfach weiter sinken, Hilfe von dir Nein danke verzichte ich!!

Haste Sarazar als Freund...
  • *Piet frisiert Hardi, Brammen filmt, Valle kommt vorbei*
  • Brammen: Oh wir haben einen Gast: der Valle! 'Ne, isser schon wieder weg, der Vallezar.
  • Piet: Ja, bleib lieber fern.
  • Hardi: Oh mann....
  • Valle: *kommt zurück und sieht Hardi* Oh mein Gott....
  • Piet: Geil, oder?!
  • Valle: Was geht denn da?
  • Piet: Ja, ich...das ist ne Bestrafung. Das ist 'ne Bestrafung.
  • Hardi: So muss ich jetzt den ganzen Livestream aussehen...
  • Valle: Das geht doch noch, das könnte noch schlimmer kommen.
  • Piet: WAS?! Wie könnte ich es denn noch schlimmer machen?
  • Hardi: DANKESCHÖN, Valle, ja! Jetzt hast du ihn noch auf Ideen gebracht.
  • Valle: Wenn du das zum Beispiel alles grade runter machst...*kämmt mit den Fingern Hardis Haare nach vorn*
  • *alle außer Hardi brechen in Gelächter aus*
  • Piet: Eigentlich voll die gute Idee!
  • Valle: Und dann 'ne Rolle nach vorne!
  • Brammen: Haste Sarazar als Freund, brauchst du keine Feinde mehr.

fortisart  asked:

“Weißt du noch wie lange das alles noch gut geht? Oder wie es weiter gehen soll? Wir haben jetzt noch ein halbes Jahr Schule. Danach geht es in die weite Welt. Du machst dein Auslandsjahr in Singapur,Ich beginne hier mein Studium. Und der Rest von uns verteilt sich auf die anderen Kontinente. Wie soll ich bitte irgendwas schaffen wenn ich alleine bin? Ein Jahr würde ich vielleicht noch überleben, aber ihr kommt nicht hierhin zurück! Doch ich werde hier noch sterben einsam und allein!“ 6

..

anonymous asked:

jason help hatte 2 jahre lang was mit einem typen und das ist dann mehr oder weniger auseinander gegangen.. naja er hat jetzt seit fast einem jahr eine neue, aber schreibt mir immer noch dauernd und will sich sogar mit mir treffen, aber will das nicht solange das mit der noch geht (100% nichts ernstes, seine familie weiß nicht mal, dass sie existiert) und will ihm das aber auch nicht so sagen, der soll schon von selbst drauf kommen, you feel me? und ugh ich liebe ihn noch, hast du nen rat?

Es ist meiner Meinung nach falsch was du tust, und das weißt du im Grunde auch selbst. Sag ihm endgültig er soll sich entscheiden da du es sonst seiner Freundin sagst und ihr alle Beweise zeigst, spiel dieses dreckige Spiel nicht weiter, sowas bist du nicht wert.

Du heulst rum, weil du 3 Klasuren in der Woche schreibst, ich schreibe diese Woche 5 Klasuren. Und dann heißt es noch wir haben zu viel Freizeit, ist ja nicht so, dass wir in unserer "Freizeit" nich Hausaufgaben machen müssen, oft geht das stundenlang, danach noch für die Klasur lernen. Aber wie soll man für 5 Arbeiten tagelang lernen? Das geht nicht. Dann kann man halt nur einen Tag vor der Klasur lernen. Doch dann schreibt man eine schlechte Klausur, dann kriegt man Ärger von den Lehrern und Eltern. Man bekommt Schuldruck. Man zweifelt immer mehr an sich und irgendwann ist man dann so tief, dass man eine Auszeit braucht. Eine Auszeit von der Schule und vom Leben. Aber das geht nicht, also funktionieren wir weiter. Immer und immer weiter und dann wird man wieder auf Noten und Leistung reduziert und man ist noch tiefer. Es geht immer tiefer und tiefer.