d-bahn

Ich bin gern allein, aber nicht gern einsam.

Ich bin gern draußen, während der Dämmerung, aber nicht zuhause, während der Nacht.

Ich bin gern betrunken in Clubs unter Fremden, aber nicht nüchtern unter Menschen, die ich kenne.

Ich bin gern in Tagträumen versunken, aber nicht in Gedanken in der Nacht.

Ich bin gern in der Bahn, aber nicht, wenn ich ein Ziel habe.

Ich bin gern verliebt in dich, aber nicht wenn es so weh tut.

— 

Ich weiß auch nicht..

18.8.15

L.K