chao zu

Ich glaube ich werde immer Angst haben, dich zu verlieren. Ich werde immer Angst haben, nicht gut genug zu sein. Egal wie oft du sagst, dass du mich brauchst, dass ich die Einzige für dich bin. Ich werde immer Angst haben, dass du irgendwann jemand besseren findest. Denn so war es bisher immer. Alle, die sagten sie wären da wenn ich sie brauche, sind gegangen. Ja ich weiß du bist anders als die anderen. Du bist besser. Das beste was mir je hätte passieren können. Und genau deshalb habe ich solch schreckliche Angst.
—  Eigene
Ich habe das Gefühl, ich hab alles verloren. Ich habe mich verloren. In all dem Chaos. Ich hab verloren zu vertrauen, verloren glücklich zu sein, verloren zu leben, dieses Unbeschwerte, meine Ruhe ist weg. Alles ist weg. Da ist nur dieses eigenartig Gefühl. Ich fühle mich unwohl, ich kann nichts mehr gescheit machen. Mich nicht mehr richtig konzentrieren. Dieser Schmerz und die Leere. Als würde ich einmal tief durchatmen wollen, aber es geht nicht, weil mich irgendwas hindert. Ich will nichts verlieren, mich nicht verlieren.

In meinem Kopf ein einziges Chaos

Ich bin unendlich froh dass der Mensch nicht in der Lage ist Gedanken zu lesen…Denn die Gedanken in meinem Kopf sind so voller Angst, Wut, Hass, Frust, Selbsthass, Schmerz und Hoffnungslosigkeit, dass sie selbst mir Angst machen.

Tagsüber ist es meist relativ erträglich. Wieso dass so ist weiß ich selbst nicht wirklich, aber im Grunde ist es mir auch ziemlich egal. Ich bin einfach froh darüber.

Doch wenn es dann dunkel wird, werden die Gedanken, welche Tagsüber bloß als leises flüstern wahrzunehmen waren, manchmal zu einem wahren Schreikonzert. Die hässliche Stimme, die zu meinem kaputten Ich gehört, wird aktiv und macht mir die Nächte, viel zu oft, unerträglich. An schlaf ist dann meist gar nicht erst zu denken.

“Wozu machst du das alles hier eigentlich noch? Du weißt dass es sinnlos ist. Du bist sinnlos! Das einzige dass du auf die Reihe bringst, ist es Menschen immer wieder zu enttäuschen und zu verletzen. So gut wie alles machst du kaputt, egal ob bewusst oder unbewusst. Probleme verursachst du mehr als du positives zu Stande bringst. Du weißt dass du im Grunde vollkommen wertlos bist…also wieso machst du das hier noch?“ Das sind meisten so die Standard-Gedanken…

Wenn ich mal einen guten Tag hatte, schafft sie es immer wieder, dass alles gute in die letzte Ecke meines Bewusstseins gedrängt wird, und ich mich, mein Leben und meine Existenzberechtigung in Frage stelle. Doch um sie zum Schweigen zu bringen bedarf es radikaler Methoden. Keine auf die ich stolz bin..

Ich hasse sie. Doch ihr habe ich auch einiges zu verdanken. Denn wenn sie mich Nachts nicht meines Schlafes berauben würde, müsste ich mich viel öfter meinen Albträumen stellen. Aber sie bleibt trotz allem mein Feind. Ein Feind, welcher leider viel zu oft gewinnt…

M.

anonymous asked:

Ihr plant ja das Konzert dann auch hier vor Ort richtig? Ich war letztens bei G-dragon und da ist einiges schief gelaufen. Das numbering wurde nie wirklich öffentlich gemacht, der Einlass war viel später, sie haben gefühlt 100 mal ihre Meinung geändert und so weiter. Ich habe auch schon gehört, dass sowas bei Kpop Konzerten oft passiert. Ich wollte nur fragen, ob ihr einen "Plan" habt, wie ihr sowas vermeiden könnt, denn die anderen Veranstalter haben es ja anscheinend auch nie geschafft.

Wir haben ein sehr komplexes System für das Ticketing, Einlass und Merchverkauf erstellt. Gerade weil so viel dabei schief läuft, haben wir uns etwas sehr spezielles ausgedacht! Wir werden versuchen unser eigenes System durchzusetzen, um genau solch ein Chaos zu vermeiden!

Bei unserem nächsten Meeting wollen wir auch genau diesen Punkt ansprechen und unsere Idee vorstellen. Sobald wir ein OK dafür bekommen, werden wir es mit euch teilen.
Unsere Seiten und die Kommunikation mit euch (den Fans) dient genau dem Zweck, dass wir von euch solche Information (Erfahrungen) bekommen, um es dann bei unserer Veranstaltung eben besser zu machen.

Immer hin- und hergerissen, so viel Last auf meinem Gewissen
Denn wenn sich der Engel und der Teufel auf deinen Schultern nur streiten, liegt die Wahrheit meist dazwischen
Ja oder nein kennt kein vielleicht, zwischen Krieg und Frieden ist keine Mitte
Doch mit aller Kraft versuch’ im Hirn nur die Stille und in meinem Chaos mich selber zu finden
Flieg’ hoch in den Himmel, aber fall’ dann hart auf den Boden der Realität