cape-tribulation

flickr

The Daintree Rainforest - 21 von Kyle Taylor

10

10. März

Cape Tribulation
Am Morgen sind wir in Cairns gestartet und 110km bis zum Cape gefahren. Es war eine traumhafte Straße, direkt neben den weißen Stränden am Meer entlang, bis zum Daintree River, den wir mit einer kleinen Fähre überqueren mussten. Ab jetzt ging es mitten durch den Daintree National Park, dieser Regenwald gehört zum Welterbe. Überall neben der Straße stehen Achtung-Cassowary-Schilder, in Australien gibt es nur noch 1500 Cassowaries (Deutsch: Kasuare), deshalb stehen sie unter besonderem Schutz. Und wir hatten das Glück eins zu sehen! Es ist direkt vor unserem Auto hergelaufen.
Als wir angekommen sind waren wir beim Myall und beim Cape Beach. Beide sind richtig schön, aber auf Grund der Krokodile und Quallen im Wasser, sollte man lieber nicht schwimmen gehen. Deshalb haben wir noch einen Boardwalk durch den Regenwald gemacht, bei dem wir die Mangroven und bunte Schmetterlinge bewundern konnten. Zum Schwimmen sind wir dann zu einem Fluss im Wald gelaufen. Dort war es so schön, das Wasser war total klar und man konnte von einem Baum reinspringen.