beiseite

Die Deutschen sind Weltmeister im Fußball, Autobauen und Vergangenheitsbewältigen, und das ist auch gut so. Seit einiger Zeit wollen sie aber auch noch locker, entspannt und lustig sein. Die Deutschen wollen Humor haben, vor allem wollen sie, dass auch der Rest der Welt das endlich glaubt. Sie haben dafür extra eine Spaßhauptstadt geschaffen mit einem Spaßflughafen, einem Spaßeinheitsdenkmal und einem Spaßstadtschloss. Den Spaßbürgermeister mussten sie allerdings austauschen, er war vollkommen überspaßt und konnte nicht mehr. Die Spaßhauptstadt funktioniert tatsächlich sehr gut, man könnte längst den gesamten Schwachsinn der Republik nach Berlin auslagern, damit man im Rest des Landes ernsthaft arbeiten kann. Autos und Maschinen bauen, Stahl kochen, Biofleisch anbauen, die Energie wenden, Bier brauen und natürlich das Bruttosozialprodukt steigern. Wenn wir Pech haben, dann wird der Rest der Republik aber berlinisiert, und das wäre dann das Ende. Irgendwo hört der Spaß nämlich auf, und es wäre sehr sinnvoll, wenn das die Stadtgrenze von Berlin wäre.
—  Hans Zippert // Schluss mit lustig! (WamS 1/15, S. 17)
2

Ich lege mein Buch “Der Sinn des Zen” beiseite. “Katze, ich möchte Dir gern dieses Buch leihen, aber ich glaube, Du hast es schon gelesen.”

Sie schaut mich schnurrend an. “Sei doch nicht so albern - ich habe es doch geschrieben.”

(nach Charles Baudelaire)
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Charles_Baudelaire

für:
http://schatten-spiel.tumblr.com
von Smokey 😺

Es lässt sich nicht bestreiten, die Deutschen haben Humor, und zwar gründlich. Ich will das weder loben noch tadeln, sondern einfach feststellen und dabei darauf hinweisen, dass uns etwas möglicherweise verloren geht, das ich jetzt mal als deutsche Kernkompetenz beschreiben möchte. Nennen wir es Tiefsinn, Nachdenklichkeit oder einfach schlechte Laune. Ich persönlich glaube an die heilende Kraft des negativen Denkens. Mich hat sie sehr weit gebracht. Ich genieße es, schlecht gelaunt zu sein, depressive Stimmungen bereiten mir Vergnügen. Oft denke ich dabei, hoffentlich kommt jetzt keiner und versucht, mich aufzuheitern, denn mir geht es doch gerade so herrlich schlecht.
—  Hans Zippert // Schluss mit lustig! (WamS 1/15, S. 17)
Herzkammer-Blindheit

Wen morgens alles grau in grau ist, denke ich,
vielleicht hast du die Gardinen vor deiner Herzkammer zu fest zugezogen.
Schieb sie ein Stückchen beiseite und blick hinaus.

und dann?

Vergangenheitsschmerz
wächst urtümlich schnell
wie Bohnenranken um mein Herz
drängt und drückt
alles was ist und was sein könnte
beiseite
und macht Platz
für die Dinge die niemals 
waren. 

imnotcreativebutcool asked:

Wie hast du es geschafft selbstbewusstsein zu entwickeln ?

das ist ja auf den post bezogen, also ich habe es unterlassen an die möglichen schlechten Äußerlichkeiten und Eigenschaften so stark nachzudenken, im Prinzip fallen sie nur dir auf, und mich auf das Gute an mir zu konzentrieren und mir das immer wieder vor Augen zu halten. Ich habe die schlechten Gedanken beiseite geschoben und aufgehört auf die Meinung anderer zu achten, außerdem hab ich nur das gemacht, was ich wollte und was mir Spaß macht, kein Mitläufer mehr zu sein und zu mir zu stehen, weil ich gut bin wi3 ich bin und mich sowieso niemand ersetzen kann, weil ich einzigartig bin und alle, die an mir rummeckern, die sollen sich einfach von mir distanzieren, dann ist das Problem geklärt. und mit der Zeit kam dadurch das Selbstbewusstsein. :)

ping pong

unser
ping pong-spiel
ging über
viele jahre

obwohl
die platte längst
morsch war
und wir uns
mehr als einmal
splitter zuzogen
oder
einen muskelkater

klar
wir riskierten
auch mal
seitenblicke
verloren
die lust
dachten über
das aufhören
nach

doch wenn wir
an der reihe waren
der ball das netz
überquerte
wollten wir ihn
nicht
fallenlassen

unser
ping pong-spiel
ging über
viele Jahre

ich habe
meinen schläger
nun beiseite
gelegt

ich spiele
nicht mehr
mit

© 2015 — My Octopusheart

Facebook ist wieder voller Frühlingsgefühle,
ich sollte mich fern halten.
Jetzt vor einem Jahr,
haben wir uns aufgerafft,
es versucht.
All unsere Zweifel beiseite geschoben.
Uns wieder neu kennengelernt
und uns langsamen vertraut.
Betrunken,
hab ich dich angerufen und betrunken
hast du dich geweigert.
Ein mal, zwei mal, zehn mal.
Bis deine Stimme mich durch die Nacht gebracht hat und mein Karussell langsamer wurde.
Facebook ist wieder voller Frühlingsgefühle
ich sollte mich fern halten.

anonymous asked:

Wie würdest die deine große Liebe beschreiben?

Ich würde ihn als perfekt für mich beschreiben.
Ich liebe es das er ein wenig kleiner und jünger ist. Wir stehen beide dazu. Und das macht unsere Liebe auch aus. Er ist so mega lieb. Er versucht alles um mich glücklich zu machen. Er ist sehr sensibel und emotional. Ich bin froh das er mir alle seine Gefühle zeigt. Das Liebe ich so sehr an ihn. Er ist so fürsorglich. Immer wenn ich Bauchschmerzen hab (täglich) legt er seine Hand auf meinen Bauch. Er hilft mir wo er nur kann. Er ist so romantisch und schenkt mir Rosen, kocht für mich und fährt manchmal eine Stunde zu mir, wenn ich mal wieder Angst vor Bus und Bahn fahren habe. Das ist so süß. Er versteht meine Probleme und schafft sie beiseite.Und er ist so unglaublich süß und wunderschön. Aber auch so heiß und rawwr. Ich bin so froh ihn zu haben. Ohne ihn wäre ich nicht mehr. 06.08.2014 ♡ Baby, wenn du das liest, Ich liebe dich überalles!! memoriescanhurt-love