bakethecake

3

** Blueberry Coffee Cake **

Meine Lieben, es ist schon wieder Wochenende. Und Wochenende = Kuchenzeit :-) Neben all dem gesunden Essen, was wir so oft zu uns nehmen muss man sich hin und wieder auch mal was gönnen.

Heute gibt es deswegen einen Bluberry Coffee Cake, der aufgrund seiner Zutaten nicht ganz so sündhaft und kalorienreich ist, aber trotzdem total lecker schmeckt. Einfach perfekt zum sonntäglichen Nachmittags-Käffchen ;-)

You need (20x20 Backform)

  • 180g Mehl
  • 60g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 115g Zucker
  • 15g Butter
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 1 Vanille Extrakt
  • 180g saure Sahne
  • 1 Paket frische Heidelbeeren
  • 120g gemischte Nüsse (gehackte Haselnüsse, Mandeln…)
  • 60g Haferflocken
  • 60g Puderzucker
  • 1-2 EL Milch

How to

Vermischt in einer Schüssel zunächst das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz. In einer zweiten Schüssel rührt ihr Zucker, Vanilleextrakt, Butter, Ei und Öl schaumig und gebt anschließend die saure Sahne sowie nach und nach die Mehlmischung hinzu. Rührt alles mithilfe des Küchenmixers so lange durch, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

In die mit Backpapier ausgelegte Backform gebt ihr die Hälfte des Teiges und bedeckt diesen mit den Heidelbeeren. Anschließend gebt ihr den übrigen Teig hinzu. Jetzt kommt der Kuchen für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen. (175 Grad, Ober-Unterhitze).

In einer kleinen Schüssel vermischt ihr die Nüsse mit den Haferflocken. Nach 10 Minuten Backzeit gebt ihr die Nussmischung auf den Teig und lasst den Kuchen nun weitere 25 Minuten backen.

Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist vequirlt ihr den Puderzucker mit der Milch, ggf. benötigt ihr etwas mehr Milch - schaut hier einfach, wie ihr die Konsistenz der Glasur haben möchtet. Diese träufelt ihr anschließend in Zickzack Bewegungen über den Kuchen.

In diesem Sinne: nomnomnom