aufbereitung

YouTube-Star LeFloid kritisiert Fernsehnachrichten
Berlin – Der Videoblogger Florian Mundt alias LeFloid hält die Aufbereitung von Nachrichten in Sendungen wie der “Tagesschau” für ungeeignet, um ein junges Publikum zu erreichen. Seine überwiegend jugendlichen Zuschauer “wollen sich nicht hinsetzen und wie…
http://vermischtemeldungen.com/20150418-youtube-star-lefloid-kritisiert-fernsehnachrichten-67023 | http://k.ht/l1s

Watch on sylapirogue.tumblr.com

Der Abperl-Effekt – Die Politur hält!

Ich hatte im Frühjahr über die Verwendung einer neuen abrasiven Politur geschrieben. Diese neue Politur von NautiCare verspricht „Glanz durch Glätte“ und in Verbindung mit der Langzeitversiegelung eine lange Wirkung und Schutz.

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/ascon-holding-gewinnt-strategischen-investor/

ASCON Holding gewinnt strategischen Investor

Starke Partnerschaft und Wachstum mit Mountain Cleantech

Bonn, 20.04.2015. Die Unternehmen der ASCON, seit rund 15 Jahren aktiv, haben strategische Meilensteine gesetzt. Im September 2014 wurde die ASCON Resource Management Holding GmbH (“ASCON Holding”) gegründet, unter deren Dach jetzt alle Tochterfirmen gebündelt agieren: die ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH, die ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH, die SORTcycle Sekundärrohstoffinvestment Altkunststoff I, die EUPVcycle sowie das Informationszentrum Umwelt, Abfall und Recycling.

Die ASCON Holding, eine Unternehmensgruppe der Kreislaufwirtschaft, betreibt Umwelt- und Abfallmanagement im ökonomischen und ökologischen Gleichgewicht. Verpackungslizenzierung über ein eigenes duales System, strategisches und nachhaltiges Stoffstrommanagement, Produktion, Aufbereitung und Handel mit wertvollen Sekundärrohstoffen sowie innovative, nachhaltige Anlageprodukte sind einige Geschäftsfelder der Holding, die nicht nur national, sondern auch international tätig ist.

Mit Unterstützung der Finanzberatungsgesellschaft sarbery.capital – assertive financial partners aus München ist es der ASCON Holding im März 2015 gelungen, die Mountain Cleantech AG mit ihrem Fund II als strategischen Investor zu gewinnen; ein Hauptinvestor dieses Anlage-Instruments ist unter anderem IKEA GreenTech AB. Mountain Cleantech ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf mittelständische Wachstumsunternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen v. a. im deutschsprachigen und nordischen Raum. Über eine Kapitalerhöhung ist Mountain Cleantech Minderheitsgesellschafter der ASCON Holding geworden.

“Wir freuen uns sehr, mit Mountain Cleantech einen starken und kompetenten Partner gewonnen zu haben, der wie wir auf Wachstum setzt”, sagt ASCON Holding Geschäftsführer Sascha Schuh. “Mit der Kooperation unserer Unternehmen werden wir unsere Marktposition in Deutschland weiter ausbauen. Darüber hinaus setzen wir gemeinsam verstärkt auf Strategien zur Erschließung neuer Geschäftsfelder weltweit. Die Stärkung des Eigenkapitals, umfassendes Know-how und ein professionelles Team machen die ASCON Resource Management Holding zu einem noch schlagkräftigeren Unternehmen.”

Alexander von Hutten – ehemaliger Manager bei der RWE Umwelt Gruppe, heute Managing Partner von Mountain Cleantech AG – erklärt: “Mit der positiven Bewertung des erfahrenen ASCON Managementteams und der aktuellen und künftigen Marktteilnehmer verbunden mit unserem bestehenden Branchen-Know-how und Kontakt-Netzwerk war uns schnell klar, dass wir als Wachstumspartner bei der ASCON Holding einsteigen wollen. Wir sind beeindruckt von der bisherigen Entwicklung der Unternehmensgruppe und glauben als künftig aktiver Sparringspartner des Managementteams das enorme Wachstumspotenzial der ASCON Holding einmal mehr unterstützen zu können.”

Über die ASCON Resource Management Holding GmbH:
Die Unternehmen der ASCON, seit rund 15 Jahren aktiv, haben strategische Meilensteine gesetzt. Im September 2014 wurde die ASCON Resource Management Holding GmbH (“ASCON Holding”) gegründet, unter deren Dach jetzt alle Tochterfirmen gebündelt agieren: die ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH, die ASCON Gesellschaft für Abfall und Sekundärrohstoff Consulting mbH, die SORTcycle Sekundärrohstoffinvestment Altkunststoff I, die EUPVcycle sowie das Informationszentrum Umwelt, Abfall und Recycling.
Die ASCON Holding, eine Unternehmensgruppe der Kreislaufwirtschaft, betreibt Umwelt- und Abfallmanagement im ökonomischen und ökologischen Gleichgewicht. Verpackungslizenzierung über ein eigenes duales System, strategisches und nachhaltiges Stoffstrommanagement, Produktion, Aufbereitung und Handel mit wertvollen Sekundärrohstoffen sowie innovative, nachhaltige Anlageprodukte sind einige Geschäftsfelder der Holding, die nicht nur national, sondern auch international tätig ist.
Wir bieten unseren Kunden damit nicht mehr nur Teile des Baukastens, sondern ein nachhaltiges Gesamtkonzept rund um die Erfassung, Sortierung und Verwertung von Wertstoffen – alles aus einer Hand. Die strategische Verknüpfung der Gesellschaften in einer Holding stützt die einzelnen Geschäftsfelder und nutzt Synergien zum Vorteil unserer Kunden.

Firmenkontakt
ASCON Resource Management Holding
Iris Stinner
Margaretenstraße 1
53175 Bonn
0228 94377-3
info@ascon-net.de

http://www.ascon-net.de

Pressekontakt
Ascon Resource Management Holding GmbH
Angela Emons
Margaretenstraße 1
53175 Bonn
0228 94377-58
a.emons@ascon-net.de

http://www.els-systeme.de

Der Besuch bei CoworkCoffee war sehr interessant: Der regelmäßige Austausch der Farmer über neue Praktiken in der Aufbereitung trägt erste Früchte. Wir hatten gewaschene, honey processed und naturals probiert und das größte Potential liegt eindeutig in den Naturals. Die beteiligten Farmer haben alle das Problem von einer zu geringen Anbauhöhe um den Wettbewerb auf Ebene der gewaschenen Kaffees gewinnen zu können. Das war auch klar nachdem wir die gewaschenen gecuppt haben.
Die Honeys waren leider noch nicht so gut wie ich gehofft hatte, aber immerhin haben sich die Naturals, die allesamt von Gabriel Lopez stammten, deutlich verbessert und ich freue mich auf Nachschub

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/getreide-hat-viele-potenziale/

Getreide hat viele Potenziale

Internationale Tagungen im IGV

(NL/9449366277) Neues aus Wissenschaft und Froschung

Die Kalenderwoche 17 bringt für das IGV Institut für Getreideverarbeitung eine Reihe fachlicher Höhepunkte.
Am Montag und Dienstag tagen im Institut die europäischen Repräsentanten des HealthGrainForums, eines Netzwerkes von Getreidexperten aus Industrie und Wirtschaft. Der Schwerpunkt des Treffens wird die europäisch interessante Thematik “Vollkorn” sein.

Zusätzlich treffen sich ebenfalls die Projektpartner des EU Projektes HealthyMinor Cereals, um über die effektive Nutzung alter oder wenig genutzter Getreidearten wie Emmer, Dinkel oder Einkorn zu beraten.

Die Partner des Projektes FunkyBarley aus den Ostseeanrainerstaaten beraten Konzepte zur Aufbereitung und Rezepturgestaltungen verbesserter Gerstensorten für die menschliche Ernährung.

Die 20. Internationale Tagung der IGV GmbH findet am Mittwoch und Donnerstag statt. Erstmals werden Kompetenzen des Getreideinstitutes zur Analytik und Technologie von Getreide mit der Expertise des benachbarten Deutschen Institutes für Ernährungsforschung in einer Konferenz gebündelt.

In 25 Vorträgen werden Referenten aus 9 Ländern Themen mit technologischen, analytischen und ernährungsphysiologischen Inhalten vortragen. Mehr als 100 Teilnehmer aus 15 Ländern werden diese Fragen diskutieren.
Selbstverständlich wird das Tagungsbuffet die neuen Erkenntnisse auf dem Gebiet der Getreideverarbeitung widerspiegeln. Es werden beta-glukanreiche Gerste als Risotto, Dinkel-Vollkornmüsli, Vollkornteigwaren und glutenfreie Pasta vertreten sein.

Die IGV GmbH entwickelt innovative Produkte, Anlagen und Verfahren für die Getreideverarbeitung sowie für Lebensmittel und verwandte Erzeugnisse. Auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrungen und umfassender Kompetenzen bietet das Institut darüber hinaus vielfältige Dienstleistungen für die Lebensmittelindustrie an.
Seit der Gründung im Jahre 1960 arbeitet die IGV GmbH in der industriellen und öffentlichen Auftragsforschung. Wissenschaftlich-technische Dienstleistungen für Produkt- und Verfahrensentwicklung, Labordienstleistungen, Beratung sowie Aus- und Weiterbildung kennzeichnen das Leistungsangebot.
Im Focus des Fachbereichs IGV FOODTECH stehen praxisrelevante Produkt- und Verfahrensinnovationen.
In Verbindung mit den Labordienstleistungen des Fachbereichs IGV TESTLAB bietet die IGV GmbH für ihre Kunden höchste Produktsicherheit unter Berücksichtigung aktueller Belange. Die eingesetzten Qualitätsstandards sind State-of-the-Art.

Der Bereich IGV CAMPUS ergänzt die fachorientierten Unternehmensbereiche mit einem anspruchsvollen Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot für die gesamte Lebensmittelbranche.

Kontakt
IGV GmbH
Ines Gromes
Arthur-Scheunert-Allee 40/41
14558 Nuthetal
03320089107
igv-transfer@igv-gmbh.de
www.backbild.de

Meine kleine RUPES LHR 75E Mini bei der #Aufbereitung im Einsatz an der #Bavaria 30+.
Die Plattform hat(te) kleine verwinkelte Ecken bei denen die Maschine ihre Daseinsberechtigung bewiesen hat. Und Einhand polieren damit ist kein Thema.