anwendungen

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/arxan-ernennt-sam-rehman-zum-neuen-chief-technology-officer/

Arxan ernennt Sam Rehman zum neuen Chief Technology Officer

Neuer CTO bereichert Produktentwicklung mit mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung

München – 20. Mai 2015 – Sam Rehman ist neuer Chief Technology Officer von Arxan Technologies, dem Spezialisten für Integritätsschutz von Applikationen. Seine Ernennung unterstreicht einmal mehr Arxans fortwährenden Einsatz in Forschung und Entwicklung sicherer und vertrauenswürdiger Applikationen – insbesondere in verteilten und unsicheren Umgebungen.

Als CTO konzentriert sich Sam Rehman vor allem auf folgende Schwerpunkte:

– Ausbau der Arxan-Lösungen für wirksamen Laufzeitschutz für alle Industriebereiche
– Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien und Ansätze zur Risikominderung für die Schlüsselmärkte Mobile Payment, Gaming und das Internet der Dinge
– Aufklärung der Märkte über die aktuelle Bedrohungslage von mobilen, Server-, Desktop- und IoT-Applikationen
– Sensibilisierung der Märkte für die Notwendigkeit wirksamer Sicherheitslösungen

“Mit dem Aufkommen von Mobile und Cloud Computing haben unsere Applikationen die sicheren und kontrollierten Umgebungen verlassen”, sagt Sam Rehman. “In diesen verteilten Umgebungen – auf Milliarden von Smartphones, medizinischen Geräten, in Autos oder Wearables – ist es jedoch fast unmöglich, die Applikation oder das Endgerät, auf welcher die App läuft, physisch zu schützen. Erfolgreiche und sicherheitsbewusste Unternehmen konzentrieren sich daher zunehmend darauf, ihre Applikationen mit einem Selbstschutz auszustatten. Wir von Arxan helfen ihnen dabei. Meine vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen in Entwicklung und Produktinnovation möchte ich im Managementteam von Arxan gewinnbringend einsetzen und dabei die Expansion der Arxan-Technologie forcieren”, so Rehman.

Sam Rehman verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Beratung und Produktentwicklung und war vor seiner Tätigkeit bei Arxan als CTO bei EPAM Systems (NYSE: EPAM) beschäftigt, einem führenden globalen Dienstleister im Bereich Softwareentwicklung und IT-Outsourcing. Zuvor war Rehman fast zehn Jahre bei Oracle tätig, wo er als Gruppenleiter die Entwicklung und Markteinführung von innovativen und hochrentablen Produkten, darunter Sensor- und IoT-basierte Plattformen, verantwortete. Zudem besitzt er zahlreiche Patente in unterschiedlichen Bereichen, inklusive eingebetteten Systemen, Datenbanktechnologie sowie User Experience und Interface.

“Sam ist ein Profi darin, eine starke Ingenieurskultur zu schaffen und Spitzenprodukte zu entwickeln, die sich an den Geschäftsanforderungen und den Marktbedingungen ausrichten”, sagt Arxan CEO Tom Heiser. “Mit Hilfe seiner Innovationsgedanken und seinem Führungsstil wird er Arxan dabei unterstützen, den Kunden noch bessere Sicherheitslösungen anzubieten und dabei neue Wachstumsimpulse ermöglichen. Darauf freuen wir uns.”

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com
http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de/

Durch Kuren im schönen Deutschland wieder fit werden

Klassische Kuren unterliegen speziellen Konzepten, die auf den Grundsätzen einer Rehabilitation und Linderung nach Erkrankungen und Operationen basieren. Doch verstärkt entscheiden sich heute viele Menschen auch für eine Vorsorgekur, die mit gezielten Maßnahmen die körperliche und geistige Kraft wiederherstellen sollen, um den alltäglichen Belastungen zu begegnen. Kuren in Deutschland bieten eine große Bandbreite an Kurmöglichkeiten, gezielt wieder neue Energie tanken zu können.

Im Mittelpunkt einer konventionellen Kur steht der Ortswechsel. Die klimatischen Verhältnisse spielen eine besondere Rolle, wenn zeitlich begrenzte Anwendungen erfolgreich verlaufen sollen. Mineralquellen, Moore und andere spezifische geographische Vorzüge können gezielt auf die individuellen Anforderungen während einer Kur eingesetzt werden. Grundsätzlich basieren auch Vorsorgekuren darauf, dass störende und schädliche äußere Einflüsse während des Aufenthalts ausgeschaltet werden wie Luftverschmutzungen, eine falsche Ernährung, Lärmbelästigungen und Stresssituationen.

Insbesondere Übergewicht gehört heute zu den Gründen, sich mit Gleichgesinnten unter therapeutischer Anleitung für eine nachhaltige und gesunde Lebensweise zu entscheiden. In Einzel- und Gruppentherapien lernen Kurgäste, durch eine ballaststoff- und vitaminreiche Ernährung, ihr Gewicht zu reduzieren. Verbunden damit sind auch gezielte Bewegungsübungen, um auch dauerhaft die Ausdauer und Muskelkraft zu stärken. Mit Kuren in Deutschland erhalten Erkrankte wie auch Menschen, die gezielt vorsorgen wollen die Möglichkeit, ihr Gesundheitsverhalten dauerhaft zu verbessern. Auf diese Weise werden alle eigenen Fähigkeiten eingesetzt, um sich sportlich zu betätigen, das Immunsystem zu stärken und sich für körperliche und seelische Belastungen im Alltag zu wappnen.

Dabei wird eine große Bandbreite an Kuranwendungen angeboten, die auf die individuellen Anforderungen abzielt. Angefangen bei klassischen Massagen, Packungen und Bäder, über spezielle Hydrotherapien und Bewegungsübungen, bis hin zu Ernährungskursen kann der Kurgast aus der großen Angebotspalette wählen. Kuren in Deutschland erfreuen sich einer wachsender Nachfrage, denn immer mehr Menschen nutzen einen Kuraufenthalt auch für einen Familienurlaub. Die Heilbäder haben sich darauf eingestellt und sind heute weitaus mehr, als nur Orte, die sich auf klassische Kuranwendungen verlegen. Die Kurzentren locken mit Erlebnisbädern, Solarien und Saunalandschaften, die einen idealen Freizeitwert für Familien einnehmen.



New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/im-kampf-fuer-mehr-app-sicherheit-arxan-technologies-erweitert-deutsches-vertriebsteam/

Im Kampf für mehr App-Sicherheit: Arxan Technologies erweitert deutsches Vertriebsteam

Steigende Nachfrage nach Sicherheitslösungen für das Internet der Dinge

Markus Unger-Schlegel, Inside Sales, Arxan

München – 12. Mai 2015 – Mit Markus Unger-Schlegel hat Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, einen neuen Vertriebsmanager ernannt. Seit April 2015 verantwortet Unger-Schlegel von seinem Dienstsitz in München aus den Bereich Inside Sales und unterstützt das deutsche Team beim Ausbau der Vertriebsaktivitäten in der DACH-Region, der Niederlande sowie Osteuropa. Mit der Stärkung seiner europäischen Präsenz reagiert Arxan auf die steigende Nachfrage nach innovativer Technologie zum Schutz von mobilen Applikationen und insbesondere Anwendungen auf IoT-Plattformen.

Das Internet der Dinge befindet sich auf Erfolgskurs. Laut dem IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner sollen bis zum Jahr 2020 bereits rund 26 Milliarden Geräte mit dem Internet vernetzt sein. Für Unternehmen bedeutet diese rasche Expansion große Chancen, birgt aber auch enorme Risiken, denn das Internet der Dinge zählt zu den größten Cyber-Angriffszielen der nahen Zukunft. Enormes Gefahrenpotenzial geht dabei etwa von vernetzten Verkehrssystemen und Fahrzeugen sowie IoT-Anwendungen im Gesundheitswesen aus.

Die Sicherheitstechnologie von Arxan schützt Applikationen im Internet der Dinge wirksam vor Angriffen auf Binärcode- und Objektcodeebene und härtet die Anwendungen mit Hilfe mehrschichtiger Schutzmaßnahmen (Guards) gegen Hackerangriffe, Manipulationen und Malware. Der Schutz erstreckt sich dabei auf mobile Applikationen, welche die IoT-Anwendungen steuern, auf die Firmware und eingebettete Software sowie auf Applikationen auf offenen IoT-Plattformen. Der Applikationsschutz von Arxan kann auf diese Weise bei vernetzen Automobilen (connected cars), im Bereich Smart Home, Industrial Ethernet und bei Wearables eingesetzt werden.

Markus Unger-Schlegel verfügt über mehr als 14 Jahre Erfahrung im Vertriebsmanagement verschiedener Software- und IT-Sicherheitsunternehmen und war vor seiner Tätigkeit bei Arxan u.a. bei Imperva, Quest Software und McAfee beschäftig. “Egal ob Payment-Apps für mobiles Bezahlen mit dem Smartphone, Wearables oder vernetzte Autos – Applikationen bestimmen unseren Alltag mehr und mehr”, sagt Markus Unger-Schlegel. “Für Hacker und Cyberkriminelle ergeben sich hierdurch profitable Betrugs- und gefährliche Manipulationsmöglichkeiten, denn viele Unternehmen vernachlässigen es, ihre Applikationen gegen Sicherheitslücken abzusichern. Mit Hilfe der Arxan-Technologie können Unternehmen und App-Entwickler ihre Anwendungen wirksam vor Hackern schützen und so die positiven Seiten der Digitalisierung genießen. Ich freue mich daher, das Arxan Europa-Team ab sofort unterstützen zu können.”

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com
http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de/

Unser Hotel im Allgäu: Hotel Lanig

Unser Hotel im Allgäu: Hotel Lanig

Heute versuche ich mich an meiner ersten reinen Hotel – Bewertung.

Während wir im Allgäu Urlaub machten, nächtigten wir in dem Hotel Lanig in Oberjoch, dem höchsten Ski- und Bergdorf Deutschlands.
Während ich noch auf dem Schiff am arbeiten war schaute meine Mutter nach verschiedenen Hotels und schickte mir letztendlich nur dieses eine zu.
Mein erster Eindruck “Teuer, sieht aber super aus” und…

View On WordPress

Hacker leaken Xbox One Developer Kit von Microsoft.., MagPC.de

http://magpc.de/hacker-leaken-xbox-developer-kit-von-microsoft/

Hacker leaken Xbox One Developer Kit von Microsoft..

Versierte Programmierer könnten künftig im Eigenbau Anwendungen für die Xbox One veröffentlichen

Eine Gruppe namens “H4LT” hat offenbar eine Vollversion von Microsofts offizieller “Xbox One SDK” veröffentlicht. Dabei handelt es sich um jenes Software-Paket, mit dem professionelle Spieleentwickler Anwendungen und Spiele für die Xbox One kreieren. Das SDK ist logischerweise nicht öffentlich erhältlich, nur bei Microsoft registrierte Entwickler können damit arbeiten.

Kontrolle verlieren

Mit dem Leak des SDK durch “H4LT” dürfte sich das ändern: Das bedeutet, das (versierte) Programmierer eigene Anwendungen und Indie-Spiele für die Xbox One entwickeln können. Für Microsoft ist das in gewisser Weise ein Albtraum, da der Konzern die Kontrolle über das Xbox-Umfeld verliert.

Nur vage Angaben

Allerdings ist momentan noch unklar, wie vollständig die veröffentlichte Version tatsächlich ist. Laut “H4LT” handelt es sich um keinen “kompletten Exploit”, die Gruppe ruft allerdings mit Windows 8-versierte Hacker dazu auf, die Dateien genauer zu untersuchen. Schlussendlich soll der Leak zu mehr “Kreativität und Wissen” führen, so die Gruppe laut TheVerge.

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/it-experten-unter-sich-arxan-technologies-auf-der-rethink-itis-minds-2015/

IT-Experten unter sich: Arxan Technologies auf der Rethink! ITIS Minds 2015

Arxan Vertriebschef Joachim Haas spricht über die Herausforderungen von Mobile Computing und Business-Apps

Sicherheitsexperte Joachim Haas, Arxan

München – 21. April 2015 – Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, tritt als Business Partner auf der Konferenz “Rethink! IT & Infrastructure Security Minds 2015″ am 27. und 28. April in Berlin auf. Die Veranstaltung der we.CONECT Global Leaders GmbH informiert Entscheider aus dem Bereich Information Security über aktuelle Herausforderungen eines integrierten IT-Sicherheitsmanagements und ist zudem eine wertvolle Business-Plattform für Informationsaustausch und Networking. Joachim Haas, Sicherheitsexperte und Vertriebschef Zentraleuropa von Arxan, erläutert im Rahmen seiner Keynote “Zeit zum Umdenken”, wie mobile Applikationen und das Internet der Dinge (IoT) Geschäftsprozesse verändern und welche Risiken dieser Wandel für die IT-Sicherheit und den Datenschutz bedeutet.

Mobile Computing und mobile Business-Apps sind Segen und Fluch zugleich. Ihr Einbinden in die Geschäftsprozesse steigert die Prozesseffizienz und Produktivität und eröffnet ohne Zweifel neue Märkte und Umsatzquellen. Jenseits dieser neuen Geschäftsmöglichkeiten stellen mobile Applikationen und IoT-Apps auf einer steigenden Anzahl internetfähiger Geräte Unternehmen allerdings zunehmend vor große Herausforderungen. Denn sobald Applikationen ihre existente Unternehmensstruktur verlassen, sind sie angreifbar. Höchst sensible Daten jeglicher Art laufen Gefahr, von Hackern gestohlen oder manipuliert zu werden. Im Falle eines Angriffs drohen Unternehmen Reputationsschäden und finanzielle Verluste in Millionenhöhe.

Die Sicherheitstechnologie von Arxan kann diesen Gefahren entgegenwirken, da sie Applikationen in ihrem Inneren, d.h. unabhängig von ihrer Umgebung schützt, und sie befähigt, sich selbst proaktiv gegen mögliche Angriffe oder Manipulationen zu schützten. Sensible Daten, wie sie Banking- oder Bezahl-Applikationen enthalten, sind so sicher. Arxans Applikationsschutz kann auf diese Weise auch bei Automobilen (connected cars), im Bereich Smart Home (auch bei Schließsystemen), Industrial Ethernet und Wearables eingesetzt werden. Auch Gartners Security-Analyst Joseph Feiman empfiehlt proaktive Maßnahmen zum Schutz der Applikationen und rät CISOs, “vorrangig in die Selbstverteidigung von Apps zu investieren, noch vor Perimeter- und Infrastrukturschutz.”

“Die Rethink! ITIS Minds 2015 bietet Ihren Teilnehmern mit fundierten Vorträgen und interaktiven Round Tables die Möglichkeit, Ihre IT Sicherheits- und Risikomanagement-Strategie zu überprüfen und sich mit über 100 Experten gewinnbringend auszutauschen”, sagt Joachim Haas. “Ich freue mich auf viele spannende Gespräche mit meinen Fachkollegen.”

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com

http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de

http://www.weissenbach-pr.de/

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/sicherheit-in-der-app-industrie-arxan-technologies-auf-der-apps-world-berlin/

Sicherheit in der App-Industrie: Arxan Technologies auf der Apps World Berlin

Paneldiskussion mit Joachim Haas zum Thema Mobile Payment am 22. April 2015

Joachim Haas, Sicherheitsexperte, Arxan Technologies

München – 17. April 2015 – Vom 22.-23. April präsentiert Arxan Technologies, der Spezialist für Integritätsschutz von Applikationen, seine innovativen Sicherheitstechnologien auf der Apps World in Berlin (Stand 276). Die Veranstaltung, die zu den führenden plattformübergreifenden App-Events weltweit zählt, findet in diesem Jahr erstmals in Deutschland statt und reagiert damit auf die wachsende Entwickler- und Start-up-Gründer-Community in Deutschland und Europa. Joachim Haas, Sicherheitsexperte und Vertriebschef Zentraleuropa von Arxan, diskutiert im Rahmen der Paneldiskussion “Building retailer mobile payment strategies for a better customer experience” (22.04., 14.00 Uhr) über die wachsenden Risiken von Cyberkriminalität für Anbieter von Payment- und Retail-Applikationen und erläutert, wie Entwickler und Hersteller ihre Apps dank innovativer Sicherheitslösungen wirksam vor Hackerangriffen und Reverse Engineering schützen können .

Die Apps World vereint Messe mit Keynotes, Paneldiskussionen und interaktiven Workshops und ist mit über 150 Ausstellern, 200 Rednern und rund 6.000 erwarteten Besuchern das führende Event für Experten der App-Wirtschaft wie Sicherheits-Spezialisten, Gerätehersteller, Mobilfunkanbieter und App-Entwickler.

“Die App-Industrie muss die Gefahren der wachsenden Cyberkriminalität endlich ernstnehmen und in Sachen Sicherheit umdenken”, sagt Joachim Haas, Vertriebschef Zentraleurope bei Arxan Technologies. “Die Apps World ist dabei genau die richtige Plattform, um diese Message zu verbreiten. Dass die Apps World nach San Francisco und London nun erstmals auch in Deutschland stattfindet, zeigt, wie stark die App-Industrie mittlerweile auch in Deutschland ist.”

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com

http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de

http://www.weissenbach-pr.de/

New Post has been published on FistofLegends.com - Watch Free Fight and Fitness Videos & Reviews

New Post has been published on http://FistofLegends.com/poster-nr-5-anwendungen-der-formen-review/

Poster Nr.5: Anwendungen der Formen Review


Overall Rating:

Total Customer Reviews: (0) Sale Price: Click Here to View Sale Price Availability:

Product Description

Product Details

Customer Reviews

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/arxan-und-ibm-praesentieren-white-paper-sichere-mobile-apps-dank-applikations-haertung-und-laufzeitschutz/

Arxan und IBM präsentieren White Paper “Sichere mobile Apps dank Applikations-Härtung und Laufzeitschutz”

München – 12. März 2015 – Das neue White Paper “Sichere mobile Apps dank Applikations-Härtung und Laufzeitschutz” von Arxan Technologies, dem Spezialisten für Integritätsschutz von Applikationen, und IBM steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Mobile Apps sind in besonderem Maße von Hackerangriffen bedroht, da die Applikation und mit ihr der App-Code in unsichere und unkontrollierte Umgebungen entlassen wird. Angreifer können so direkt auf den Binärcode der App zugreifen, ihn kompromittieren und die Applikation auf diese Weise manipulieren, rückentwickeln oder Malware einschleusen.

Das White Paper von Arxan und IBM bietet einen Überblick über die aktuellen Bedrohungen, denen mobile Applikationen ausgesetzt sind, und verdeutlicht, welche Konsequenzen Angriffe auf eine App nach sich ziehen. Allen voran erklärt das White Paper jedoch, mit welchen Sicherheitsmaßnahmen Unternehmen und App-Entwickler ihre mobilen Anwendungen wirksam gegen Hacker, Manipulation und Reverse Engineering schützen und so Reputationsschäden und finanzielle Verluste vermeiden können.

Das neue White Paper “Sichere mobile Apps dank Applikations-Härtung und Laufzeitschutz” kann ab sofort kostenlos auf der Arxan Website heruntergeladen werden: https://www.arxan.com/sichere-mobile-apps-dank-applikations-hrtung-und-laufzeitschutz/

Besuchen Sie Arxan Technologies auch auf der CeBIT 2015 in Hannover (16.-20. März). Am IBM-Partnerstand A10 in Halle 2 informieren die Arxan-Experten Mirko Brandner und Joachim Haas ausführlich über die integrierten Sicherheitslösungen von Arxan und IBM. Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin unter arxan@weissenbach-pr.de.

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com

http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de

http://www.weissenbach-pr.de/

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/piraterieschutz-im-virtuellen-tonstudio/

Piraterieschutz im virtuellen Tonstudio

Arxan Technologies schützt wertvolle Audio-Plug-Ins mit innovativer Softwarelösung

München – 10. März 2015 – Die Plugin Alliance LLC, ein Anbieter hochwertiger Audio-Plug-Ins, setzt in Sachen Piraterieschutz ab sofort auf die innovative Technologie von Arxan Technologies, dem Spezialisten für Integritätsschutz von Applikationen. Wertvolle Softwaremodule, sogenannte Plug-Ins, die in Musikproduktion und Audiobearbeitung zum Einsatz kommen, werden dank Arxans Sicherheitslösung GuardIT® fortan wirksam vor Piraterie und Reverse Engineering-Angriffen geschützt. Die Entwickler der Plug-Ins profitieren auf diese Weise von höchster Sicherheit bei minimalem Aufwand im Entwicklungsprozess.

Wer in der heutigen Zeit Musik produziert, kommt um den Einsatz von Software und Applikationen nicht mehr herum. Tonaufnahmen, Musikproduktion, Abmischung und Audio-Mastering werden mittlerweile über innovative Digital Audio-Workstation (DAW)-Software ausgeführt, Effektgeräte zur Veränderung eines Audio-Signals wurden durch Audio-Plug-Ins ersetzt. Doch die Digitalisierung des Tonstudios stellt die Branche auch vor Herausforderungen, denn Cyberkriminalität in Form von Softwarepiraterie und Reverse Engineering bedrohen sowohl Unternehmen als auch Entwickler und verursachen jedes Jahr enorme finanzielle Verluste. Um ihre hochwertigen und wertvollen Plug-Ins vor illegalem Nachbau zu schützen, vertraut die Plugin Alliance aus diesem Grund auf Arxans umfassende Sicherheitslösung GuardIT. Dank ihrer einzigartigen App-Härtungs-Technologie sorgt GuardIT für einen wirksamen Content-Schutz, der nachträglich und unabhängig vom Entwicklungsprozess des Softwaremoduls in den Code integriert wird und ein Auslesen sensibler Schlüssel und Informationen sowie Manipulationen verhindert.

“In Sachen Softwareschutz sind wir schon vor längerer Zeit vom klassischen Dongle zu einer reinen Softwarelösung übergegangen”, sagt Dirk Ullrich, Geschäftsführer der Plugin Alliance. “Dies hat viele Vorteile: So ist die Lösung Hardware-unabhängig und flexibel auf mehreren Rechnern gleichzeitig einsetzbar. Die Zusammenarbeit mit Arxan macht unsere Plug-Ins noch sicherer, denn sie ermöglicht es uns, Hackerangriffe auf unsere Software und somit illegale Nachbauten effektiv zu verhindern.”

“Die Plug-Ins der Plugin Alliance sind ein unersetzlicher Bestandteil meiner Arbeit”, sagt der Produzent, Mixer und zwölffache Grammy-Gewinner Rafa Sardina, der unter anderem mit Lady Gaga, Stevie Wonder, Elvis Costello & The Roots, Calle13 und D”Angelo gearbeitet hat. “Die Plugin Alliance stellt ein nützliches Netzwerk und wertvolle Tools bereit, daher verstehe ich, wie wichtig der Schutz des geistigen Eigentums für die Plugin Alliance ist. Die Lösung von Arxan ist hier ideal, denn sie bietet höchsten Sicherheitsstandard bei gleichzeitig uneingeschränkt kundenfreundlichen Programmen.”

“Software-Piraterie ist für die Studiobranche ein riesiges Problem und bedeutet für Unternehmen jedes Jahr enormen Schaden”, sagt Vince Arneja, Vice President Product Management bei Arxan Technologies. “Wertvolle Audio-Plug-Ins, wie sie die Plugin Alliance bietet, sind dabei besonders bedroht. Dank der GuardIT-Lösung können die Entwickler der Plugin Alliance ihr geistiges Eigentum schützen – und das ganz ohne Mehraufwand bei der Entwicklung.”

Besuchen Sie Arxan Technologies auf der CeBIT in Hannover (16. – 20. März 2015): Halle 2, Stand A10!

Über Arxan Technologies
Arxan Technologies schützt die Integrität von Programmen und Applikationen. Mit der einzigartigen, patentierten Guarding-Technologie von Arxan schützen Anwendungen proaktiv ihre eigene Integrität durch die Abwehr, Erkennung, Meldung und Reaktion auf Hackerangriffe anhand einer individuell entwickelten Strategie. Dabei werden nicht nur Apps auf mobilen Geräten gesichert, sondern auch Server-, Desktop- und embedded Applikationen – inklusive dem Internet der Dinge (IoT). Mit Arxan-Technologie geschützte Anwendungen laufen auf mehr als 1 Milliarde Geräten und werden von führenden Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Hightech, Softwareherstellung, Medien, Gaming, Produktion, Healthcare und anderen Branchen eingesetzt. Der Hauptsitz von Arxan Technologies befindet sich in Bethesda, Maryland, mit Niederlassungen weltweit. Weitere Informationen unter www.arxan.com

Firmenkontakt
Arxan Technologies
Jodi Wadhwa
6903 Rockledge Drive, Suite 910
20817 Bethesda, MD (USA)
+1 301 968 4295
jwadhwa@arxan.com

http://www.arxan.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49 (0) 89 5506 7775
arxan@weissenbach-pr.de

http://www.weissenbach-pr.de/

IT-Monitoring

Ein neuer Beitrag ist auf dem MIT-Blog erschienen: http://mit-blog.de/it-monitoring/

Warum IT-Monitoring?
Mit einem IT-gestützten Monitoring
• werden Sie gewarnt, wenn sich Probleme anbahnen, noch bevor sie sich auswirken.
• wissen Sie frühzeitig, wann Ressourcengrenzen erreicht werden (Trendmonitoring).
• erkennen Sie Fehler direkt nach dem Eintritt und bevor sie für andere sichtbar werden.
• vereinfachen Sie die meist aufwändige Suche nach der Fehlerursache.
• sorgen Sie für einen konstanten und reibungslosen Betrieb.
• behalten Sie jederzeit den Überblick über alle Systeme.

Dabei können Hardware, Dienste, Anwendungen, Klimadaten, Betriebszustände und vieles mehr überwacht werden. Die Möglichkeiten des Monitorings sind nahezu unbegrenzt.

Was setzt die ANMATHO AG ein?
Wir setzen sowohl bei Kundenumgebungen als auch bei unseren eigenen Projekten auf NAGIOS (http://www.nagios.org) als flexible und kostengünstige Monitoring-Basis. Für einen schnellen Einstieg und eine sofortige Nutzbarkeit wird das System mit der modernen und intuitiven Web-Oberfläche CENTREON (http://www.centreon.com) konfiguriert und bedient.

Was sind die Vorzüge von NAGIOS?
NAGIOS ist eine Monitoring-Anwendung, die unter Open Source Lizenz zur Verfügung steht. Die Softwarequellen und die Schnittstellen liegen offen und die Nutzung ist lizenzkostenfrei. Das hat viele Software-Entwicklern veranlasst, eine Vielzahl von Zusatzprogrammen zu entwickeln und ebenfalls lizenzkostenfrei zu veröffentlichen. Eine Auswahl der möglichen Erweiterungen finden Sie auf http://exchange.nagios.org/

Was sind die Vorteile von CENTREON?
Flexibilität und offene Quellen bergen aber auch Nachteile. So bleibt bei Open Source Projekten oft die Bedienbarkeit auf der Strecke. CENTREON setzt mit einer modernen, intuitiven Web-Oberfläche auf die mächtigen Funktionen und Features von NAGIOS auf. Mit CENTREON ist die komplette Administration und Konfiguration aller Nagios-Features sowie die alltägliche Bedienung und Auswertung auf einer Web-Oberfläche möglich. Auch CENTREON unterliegt in wesentlichen Bereichen einer Open Source Lizenz.

Welchen Mehrwert bietet die ANMATHO AG?
 Beispielhaft sind:
• Systemüberwachung
o CPU- und Arbeitsspeicherauslastung
o Verfügbarer Speicherplatz (Festplatte, Swap, Netzwerklaufwerk…)
o Aktivität von Prozessen
o IT-Hardware
o virtuelle Maschinen / Instanzen

• Infrastrukturüberwachung
o Hardware per SNMP, WMI, NSC
o Switchen, Ports und Uplinks
o Temperaturen (CPU, Umgebung, …), Feuchtigkeit
• Betriebsanlagen und Gebäudeinfrastruktur (Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme, Klimacontroller, Videokameras, Aufzugssteuerungen, Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV))
• Überwachung von Diensten und SLAs
• Überwachung der Erreichbarkeit von Webpräsenzen
• Überwachung von dynamischen Webseiten auf u.A. Datenbankfehler und Returncodes
• Testen der Antwortzeiten von gebäudetechnischen Anlagen und Servern
Viele weitere individuelle Szenarien sind vorstell- und realisierbar!

Variante 1: Die ANMATHO AG übergibt eine schlüsselfertige NAGIOS/CENTREON-Installation

Wir installieren und konfigurieren Ihre kundenspezifische und bedarfsgerechte Monitoring-Lösung in Ihrem Hause, schulen Ihre Mitarbeiter und übergeben den Betrieb an ihre IT-Abteilung.

Variante 2: Die ANMATHO AG unterstützt Sie beim laufenden Betrieb Ihrer Monitoring-Lösung in Ihrem Hause.
Ein Monitoring-System lebt – genauso wie die Systemumgebung, die es überwacht. Wir unterstützen Sie gern bei dem laufenden Betrieb ihrer NAGIOS/CENTREON-Installation.

Variante 3: Wir bieten mit ICmyIT Monitoring als Managed-Service an und leisten optional ein 24/7-IT-Service

Die ANMATHO AG entwickelte auf Basis des RaspberryPis ein kostengünstiges, verteiltes und zentral verwaltetes Monitoring. ICmyIT ermöglicht eine besonders einfache Überwachung Ihrer IT-Infrastruktur. Die Hardware ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel und wird in Ihrer Systemumgebung betrieben. Die Konfiguration der überwachten Datenpunkte erfolgt durch einen ANMATHO-Mitarbeiter. Erfahrene Administratoren der ANMATHO AG können so sämtliche Geräte und Dienste einfach und effizient überwachen und ihre Verfügbarkeit sicherstellen.

Das sofort einsatzbereite Modul kann an jedem Ort mit Internetanbindung betrieben werden und macht die Anschaffung teurer Hard- und Softwareprodukte überflüssig. Das Produkt ist modular aufgebaut, einfach skalierbar und aufgrund laufender Weiterentwicklung eine nachhaltige Monitoring-Lösung. So kann ein breites Spektrum von Hardwareplattformen und Diensten überwacht werden.

Was ist Ihr Nutzen?
o Minimierung von Betriebskosten
durch die Möglichkeit von proaktiven Handeln
o Verwaltung über ein zentrales Tool
anstatt vieler kleiner Einzelprojekte
o Vollständige Konfiguration und Bedienung über eine Web-Oberfläche
anstatt Arbeiten auf der Systemkonsole
o Optimale Anpassung an Ihre Unternehmensgröße
durch modularen Aufbau und der Möglichkeit von verteilten Instanzen
o Benutzerverwaltung
Mehrbenutzersystem mit feingranuliertem Rechtesystem
o Individuallösung für Ihr Unternehmen
durch modularem Aufbau
o Zugriff von verschiedenen Endgeräten und Standorten
aufgrund von Web-Technologie

Disclaimer:
„Für den oben stehenden Beitrag sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Nutzer verantwortlich. Eine inhaltliche Kontrolle des Beitrags seitens der Seitenbetreiberin erfolgt weder vor noch nach der Veröffentlichung. Die Seitenbetreiberin macht sich den Inhalt insbesondere nicht zu eigen.“