andeutung

Wenn Derrida meint, das direkte Aussprechen einer Erinnerung schade ihrer Fülle, das Andeuten dagegen bringe diese Fülle angemessener zur Evidenz, dann ist das im Wesen eine zutiefst erotische Auffassung der Sprache.

Wenn Erotik die Kunst des Andeutens ist, dann ist Pornographie die Technik der Direktheit. Es gibt Zeiten, in denen Direktheit die passende Form ist - aber bleibt uns das Erotische nicht oft lebendiger in Erinnerung als der Porno?

Nicht bloß in der Sprache erfordert Pornographie den Mut zur direkten Offenlegung, während Erotik die subtile Kunst sprachlicher Beweglichkeit verlangt.

da sind die dinge

da sind die dinge
die man nicht ausspricht
schon eine andeutung
könnte zu viel sein
würdest du mir doch sowieso
jeden satz streitig machen
würdest dich nicht trauen
ihn zu glauben
aber für die dinge
die man nicht sagt
lässt sich kein ende finden
im anderen
alles ungesagte treibt
auf ewig durchs all
und findet nur mich
den nichtsager
wieder und wieder

© 2015 — Freitag ist Rosa

anonymous asked:

Mein ex und ich haben uns getroffen er hat eine Freundin, ich ein Freund er hat trotzdem Andeutung gemacht mir Versucht auf den Arsch zu hauen und so. Er sagte mir auch ich sei ihm wichtig aber jetzt antwortet er nicht mehr. Soll ich ihm schreiben?

Ich finde sein Verhalten seltsam, aber ich weiß auch nicht, was zwischen euch alles vorgefallen ist, daher würde ich ihm erst einmal nicht schreiben oder fragen, warum er sich so verhält, denn auch, wenn du ihm wichtig bist, ist es, wie gesagt, ein wenig seltsam. 

„Afghanistan-Connection“

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Es war im Winter 2013. Wir saßen mit einem hohen Offizier der Bundeswehr zusammen. Ein Gespräch „unter drei“, für das absolute Vertraulichkeit vereinbart worden war. Es ging um Einsätze des Kommandos Spezialkräfte (KSK), um Geheimaktionen im Nahen Osten. Auf einmal machte der Offizier eine Andeutung. Im Ministerium herrsche eine  Was sollte das sein? Mit sparsamen…

View On WordPress

anonymous asked:

Weil das sinnlos ist, was bringt es dir von einer Brücke zu springen?

Dan wäre ich erlöst, nicht mehr hier und alles wäre gut…
Ich bin mir sowieso grad am überlegen, ob ich nicht kündigen soll und die Ausbildung schmeiße, dieses Verhalten würde sowieso gut zu mir passen, so mache ich das sonst auch immer. Die Begleitung und die Andeutung von meinem Lehrer haben mir zu denken gegeben. Aber bevor ich kündige, bringe ich mich lieber um, dann muss ich wenigstens diesen Schritt nicht auch noch tun…

Michael Paulwitz: Jenseits der Humanität

Mit seiner Andeutung, man solle doch Asylbegehrende lieber in den entvölkerten Osten der Republik als in die überfüllten westdeutschen Großstädte schicken, hat Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann kurz aufblitzen lassen, worum es bei dem sich potenzierenden Ansturm in Wahrheit geht: nicht um zeitweise humanitäre Fürsorge für Verfolgte, sondern um eine dauerhafte und planmäßige Niederlassung der […] http://dlvr.it/Bd5cC4

Streit um Griechenland-Rettung: SPD kritisiert Schäuble wegen Rücktritts-Andeutung

Wolfgang Schäuble ist in seiner Fraktion und bei den Bürgern beliebt wie lange nicht. Doch in der SPD wächst der Unmut gegen den Finanzminister – nicht nur wegen der Grexit-Pläne. Lesen

Via:: Spiegel Online

View On WordPress

Meine Spielzüge sind unberechenbar. Ich mache euch zu unberechenbaren Spielfiguren, zu Marionetten, die tanzen, wenn ich darauf bestehe. Natürlich würde ich euch niemals wortwörtlich zu etwas auffordern, doch ich weiß, wie ihr gestrickt seid. Ich weiß, wie ihr, die normalerweise Berechenbaren, das tut, was jemand indirekt fordert.
Ich frage mich immer wieder, ob ich jemals zu weit gehen kann und ich letztendlich jemanden dazu bringe, eine Person umzubringen, ohne auch nur eine Andeutung darauf gemacht zu haben. Im März 2013 war ich nah dran. Ich brachte meinen Kindheitsfreund dazu, auf seine liebste Person einzustechen. Und das nur mit Augenkontakt. Woran ich nicht gedacht habe, war, dass ich diese Person war. Oder wusste ich es doch? Wollte ich den Stich seiner Klinge in meinem Körper spüren? Wollte ich unbedingt Schmerzen? Bin ich ein Sadist? Nein, ich wollte nur Blut sehen. Und meins ist mir am Liebsten, denn es schmeckt nach den Gesteinen meines Heimatplaneten. So stille ich meine Heimweh und Sehnsucht nach Freiheit. Mit jedem Tropfen Blut, das aus meinem Körper strömt, verliert das Alpha-Tier an Kraft. Ich werde zu einem besseren “Menschen”. Ich würde euch ja auch gerne zu besseren Menschen machen, aber ihr habt nicht genug “gutes Blut” in euch, daher würdet ihr nach und nach sterben, bis ich euch alle “versehentlich” ausgerottet habe.