alag

“The MTV executive (who was an Asian man) said ‘there’s no market for Asians’. I was upset. I thought he was wrong. I was selling out of my shirts and every morning, I was mailing packages filled with T-shirt orders to customers across America. I was going to show this executive that he was wrong. If I couldn’t get Angry Little Asian Girl out into the world on her own because she was Asian, then I was going to do it another way. I was going to make Angry Little Asian Girl the main character of a comic strip called 'Angry Little Girls’…

I took a meeting at the WB network. And I was excited again. The executive called me the next day to ask if I had a lawyer but he wanted to discuss removing the Asian girl before negotiations began. It was disappointing to hear that the Asian girl should be made invisible. I walked away from that negotiation. I wasn’t interested in making something that would render ALAG invisible, because that’s exactly what I felt growing up.”

- Lela Lee, creator of Angry Little Girls, talks about how even an Asian-American cartoon character faced obstacles (x)

ALAG - Rechtsanwalt Mahlmann und seine "Angebote" zum Vergleich

Nachdem die Verfahren der klagenden Anleger vor dem Landgericht Hamburg nun schon geraume Zeit in Anspruch nehmen, versucht sich der die ALAG Auto Mobil GmbH & Co. KG (kurz ALAG) vertetende Kollege Rechtsanwalt Mahlmann mit “Vergleich sgesprächen”.

Dabei wird den Anlegern unter Fristdruck mitgeteilt, dass der Anleger einen Vergleich schliessen könne wonach er:

  • Keine Nachzahlungsverpflichtung für Classic und Classic Plus Verträge habe
  • eine Zahlverpflichtung für Raten Sprint Anlagen eingeht, allerdings “nur” zu einem prozentualen Anteil

Dies obwohl doch die Kläger gerade ihr Geld gegen die Gesellschaft zurückklagen wollten. Begründung: Kein Geld weil bei der ALAG keins da sei. Weshalb es der Gesellschaft auch schwer fällt gegen die Anleger zu klagen. Wo dann die Notwendigkeit für außergerichtliche Mandanten zur freiwilligen Zahlung?

Dies schlimmstenfalls noch gepaart mit jeglichen Verzicht gegen die HFT (ehemals Rothmann) oder Vermittler.

Dieser Vergleich soll angebliche Zahlungsverpflichtungen an die ALAG verhindern und die Anleger auch vor einer Rückforderung im Insolvenzfalle schützen.

Wir finden diese Vorgehensweise, vor allem wenn die Klage gegen die HFT und deren Erfolgsaussicht nicht weiter beleuchtet wird, für äußerst problematisch. Und warum dieser Zeitdruck? Im Dezember 2011 wird das Hanseatische Oberlandesgericht hierzu verhandeln…? Noch ist offen, welche Auffassung dort vertreten wird und was am Ende der Bundesgerichtshof (BGH) hierzu meint.

Schon in den Verfahren gegen die Göttinger Gruppe hat sich langer Atem bewährt. Auch dort hat der BGH die Sache vom Kopf auf die Füße gestellt. Und von Zahlungen der Anleger an die Gesellschaft war keine Rede.

instagram

Without music, life would be a mistake.
#music #genre #song #songs #Acesslifeindia #melody #flute #JayThakkar #beautiful #love #rap #dubstep #instagood #beat #beats #ALAG #myjam #SOOTHING #community #newsong #lovethissong #kids #favoritesong #bestsong #photooftheday #bumpin #repeat #listentothis #goodmusic #cancer
(at Access Life)

Made with Instagram

Angry Little Girls - Lela Lee

Kim aka “the angry little Asian girl

I first heard about Lela Lee when I was in middle school. I saw her in a short documentary about her work on PBS (http://www.pbs.org/searching/lela_main.html). She was such an inspiration for me as a Korean-American woman and comic artist. I hope I can meet her one day and tell her thanks. :)

You didn’t get angry in our house. If you got angry, you were a bad child. The cartoon is my therapy.” - Lela Lee