achja

5

Eine klare, freundliche Botschaft von Flo an seinen lieben Nachbarn. 

Hey Nachbar von Floid. Wenn du das hier liest, gehörst du du nun offiziell zu den “ich-horte-meine-Pakete-bei-Nachbarn-weil-ich-zu-blöd-bin-um-meine-Bestellungen-umleiten-zu-lassen”-Personen.  Ernsthaft Leute, so schwer ist es nicht, seine Sachen bei der nächsten Poststelle abliefern zu lassen.

Hochachtungsvoll, 

-alle angepissten Bewohner von Wohnungsblocks mit viel zu viel Paketen von ihren blöden Nachbarn.

Heute hat mich eine Freundin gefragt wie sich meine Depressionen anfühlen.

In meinen Gedanken hat es dann angefangen zu rattern. Denn es ist nicht nur traurig sein.

Es ist diese Antriebslosigkeit,
Dieses Gefühl ständig zu versagen obwohl man eigentlich es nur allen immer gerecht machen möchte, immer dieses Gefühl alles falsch zu machen, es ist diese Leere die einfach kommt und sich in deinem Kopf breit macht, es sind diese ständigen stimmungsschwankungen, die man nicht kontrollieren kann,
Es sind diese flashbacks, immer die selben Träume die immer wieder auftauchen wenn man sie am wenigsten gebrauchen könnte, es sind diese Phasen in denen du nachts kein Auge zu bekommt, weil die Gedanken im Kopf zu laut sind, es sind diese panikattacken, die dir die Luft zum atmen nehmen, sie sorgen dafür dass sich dein Brustkorb verkrampft, der gesamte Körper schmerzt und man einfach nur noch sterben möchte damit dieser Schmerz endet.

Es ist aber auch dieser drang zur ständigen Perfektion, sie lässt dich nie zur Ruhe kommen da diese kleine Stimme in deinem Kopf immer sagt das musst du ändern und das und Achja das auch aufjeden fall

Es ist dieses Gefühl geliebte Menschen nicht enttäuschen zu wollen, somit stellt man sich jeden Tag ins Bad und Schminkt sich mit gefühlten 100 kg schminke, man versucht immer zu lächeln damit sich niemand Sorgen macht.

Dieses ständige Bedürfnis mit jemanden reden zu wollen aber es nie zu können, nicht weil man es nicht will sondern weil es einfach zu sehr weh tun würde darüber zu reden.

Dieses ständige Gefühl nicht normal zu sein immer anders zu sein als alle anderen.

Immer dieser drang sich mit anderen innerlich vergleichen zu müssen. Und wie man sich wahrscheinlich schon denken kann sorgt die innere unzufriedenheit dafür dass es für einen selbst immer schlecht Ausfällt.

Klar hat man Freunde, ich sogar relativ viele nur sind die meisten Freundschaften Oberflächlich, denn intensive Freundschaften oder Beziehungen aufzubauen ist schwer und vorallem sie aufrecht zu erhalten fast unmöglich. Bist das Vertrauen zu einer Person mal aufgebaut ist vergehen Wochen und Monate.

Dann ist da immer dieser Wunsch jemanden an seiner Seite zu haben aber gleichzeitig das Gefühl bei Nähe durch zudrehen.
Dann beginnen diese Phasen in denen man sich von allem isoliert und einfach nur alleine sein möchte. Obwohl man weiß dass alleine sein einem nicht gut tut.

Dieses ständige Verlangen nach barcardi, weil das Leben mir dann kurzzeitig leichter erscheint.

Diese Tabletten ohne die ich keinen Tag mehr aushalte.

Es ist das gras was mich betäubt und mich von meinen Gedanken für einen Moment befreit.

Es ist die laute Musik die mich dazu bringt mich für einen Moment normal zu fühlen. Die meine Gedanken kurz übertönt.

Irgendwann baut man dann eine Fassade auf.
Viele denken jetzt bestimmt, dass sie selbst es selbstverständlich merken würden wenn es dem Gegenüber schlecht geht aber das stimmt nicht.

Depression ist eine Krankheit die man den meisten Menschen nicht ansieht, weil man lernt damit zu leben.

Psychologen sagten einmal : “depressive Menschen sind die besten Schauspieler des Alltags”

Und das trifft es zu 100% meiner Meinung nach.

—  # eigenes

anonymous asked:

Gute Blogs ?

Ohh, die müsste doch jeder kennen:

@fvckfxxlings 

@te-evinamin @hurenfick @einzelgang @sarkastischesarschloch @aha-ok-fick-dich @boy-with-character @xhayaat @vodka-traenen @kleinstadtastronaut @wuestenblume @kopfschrottkanacke @russkijunge @teilzeitgeliebte @keinhelal @mrniceeguyyyy @fakefriendsbae @daryaahabibii @god-pleasekillme @khayyr @xhabeebeee @fvckfvkefrnds @beruhigendlaut @giftrache @mdvk @aha-ok-fick-dich @dubistruhig @birakip-gitme @mrsshqiptareeee @dilemind @heimlicherblog @ellayyah @stolzaufdich @duua @vollzeitpenner @nerdesin-x @ellayyah @arroganterpoet @killermodus @giftrache @3mari @provozierendesmaedchen @vollblutrusse @lahzv @gundidiese @polishbaby @baaebygirll @rosespell @eifersuchtsanschlag @delalaminx @vollzeitkanacke @dilxn @sev-m-iyorum @sevda-m - Es gibt auf jeden Fall mehrere aber sind zurzeit die einzigen die mir einfallen, hoffe du bist zufrieden :-) & achja: @russkijwolk

Update from 11.05.2017

Had my 2. Trimenon ultrasound, and my baby is completely healthy😍 It’s now 23cm long and weights about 433g. But because my baby is a little to heavy for this state of pregnancy, my Dr. wants me to come in 2 weeks for a test to see if I might have an pregnancy diabetes. But that wouldn’t be that bad for the baby,just for haha i would be on a strict diet than. Oh well i’ll see :)
Oh and the reason why I still say ‘the baby’ instead of he/her is, i still don’t know the sex 😭 i think my baby don’t want me to know haha :D
Enough from me,have a nice day everyone lots of love Dana and minnie ♡

Hatte meinen 2. Trimester ultraschall und meinem baby geht es gut. Es ist jetzt ca 23cm lang und 433g leicht. Aber da das Gewicht für mein Stadium der schwangerschaft etwas zu schwer ist ,hat meine Ärztin nun den Verdacht das ein schwangerschaftsdiabetes dahinter stecken könnte :/ wäre für das baby nicht weiter tragisch ,nur ich müsste dann halt strikt Diät halten. Achja ,der Grund warum ich immer noch 'das baby’ sage ist schlicht und ergreifend der, das es sich immer noch nicht zeigen wollte haha 😅 offensichtlich darf mami das nicht wissen
Genug von mir ,ganz viel liebe von mir und minnie♡

anonymous asked:

Hast du einen Spruch für die Person, die man liebt? Ich bin glücklich in einer Beziehung und habe schon recht lange denselben Status, würde ich gerne mal ändern. :-) Achja, wenn ich schon dabei bin: Dein Blog ist wirklich Hayat, mach weiter so!

,,Der Tunnel hat ein Ende und du bist das Licht’’ (PA Sports - Makellos)
Ich höre zur Zeit nicht viel Rap, deshalb kann ich dir nicht wirklich was anbieten aber freut mich dass du trotzdessen meinen Blog gut findest canim

Achja, der Klaas… #kleinesgespräch
  • Joko: Der Klaas…wie positiv der immer über mich redet, wenn ich nicht dabei bin
  • Pascal: Na, der schwärmt die ganze Zeit! Das ist ganz anstrengend…die ganze Zeit Joko hier, Joko da

An der Oper “Billy Budd” schätzt Herr Burdack aus dem 3. Stock neben ihrem maritimen Charakter vor allem die völlige Abwesenheit von… na… wie heißen die nochmal… diese hysterisch schreienden… na sowas… achja,ich habs: Frauen! “Oh beauty, oh handsomeness, goodness!" 

Mr Burdack from the 3rd floor really likes the opera “Billy Budd”, not only because of its naval character but also because of the total absence of… mh… what again…mh..Ah, I got it: Women! “Oh beauty, oh handsomeness, goodness!”

anonymous asked:

Ich habe definitiv eine Person in meinem Leben gefunden die ich liebe und die mich liebt so wie ich bin. Ich kann über die Dinge lachen die ich lustig finde, ich kann die Dinge aussprechen die ich denke, ich kann ihr sagen wenn mir etwas nicht passt, ich kann auch komplett zerstört aussehen und sie liebt mich so wie ich bin. Das ist aber auch nur so, weil ich mich selber liebe. Du musst dich selber kennen, wissen was du willst und wer du bist! Achja, Freunde sind schon was tolles! <3

Das freut mich für dich! :}
Auch ganz wichtig (an alle die das hier lesen): Man sollte nicht das Gefühl haben, sich hetzen zu müssen! Sich selbst ‘finden’ ist eh etwas missverständlich, viel eher sollte man im ständigen, ehrlichen Kontakt mit sich selbst sein – denn man entwickelt sich ja stetig weiter! Und gerade in der Pubertät verändert sich so rasant so viel, dass das auch seine Zeit braucht. Mir ist schon klar, dass man sich gerade da nach echter Nähe sehnt, aber auch ‘falsche’ Freunde können richtig sein; jeder Mensch und jede Erfahrung sollte als Bereicherung von euch wahrgenommen werden, nur so findet ihr raus, was ihr wirklich sucht. Probiert euch aus, lasst euch Zeit, seid mutig und geduldig.

  • Mein Dad: Wenn du dich und alle Leute aus der Fußgängerzone vergleichst, gehörst du vom Aussehen her zu den Oberen 10/20%, glaub mir.
  • Ich: Nein Papa, du kennst die Jugend von Heute nicht. Die sehen alle aus wie Stars..
  • Mein Dad: Achja meinst du? Die mit ihren überschminkten Pferdefressen, abgemagerten Körpern und den ganzen falschen Freunden? - Du bist ein wunderschönes Mädchen!
Ja hay, ich bin ein schlechter Mensch und ich war noch nie fuer irgendjemanden genug. Ich bin ersetzbar, unnoetig und um es nicht zu vergessen, bin ich auch noch sehr uninteressant, langweilig und depressiv. Ich habe mich selbstverletzt, also ist mein Koerper nicht schoen und voller Narben, auch wenn man sie kaum sehen mag. Jeder der mich kennt, verlaesst mich irgendwann, weil ich nicht der Mensch bin, den man ertraegt. Ich werde immer nur verarscht von anderen, es hat noch nie jemand ernst mit mir gemeint. Die meisten sind scheisse zu mir oder ignorieren mich, aber das ist ja so ziemlich das Gleiche. Wenn man mich sieht, wuerde man sich gern uebergeben, weil ich so haesslich aussehe. Ein psychisches Problem habe ich dazu auch noch. Mit meiner Umwelt kam ich noch nie klar und ich muss immer das letzte Wort haben. Ich bin gemein und unfair, schnell sauer und eifersuechtig. Liebe ich, liebe ich zu viel und lass andere mit mir machen, was sie wollen. Ich werde staendig ausgenutzt und achja, einsam bin ich auch noch. Ich lasse keinen mehr an mich ran, aber daran seid ihr ja alle selber schuld. Ich hasse Menschen und mich auch, vielleicht habt ihr das ja schon mitbekommen.. Ironie ist so gut wie meine einzige Staerke, aber ich bin auch ganz gut darin, immer alles kaputt zu machen und andere zu verletzen. Ich habe so gut wie immer schlechte Laune und faul bin ich auch noch. Staerken kann ich kaum welche nennen, denn ich habe eigentlich keine. Ausser staendig irgendetwas falsch zu machen, mach ich eigentlich nichts. Ich existiere eben, denn leben tu ich schon lange nicht mehr. Anderen hoere ich immer zu und ich helfe auch staendig, das beruht nur eben nie auf Gegenseitigkeit. Mit meinem Aussehen fang ich besser gar nicht an. Ich denke, das Wort "unnoetig" beschreibt mich ganz gut, aber "haesslich", "dumm" und "selbstverletzend" treffen's auch. Joa, das bin ich. Ich denke, dass keiner mit mir etwas zu tun haben will, aber laecheln tu ich trotzdem. Dann ist ja alles ok.