PrinzPi

Man hat den Schulabschluss geschafft und denkt: Jetzt bin ich erwachsen und es geht los in die große Welt und man sollte sich eigentlich mega gut fühlen. Aber irgendwie kommt dieser Moment einfach nicht.
—  Prinz Pi - Interview

Kennst du dies’ Gefühl wenn du mit keinem drüber reden kannst? Das Problem ist, du lässt kein’ an dich ran, es ist nicht so, dass du nicht willst, nur dass du es nicht kannst. Um dich herum sind alle Wunderkinder, aber du - du bist nie wirklich angekommen. Keiner weiß es und keiner peilt es. Du lebst in einer scheinbar heilen Welt - in einer Generation wo alle nur noch depressiv sind. Tja und warum? man schaut sich um - man schaut sich um und vergleicht sich, dann fühlt man sich alleine und verzweifelt. Man wird definiert durch das Logo auf seinem Shirt und die Enge der Jeans. Du bist wie du bist, lass dich nicht einfach so definieren - es geht alle n’ Scheiß an. Von perfekt sind wir zwar so unendlich weit weg, aber denk daran - sei du selbst - alle anderen gibt es schon. Sollen sich doch die anderen verändern, aber du - du bleib wie du bist. Sei glücklich, auch wenn alle grad’ mit Steinen schmeißen - grundlos glücklich. Und sein’ wir mal ehrlich - alles ist nur noch halb so beschissen wenn die Sonne scheint. Sei glücklich, denn wann wenn nicht jetzt, und wer wenn nicht wir?