Piloten

German Travel Vocabulary

Translated from @teacupful-of-languages‘ Finnish vocabulary list because I’m a lazy piece of meh.


die Reise (die Reisen): trip, journey

der Urlaub (die Urlaube): holiday/vacation

der Passagier (die Passagiere) / der Reisende (die Reisenden): passenger

der Tourist (die Touristen): tourist

der Ausländer (die Ausländer): foreigner

das Land (die Länder): country

die Sprache (die Sprachen): language

die Währung (die Währungen): currency

die Kultur (die Kulturen): culture

das Reiseziel (die ~ziele): travel destination

der Reiseplan (die ~pläne): itinerary

der Reiseberater (die Reiseberater): travel agent

die Broschüre (die Broschüren): brochure

die Reiseversicherung (die ~versicherungen): travel insurance

die Impfung (die Impungen): vaccination

das Gepäck (no pl.): luggage, baggage

das Gespäckstück (die ~stücke): piece of luggage

das Handgepäck (no pl.): hand luggage, carry-on bag

der Pass / Reisepass (die Pässe):  passport

das Visum (die Visa): visa

das Ticket (die Tickets): ticket [can also be Fahrkarte, Fahrschein, Flugkarte, Flugschein]

die Karte (die Karten): map

das Flugzeug (die Flugzeuge): airplane

der Zug (die Züge): train

die U-Bahn (die ~Bahnen): subway

die S-Bahn: commuter train

die Straßenbahn / die Tram (die Trams): tramway, streetcar

das Auto (die Autos): car

der Bus (die Busse): bus

das Taxi (die Taxis): taxi

das Schiff (die Schiffe): ship

das Boot (die Boote): boat

die Fähre (die Fähren): ferry

das Fahrrad (die ~räder): bike

das Motorrad (die ~räder): motorcycle

der Flughafen (die ~häfen): airport

der Flug (die Flüge): flight

der Pilot (die Piloten): pilot

der Flugbegleiter (die ~begleiter): flight attendant

die Airline (die Airlines) / die Fuggesellschaft (die ~gesellschaften): airline

das Terminal (die Terminals): terminal

das Gate (die Gates): gate [only at airports; in everyday life gate means das Tor (die Tore)]

der Fahrplan (die ~pläne): timetable, schedule

die Ankünfte: arrivals [the signs at train stations and airports usually read Ankunft (sg.)]

Abfahrten [trains] / Abflüge [planes]: departures [same as above, Abfahrt / Abflug]

der Zoll (die Zölle): customs

der Check-in (die Check-ins) / die Abfertigung (die Abfertigungen): check in

die Bordkarte (die ~karten): boarding pass, boarding card

die Sicherheitskontrolle (die ~kontrollen): security control

die Passkontrolle (die ~kontrollen): passport control

die Gepäckausgabe (die ~ausgaben): luggage reclaim

der Infoschalter / Auskunftsschalter (die ~schalter): information desk

der Geldwechsel (die ~wechsel): money exchange

die Station (die Stationen): station

der Bahnsteig (die ~steige): platform

der Halt (die Halte) / die Haltestelle (die ~stellen): stop

der Hafen (die Häfen): harbour

der Parkplatz (die ~plätze): parking space

die Unterkunft (die Unterkünfte): accommodation

das Hotel (die Hotels): hotel

die Rezeption (die Rezeptionen): reception

das Zimmer (die Zimmer): room

das Gästehaus (die ~häuser): guesthouse

das Hostel (die Hostels): hostel

die Jugendherberge (die ~herbergen): youth hostel

die Hütte (die Hütten): cottage

der Reiseführer (die ~führer): guide [guide can also be translated to just Führer, but don’t ever use that, because, well, memories.]

der Dolmetscher (die Dolmetscher): interpreter

die Sehenswürdigkeit (die Sehenswürdigkeiten): sight

die Tour (die Touren): tour

die Kamera (die Kameras): camera

das Foto (die Fotos): photo

das Souvenir (die Souvenirs): souvenir

das Mitbringsel (die Mitbringsel): a present brought home when returning from travel; a present brought by a visitor to their host

die Postkarte (die ~karten): postcard

der Jetlag (die Jetlags): jetlag

die Reiseübelkeit / die Reisekrankheit (no pl.): motion sickness


reisen (reiste, gereist): to travel

buchen (buchte, gebucht): to book, to reserve

canceln (cancelte, gecancelt): to cancel

(sich) verspäten (verspätete, verspätet): to delay

umsteigen (stieg um, umgestiegen): to change; to transfer

mieten (mietete, gemietet): to rent

packen (packte, gepackt): to pack

ein/auschecken (checkte ein, eingecheckt): to check in/out

Bin ich eigentlich die einzige Person, die Mitleid mit dem Co-Piloten des Flugzeuges hat, jemand der sich nicht getraut hat offen mit seinen Depressionen umzugehen, weil diese verkackte scheiß Gesellschaft ihn dann als einen Psychopathen abgestempelt hätte und er somit seinen Beruf verloren hätte?
Erstaunlich fand ich die Dreistigkeit der Deutschen, eine Mitfahrgelegenheit in einem Militärfahrzeug zu erbetteln oder Zigaretten, Kaugummis und Seife zu schnorren, ähnlich wie die Kinder in Frankreich, die wir ziemlich verwöhnt hatten.
Wie konnten sie es wagen! Wem haben wir in England wohl all die Jahre mit ganzem Körper und ganzer Seele getrotzt? Wer wohl, glauben sie, waren meine Freunde und Landsleute, wenn nicht die von den Luftangriffen heimgesuchten Bürger Londons und die misshandelten französischen Kriegsgefangenen? Wer glauben sie wohl, waren mein Fleisch und Blut, wenn nicht die amerikanischen Piloten und die Infantriesoldaten? Was für eine Idiotie, was für eine Dummheit kann sie gegenüber meinen Empfindung so blind sein lassen? Wie wollen sie sich von allem, was war, distanzieren? Welche Verdrängungsleistung in ihren schlecht belüfteten Hirnwindungen bringt sie zu der Vorstellung, sie seien ein befreites Volk und kein besiegtes?
—  Lee Miller Krieg - Mit den Allierten in Europa 1944-1945 - Reportagen und Fotos” S. 205-206 (Text: Deutschland. Der Krieg ist gewonnen). Herausgegeben von Antony Penrose; Aus dem Englischen von Andreas Hahn und Norbert Hofmann
instagram

#tk trotz #Krankheit hat das grosse #Abenteuer gehabt.
Vielen Dank an den #Piloten des #Christoph12 der so geduldig alle Fragen unseres #terrorkrümel s beantwortete.
#siblin #ostholstein #Rettung #rettungsdienst #rettungshubschrauber #bundespolizei (hier: Bad Schwartau)

Made with Instagram