Lucihormetica luckae

Lucihormetica luckae

…is a unique species of “giant cockroach” (Blabridae) which has been collected around the Tungurahua volcano in Ecuador. Lucihormetica luckae is noted among cockroaches for its ability to bioluminesce via two spots on its back carapace which are inhabited by bioluminescent bacteria. It is though that this ability evolved to mimic the appearance of the toxic click beetles of the genus Pyrophorus. It is also though that L. luckae might be the first known species to use bioluminescence as a form of defensive mimicry.    

Classification

Animalia-Arthropoda-Insecta-Blattodea-Blaberidae-Blaverinae-Lucihormetica-L. luckae

Image: Peter Vršanský and Dušan Chorvát

In 2010 Peter Vršanský and colleagues encountered a light-producing cockroach, Lucihormetica luckae, in Ecuador, but the species wasn’t described until this year when its description was published in the journal Naturwissenschaften. Notably the roach represents the only known case of mimicry by bioluminescence in a land animal. Like a venomless king snake beating its tail to copy the unmistakable warning of a rattlesnake, Lucihormetica luckae’s bioluminescent patterns are nearly identical to the poisonous click beetle, with which it shares (or shared) its habitat. Sadly the species may already be extinct: it may have been wiped out by the 2010 eruption of Tungurahua Volcano, its only known habitat. No individuals have been seen since. (via Photos: the top new species discoveries in 2012)

Luci, die Kakerlake

Lucihormetica luckae ist eine Riesenschabe mit 24mm Körperlänge. Zudem ist sie fluoreszierend, sie leuchtet also im Dunkeln, was für ein Landlebewesen ungewöhnlich ist. Er/Sie/Es suggeriert nicht nur auf dem Rücken Augen zu haben, sondern auch toxisch zu sein und schreckt somit natürliche Feinde ab. Die Rückenansicht weckt Assoziation mit den Jawas aus Star Wars oder mit Wall-E`s Freundin Eva. Allerdings ist die Spezies höchstwahrscheinlich schon beim Tungurahua Vulkanausbruch (Ecuador) im Dezember 2010 ausgestorben, denn die einzigen Exemplar wurden am gesichtet.

Jedenfalls hat das possierliche Insekt meine Muse geweckt. Für das zweite Buch von Epoque bzw. Epoque 2.0 sind (Überraschung!) Aliens geplant, darunter auch insektoide Außerirdische. Die Spezies nennt sich Kr’k, ist staatenbildend und besteht aus unterschiedlichen Varianten. Von daher wäre es ein leichtes noch eine weitere Variante neu einzuführen. Alternativ könnte man äußerliche Merkmale von Luci mit einfließen lassen oder eine eigene Minor Rasse entwickeln. Jawa-Design mit einzubeziehen wäre allerdings Blasphemie ;)