ERS-31

anonymous asked:

31,36,37,38,42,43,46,50

31: Er du opkaldt efter nogen?
Næ haha

36: Hvad får dig til at grine?
Alt muligt.. Specielt platte ting eller noget der er så åndsvagt at det bliver sjovt. Eller hvis folk gør noget dumt

37: Føler du tit at du bliver misforstået?
Ja. Eller også gider folk slet ikke bruge tid på at forstå mig:))) lol

38: Vil du helst være sjov, lækker eller klog?
Ved jeg sgu ikke haha. Er jo alle 3 ting allerede:)))))))

42: Er du et organiseret menneske?
Ja nogenlunde. Har brug for at ting er ret organiserede ellers kan jeg ikke overskue det

43: Hvad har du lyst til lige nu?
Sex, søvn og McDonald’s

46: Nævn en person du ikke kan sige nej til:
Egentlig bare søde piger med flotte øjne og et dejligt smil der på en chamerende måde beder mig om at gøre noget haha

50: Hvad ville du gøre hvis dit crush bankede på din dør lige nu?
Jeg ville helt sikkert blive glad og give hende et kram men der er ikke så meget andet at gøre da hun ikke ved hun er mit crush haha øv

moegso asked:

15,31,59 :)<333

15: Favourite quote
Har ikke nogen favorit, men der er mange jeg synes er gode!

31: How I feel right now
Har det super godt og skal noget senere i aften så det er perf

59: Do I have any strange phobias?
Ak ja
Hundefobi og araknofobi, også fobi for katte og nogen kaniner

HOOPP erreicht im Jahr 2014 ein Nettovermögen von 60,8 Mrd. USD und erwirtschaftet eine Rendite von 17,71%

TORONTO, ON — (Marketwired) — 03/04/15 — Der Healthcare of Ontario Pension Plan (HOOPP) gab heute bekannt, dass er in dem am 31. Dezember 2014 zu Ende gegangenen Jahr eine Rendite von 17,71% erzielen konnte - bei gleichzeitiger Steigerung des Nettovermögens auf den historischen Höchststand von 60,8 Mrd. USD im Vergleich zu 51,6 Mrd. USD im Vorjahr. Der Kapitalertrag stieg von 4,0 Mrd. USD im Jahr 2012 auf 9,1 Mrd. USD und übertraf damit sein Portfolio-Benchmark um 2,1% bzw. 1,0 Mrd. USD. …

via Pressemitteilungen http://ift.tt/1B6SIgc

Der Baltic Dry Index (BDI) ist ein wichtiger Indikator für die Lage in der Handelsschifffahrt. Seit Jahresbeginn ist er auf Talfahrt und hat er 31 Prozent verloren. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Der Baltic Dry Index bildet die Kosten für das Verschiffen von Hauptfrachtgütern ab und ist insofern ein wichtiger Indikator für die wirtschaftliche Situation in der Handelsschifffahrt. Nachdem er im Januar auf den niedrigsten Stand seit 29 Jahren gesunken war, konnte er sich auch im Februar nicht erholen. Nach Angaben von „Fonds professionell online“ ist er im Vergleich zu den vergangenen zwölf Monaten um 57 Prozent gesunken. Eine baldige Erholung der Handelsschifffahrt ist also weiterhin nicht in Sicht. Das ist auch kein gutes Signal für Schiffsfonds, die seit Jahren mit der schwierigen wirtschaftlichen Entwicklung zu kämpfen haben. Auch die Anleger müssen sich weiter auf harte Ze

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/schlechtes-signal-fuer-schiffsfonds-baltic-dry-index-weiter-im-tief/

Schlechtes Signal für Schiffsfonds - Baltic Dry Index weiter im Tief

Schlechtes Signal für Schiffsfonds – Baltic Dry Index weiter im Tief

GRP Rainer LLP

http://www.grprainer.com/Schiffsfonds.html Der Baltic Dry Index (BDI) ist ein wichtiger Indikator für die Lage in der Handelsschifffahrt. Seit Jahresbeginn ist er auf Talfahrt und hat er 31 Prozent verloren.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Der Baltic Dry Index bildet die Kosten für das Verschiffen von Hauptfrachtgütern ab und ist insofern ein wichtiger Indikator für die wirtschaftliche Situation in der Handelsschifffahrt. Nachdem er im Januar auf den niedrigsten Stand seit 29 Jahren gesunken war, konnte er sich auch im Februar nicht erholen. Nach Angaben von “Fonds professionell online” ist er im Vergleich zu den vergangenen zwölf Monaten um 57 Prozent gesunken.

Eine baldige Erholung der Handelsschifffahrt ist also weiterhin nicht in Sicht. Das ist auch kein gutes Signal für Schiffsfonds, die seit Jahren mit der schwierigen wirtschaftlichen Entwicklung zu kämpfen haben. Auch die Anleger müssen sich weiter auf harte Zeiten einstellen. Etliche Schiffsfonds mussten in den vergangenen Jahren schon Insolvenz anmelden und Anleger verloren dabei viel Geld bis zum Totalverlust. Ein Grund für die Probleme sind Überkapazitäten, die in Boom-Jahren aufgebaut wurden und nun nicht in dem Maße benötigt werden. Als Folge davon gingen die Charterraten in den Keller.

Besorgte Schiffsfonds-Anleger, die angesichts der ungünstigen Entwicklung um ihr Geld fürchten, können sich an einen im Bank- und Kapitalmarktrecht versierten Rechtsanwalt wenden. Dieser kann prüfen, ob ein vorzeitiger Ausstieg aus der Kapitalanlage möglich ist oder ob ggfs. auch Ansprüche auf Schadensersatz geltend gemacht werden können.

In der Vergangenheit wurden Schiffsfonds in den Beratungsgesprächen häufig als renditestarke und sichere Kapitalanlagen angepriesen. Tatsächlich sind sie das aber nicht, sondern spekulativ und riskant. Für die Anleger kann am Ende sogar der Totalverlust des investierten Geldes stehen kann. Dennoch wurden erfahrungsgemäß die Risiken in den Beratungsgesprächen häufig verschwiegen oder nur unzureichend dargestellt. In Fällen einer solchen Falschberatung kann Anspruch auf Schadensersatz geltend gemacht werden. Das gilt auch, wenn die vermittelnden Banken ihre Rückvergütungen, sog. Kick-Backs, nicht offen gelegt haben.

http://www.grprainer.com/Schiffsfonds.html

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei im Kapitalmarktrecht, Bankrecht und im Steuerrecht und Gesellschaftsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen.

Kontakt
GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater
Michael Rainer
Hohenzollernring 21-23
50672 Köln
+49 221 2722750
+49 221 27227524
info@grprainer.com

http://www.grprainer.com/

Gistinóttum á hótelum fjölgaði um 35% í janúar

Gistinætur á hótelum í janúar voru 161.400 sem er 35% aukning miðað við janúar 2014. Gistinætur erlendra gesta voru 87% af heildarfjölda gistinátta í mánuðinum en þeim fjölgaði um 41% frá sama tíma í fyrra. Gistinóttum Íslendinga fjölgaði hins vegar um 3% að því er fram kemur á vef Hagstofunnar.

Flestar gistinætur á hótelum í janúar voru á höfuðborgarsvæðinu eða 127.500 sem er 31% aukning miðað…

View On WordPress

#Farbarsel logfil 1, fra 4:30 til 6:10

Kl 4.30 - barn er sulten
Kl 4.31 barn er sulten nu!
Kl 4.32 - barn råber alt hvad det kan indtil far laver mad.
Kl 4.33 nu er barn hysterisk - hvor blir den mad af?!!
Kl 4.35 uhmmm mad
Kl 4.40 - se mig, jeg spiste for hurtigt, så nu kaster jeg op, udføres af barn
Kl 4.42 er du ikke snart færdig med at tørre bræk op - jeg vil puttes og bæres signalerer barn
Kl 4.50 nej ikke alligevel - nu er barn frisk og vil lege, og barn blir sur hvis det ikke sker
Kl 5.10 far kapitulerer på putning og erkender barn behov for at lege nede i stuen
Kl 5.30 hvad fanden laver vi i stuen far? Jeg er jo træt og vil puttes… Fornemmes på barn
Kl 6.10 nu vil barn gerne lege igen, men først… Ny ble

Groot rijbewijs en geboren vóór 01-07-1955

REGIO - Bent u in het bezit van een groot rijbewijs (categorie C en/of D) en bent u geboren voor 1 juli 1955 dan treden er op 31 mei 2015 veranderingen op met betrekking tot verleninging of vervanging van het rijbewijs.