*ngo

2

True Story Movie Streaming (2015) HD
«« CLICK HERE TO MOVIE HD »»

➣ True Story Movie Storyline
“ A drama centered around the relationship between journalist Michael Finkel and Christian Longo, an FBI Most Wanted List murderer who for years lived outside the U.S. under Finkel’s name. ”

➣ True Story Movie Detail
Release Date : 2015-04-17
Casts : Michael Countryman, Jonah Hill, James Franco, Adam Mucci, Conor Kikot, Auden Thornton, Felicity Jones, Stella Rae Payne, Steve Routman, Maryann Plunkett, Maria Dizzia, David Pittu, Rosemary Howard, Betty Gilpin, Robert Stanton, Seth Barrish, Ethan Suplee, Robert John Burke, Uchenna Onuaguluchi, Genevieve Angelson, Charlotte Driscoll, Sam Rosen, Byron Jennings, Gretchen Mol, William Jackson Harper, Joseph Harrell, Dana Eskelson, Joel Garland, David Wilson Barnes, Mike Houston, Ngo Okafor, Peter Francis James, Mara Hobel, Kohl Sudduth
Duration : 100 minutes runtime
Rating : 5.9


huffingtonpost.ca
Canada Aid Could End Up Helping ISIS Fighters, Acknowledges Minister
"It is very important that we let these organizations work in a complete independent manner and not link it to our military action," said Marie-Claude Bibeau.

“Médecins Sans Frontières or the Red Cross, they will use the money following their own rules,” the rookie cabinet minister said. “They will give the services to whoever needs help. Obviously, we will not get involved in any way in this once we have given money to an organization. They give food and services to the people in need, no matter where they decided to go.”

Even if it goes to an enemy combatant?

“Yes,” said the minister.

Xin lỗi em, anh chưa được sự đồng ý của em, mà đã lặng lẽ đặt em vào lòng mình.
Anh chưa được sự đồng ý của em, mà đã lặng lẽ đem mọi thứ giữa chúng ta ghi nhớ trong tâm trí
—  FB Van Nguyen Ngo
2

(Top: Gwendolyn Fowler in Honolulu. Bottom: Fowler in Saigon with President Ngo Diem.)

Gwendolyn Wilson Fowler was the first African American woman to be certified as a pharmacist in the state of Iowa. Unable to find employment in her field, Fowler was hired as a maid by Winnie Coffin. From 1936 until Coffin’s death in August of 1937, Fowler and Coffin traveled around the world (stopping in Hong Kong, Bangkok, Singapore, and Sydney among other places) while Coffin purchased artwork for the Des Moines Art Museum.

From Fowler’s diary, February 7, 1937: “I am asked a lot what I am. When they see an American passport they next think I am from Manila. When I say no they can’t believe it. I have lots of fun with the natives because this is a colored country with colored officials everywhere. It is an agreeable change from so many white faces in America.”

In 1944, Fowler obtained a position as a pharmacist’s clerk in the State of Iowa Department of Health, later working as a chemist for the Iowa State Department of Agriculture. After attracting the attention of the Eisenhower administration, Fowler was assigned to work in Saigon, Vietnam as a program analyst. She lived and worked in Vietnam for four years.

–Laurel

Gwendolyn Fowler papers, Iowa Women’s Archives, The University of Iowa Libraries, Iowa City.

anonymous asked:

What might you be doing in South Africa this summer?

I might volunteer at a particular NGO that I’ve contacted, or I’ve been accepted into a joint LSE-UCT summer class (centred around journalism/new media’s impact on African development) at the UCT campus in Cape Town ! I’m also considering several other things in other parts of the world but that’s what I’d likely be doing if I go to SA. Xx

True Story (2015) Movie HD

➤ Click to Play Movie Online

⇏ Storyline:
A drama centered around the relationship between journalist Michael Finkel and Christian Longo, an FBI Most Wanted List murderer who for years lived outside the U.S. under Finkel’s name.

➝ Details :
Release Date : 2015-04-17
Category : Drama, Thriller, Mystery
Casts : Uchenna Onuaguluchi, Steve Routman, Rosemary Howard, Mike Houston, Robert John Burke, Maria Dizzia, Ngo Okafor, Byron Jennings, Robert Stanton, Felicity Jones, Betty Gilpin, Charlotte Driscoll, David Wilson Barnes, James Franco, Genevieve Angelson, Auden Thornton, Jonah Hill, Peter Francis James, Michael Countryman, Gretchen Mol, Joel Garland, Dana Eskelson, Adam Mucci, Seth Barrish, Sam Rosen, Stella Rae Payne, Ethan Suplee, Joseph Harrell, Mara Hobel, Conor Kikot, William Jackson Harper, David Pittu, Maryann Plunkett, Kohl Sudduth
Runtime : 100 minutes

( Story Movie True Story streaming online

6

More than 3000 citizens of Sarajevo attended today’s peace walk regarding the resolution of High Judicial and Prosecutorial Council that banned wearing any kind of religious symbols, including hijab, in judicial institutions of Bosnia and Herzegovina. 

Promoter of the peace walk was the Coordination of Bosniak Non-Government Organisations (NGOs), which brings together more than 50 NGOs of BiH. The main goal of the walk was pointing out the discrimination and violation of human rights, primarily the right relating to freedom of religion and thus the freedom of wearing religious symbols. 

source

flickr

Kuroneko-Cosplay-by-Mikehouse-27 by ngo thang


Check out http://hotcosplaychicks.tumblr.com for more awesome cosplay

6

I can’t explain how amazing it was to meet so many wonderful kids, adults, families and hear stories of struggle but also of triumph. Living in slums comes with so many issues and Mumbai are riddled with them, but there’s great community here too. Find out more about Vision Rescue here.

THE FIRST NGO WHICH WILL PROTECT THE RIGHTS OF TRANSGENDER PEOPLE HAS BEEN ESTABLISHED IN ARMENIA!!

From Their Website:

We are glad to announce that “Rights Side” HRD NGO was established with the financial and legal support of “New Generation” Humanitarian NGO. The main and strategic activities of the  “Rights Side” HRD NGO will be addressed to protection of human rights of transgender people in Armenia and speaking up about the existing problems of the transgender community, proposing solutions.

We wish a very fruitful work to “Rights Side” HRD NGO in the field of protection of rights of transgender people in the Republic of Armenia.

This is fantastic news. Hurrah and congratulations!

Sparrow: Freund, Bruder, Lebensretter

30. November, 2015, Griechenland. Eigentlich wollte er nur eine Woche auf Lesbos bleiben. Doch dann kam alles anders. Sparrow ist schlank, etwas kleiner als ich und fällt dadurch auf, dass er gar nicht auffällt. 

Denn: Er trägt keinen Pulli mit NGO-Logo, trägt keine Warnweste und sieht fast erschreckend normal aus. Bei über 75 Hilfsorganisationen, die sich am griechischen Strand tummeln ist er beinahe unsichtbar, und vielleicht ist es das, was mich an ihm fasziniert.

Also treffe ich mich mit ihm auf ein Bier, um ihn besser kennenzulernen. Zum Zeitpunkt des Interviews ist Sparrow seit zwei Monaten auf Lesbos, möchte nicht mit Klarnamen genannten werden – und lässt sich eigentlich gar nicht fotografieren. 

Er nennt sich selbst »Sparrow« (= Sperling) und koordiniert in Abstimmung mit Rettungsschwimmer*innen und Speedboatfahrer*innen die Notrettungen. Er ist einer derjenigen, die als allererstes von übersetzenden Booten erfahren.

Sparrow gehört zu den Anarchisten, einer kleinen, griechischen Gruppe, die vor Monaten (und dem Ansturm der zahlreichen NGOs) damit anfingen, am Strand der Insel feste Strukturen aufzubauen, um die Geflüchteten aufzunehmen:

Küche, Medikation, Kleidung. Genau das, was die Ankommenden dringend benötigen. »Ich fühle mich nicht wie ein Volunteer oder freiwilliger Helfer. Ich bin hier aus Solidarität«. Ein kleiner, aber feiner Unterschied.

»Ich bin mittlerweile 40 Jahre alt. Und wenn ich hier jemanden aus dem Boot ziehe, dann ziehe ich meinen Vater, meine Mutter, Schwester, Brüder, ja, meine eigene Familie aus dem Boot. Selbst, wenn ich sie nicht einmal kenne.«

Dieses Sich-Identifizieren mit Geflüchteten berührt mich sofort. Denn ich weiß: Beim Helfen von Bedürftigen gibt es immer eine ungewollte Hierarchie. Ich helfe Dir, also bin ich stark und Du schwach. Doch bei Sparrow klingt das anders.

»Wir sind hier nicht wegen “Charity” oder sowas. Wir fühlen uns wie ein Teil der Menschen, die hier ankommen.« Und deshalb tragen die Anarchisten auch keine Pullis mit Logo – und haben Ende November noch nicht einmal ein Spendenkonto.

Wir wechseln das Thema und ich frage Sparrow, ob es auf der Insel einen Ort gibt, der ihm besonders wichtig ist. Nach langem Zögern blitzen seine Augen kurz auf: »Ah, doch. Da war was.« Ich spitze meine Ohren.

»Vor kurzem sprang eine schwangere Frau aus dem ankommenden Boot und gebar am Strand ihr Kind.« Ich traue meinen Ohren nicht. Wie bitte? Sparrow fährt mich einem Schmunzeln fort:

»Doch es war nur ein Helfer da. Als ich mit einigen Ärzte dazukam, war das Kind gerade zur Welt gekommen. Wir bedeckten es mit meiner Jacke und kam auch schon der Krankenwagen, der sie ins Hospital brachte. Soweit ich weiß, geht es beiden gut und sie leben jetzt in Deutschland.«

Gemeinsam fahren wir zum Ort der Geburt, obwohl es schon dunkel ist. Dort angekommen sehe ich: Der Hang ist abschüssig. »Wir mussten eine Mulde graben, um die Mutter und das Kind sicher nach oben zu transportieren«, erklärt Sparrow und positioniert sich an die Stelle. Die Frontlichter des Autos sorgen für genügend Helligkeit, sodass ich eine Aufnahme machen kann.

Während ich auf Lesbos unterwegs bin, laufen wir uns noch oft über den Weg. Trinken gemeinsam ein Bierchen, plaudern kurz am Strand und freunden uns ein bisschen an. Sparrow ist fast immer auf dem Sprung. Hier ein Anruf, da eine Warnung, dort eine Rettung, die organisiert werden muss. Er ist flink und immer in Bewegung. Wie ein kleiner, unsichtbarer Sperling.

Mein lieber Freund Sparrow. Welch Glück hatte ich doch, Dich auf Lesbos kennenzulernen. Bleib, wie Du bist, denn Du bist für viele Menschen Freund, Bruder und Lebensretter. 


Wer meine freie, fotojournalistische Arbeit unterstützen möchte kann der gerne über Paypal tun. Ich danke Euch.