Red

30 Days of Shippy Goodness: Spookstar

Word Count: 617

Notes: …Spookstar? More like Rocktre in this one.

But it’s both.

Warning: Mentions/implied character death.

It’s always the same vivid nightmare.

Over and over again.

It’s always the same dead valley. It’s lifeless and gray like the color has been sucked out of it completely.

I’m always holding an ax, but the blade is rusted with old blood.

And the worst part?

He’s always there.

Read More

Watch on wakasawakasa.tumblr.com

Hi Fans, Autogramme gibt’s später!
Uns holt der Teufel, euch der Sanitäter
Hier steht er
[Wer Denn?]
Der coolste Kerl auf Erden, weil
Rap ist geil, Style ist geil, jetzt geh’n wir ins Detail

Bruce Lee und Chuck Noris, keiner rockt wie König Boris,
denn jeder Satz von mir ist ein HipHop Chorus
[Seid ihr sicher?]
So sicher wie Safer Sex
Ungläubige schicken wir dahin, wo der Flavour wächst

Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich
denn unser Shit ist härter als der BSC, realer als Madrid
netter als der Bundeskanzler dieses Jahr beim Kinderfest
unser Sound hinterläßt euch erstaunt wie der Mount Everest

Ihr hört hier den Song mit der Rocktröte
Ich hab in der Schule schon geschockt an meiner Blockflöte
und auf dem Klavier, weil ich nach ein paar Bier
jede Manier wie ein Vampir durchs Herz mit einem Pflock töte

[Wow]
Ich sage „schlau“ wie Wilhelm Wieben von der Tagesschau
Man muß es lieben wie St. Pauli schlägt den HSV
[Ja genau!]
Mit Geschick und Sachverstand leite ich den Drachenzüchter-Dachverband
und den Sportclub, meine Gang ist fetter wie mein Cousin aus Dortmund
selbst Stefanie Hertel findet Fettes Brot in Ordnung
und das nicht ohne Grund
[Wer ist hier der Boss?]
Live an der Trompete: Stefan Mross

Können diese Augen lügen?
[Können sie auch gucken?]
Würden wir euch betrügen
[Ohne zu zucken!]
Die Welt ist schlecht, hinterhältig und gemein
[Aha, aha]
Wollt ihr die Wahrheit hören
[Nein!]

Traumstart
Wir haben schon mehr Planeten betreten als die amerikanische Raumfahrt
Ich hab als erster Mensch auf dem Mond auf der Geilo-Shilo-Ranch gewohnt
Aß Mars aufm Pluto
und rappen nun live vom Neptun
Ich bin der König der Meere und weiß nichts davon
Ich scheiß vom Balkon aus mei’m Heißluftballon
Heut morgen hab ich so’n langen Fisch gefangen
[Du redest um den heißen Brei!]

Ich rede von dem weißen Hai
Wo wir auftauchen macht sich Panik breit
im Nachhinein tut mir die Kleinigkeit mit der Titanic leid
Ben Johnson der Stümperer bei Olympia gedopt
kam nur schwer hinter mir her, ich hatte nicht mal geprobt
ich hab noch niemals gekotzt und ich schwitz nicht
[Wahrscheinlich hältst nur du selbst das für witzig!]

Is mir schnuppe, Puppe
das macht nichts, ich trau keinem über einsachtzig
und hab den längste Piephahn
Lügen haben kurze Beine
[Ja das sieht man!]
Ich bin der, der immer hinter Dir steht im Supermarkt
Wir haben mehr Geschmack als Glutamat
Schon Joe Cocker und Konsorten schicken uns Mokkatorten zum Geburtstag
Gerne erinnern sie sich an unseren Auftritt in Woodstock
Die Welt zerfällt in fünftausend Scherben
Wir sind Münchhausens Erben
Wir könn’ alles nur nicht sterben
Und jetzt nur für euch und für den krassen Reim:
Wir sind ‘ne 12-jährige Architektin aus Wallau-Massenheim


Können diese Augen lügen?
[Können sie auch gucken?]
Würden wir euch betrügen
[Ohne zu zucken!]
Die Welt ist schlecht, hinterhältig und gemein
[Aha, aha]
Wollt ihr die Wahrheit hören
[Nein!]

 

Text
Photo
Quote
Link
Chat
Audio
Video