4

Das alte Sigma Sport Rücklicht war defekt, Kontaktblechnase innen abgebrochen. Außerdem war eine der beiden seltenen (und teuren) LR1 Batterien defekt. Daher folgende Lösung: eine alte Li-Ionen Batterie aus einem Motorola F3 an die Reihenschaltung in der Lampe gelötet und gut. Damit ist die Spannungslage zwar höher (3,7V statt 3,0V nominell), mal sehen ob es über längere Zeit funktioniert. Die LEDs leuchten schon mal einiges heller. Es spricht ein Maschinenbauer ;-)

Die Reperatur hat leider nicht funktioniert und ich musste mir nun Ersatz besorgen…

Die neue Kamera ist zwar nicht der Bringer, war aber günstig und sollte zunächst einmal bis Korea halten. Dort habe ich dann mehr Vertrauen in die Geschäfte. :P

Heimwerkern für Pros

Der halbwissende Heimwerker von heute erfreut sich an so mancher erfolgreich durchgeführter Reperatur, stellt jedoch nur zu häufig fest, dass DAS Gerät nicht nur wieder in einen vortrefflichen Zustand gebracht, sondern auch noch verbessert wurde. Meist liegt diese fälschliche Annahme an der Tatsache eines nicht mehr zu zuordnenden kleinen, unscheinbaren Teiles, das spätestens in drei Monaten einen Fachmann verlangt und eine gigantische Rechnung nach sich zieht.

kkaebbaeksong said:

lol hab gerade realisiert das ich dir auf deutsch schreiben kann xD lol

Haha omg fail :’DD Kommst du auch Deutschland oder hast du einfach nur deutsch gelernt?
Ich muss gleich noch die Tags mit dem schreiben machen, aber mein Handy ist in Reperatur D:

Text
Photo
Quote
Link
Chat
Audio
Video