pkers

xj20kd02234 asked:

Do you think I could rush? I'm 84 attack 78 str 78 def 87 mage 81 range... haha

well pking requires skill, stats barely matter when you pk you just need to know what you are doing. rushing in the other hand requires you to lower your target’s constitution to zero in about 4 to 6 game ticks for that you need luck and very high stats.your combat lv is extremely high and you’ll probably end up fighting turmoil pures who only have 40 to 60 def but all other stats max out and they will just rush you back…my advise, the easy and fast way is buy a bot and start over, or buy a bot and max out our acc, then you will be ideal to rush.

Awkward

Ang awkward ksi may boyfriend ako tapos may crush ako sa lalaking ewan ko ba. Alam ko mali. Di tama. Lagi kong snasbi na kakalimutan ko na feelings ko sa knya. Pero everytime na makikita ko sya kinakabahan ako. Na ewan. May nafefeel ako na di tlga dpat. Haaay. Bsta dko iiwan si sam :(

Damn You fail pkers

Just got attempt pked by some bored noob. He came there to pk, and decided to safe it and teleport away because he was losing. Which is funny because he’s a higher level then me.

Next time I go to the revents, i’m bringing teleblock!

In good news, not too long ago I got a corrupt Zuriel’s bottom. A nice 150k for me. :)

Top 5 Heros from SN

Hi guys, Corn here I’v come up with a top 5 heros from sn warband fc. I’v also included a reason for why i think they are a hero.

1: MrEmmawatson (Hero)

2:Jeffery (cunt)

3: Barbie (I saw her take down all of WBG with just lobsters)

4: Rayhem (cos if i don’t include him he will blow me up)

5: Anthien: (he is arguably one of the best pkers in the fc)

Nearly had a heart attack running away from a pker at warbands, it’s safe to say I haven’t been the same since I got pk’d on the way to the abyss with half of my bank. At that time, I tried running away and got killed and only as my character was falling to the floor I realised I had a tele tab in my invent.

Anyone who knows me will know that I do not boss. At all.

I was so happy when I got enough points to get the rainbow lootbeam! I know you can use slayer points but that really didn’t appeal to me and I wanted to challenge myself!

I even did Chaos Elemental by myself to finish off the rest of my task today (even though PKers are scary)

"Ahhhhhhh!" Gaspard screamed out as he ran from the ruthless PKers chasing him around the small field, all three of them on his tail, if he dared to stop, even to warp away, he’d be dead. Oh why did he have to go on this excursion alone? 

I working on a cacer ranking system for almostlost warband fc, heres what i got so far (top 4)

1:AlmostLost (King of all cancer)

2: Mellie: (For being an evil chubby bitch faced retard)

3: Chives (leading alts to empy our world, basic douchbagary)

4: Cbb ( I will admit, she is a OK pker however, the biggest whore in AL fc)

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/ladungssicherung-fuer-die-35t-klasse/

Ladungssicherung für die 3,5t-Klasse

GETO Cityline, GETO City+ und GETO City Stopper sorgen für schnelles Sichern

GETO City Ladungssicherung

Osnabrück. Der kleinwabige Verteilerverkehr setzt vor allem in den Innenstädten immer stärker auf Kleintransporter aus der 3,5t-Klasse. Ihre Zahl nimmt ständig zu. Doch nicht alleine im Innenstadtbereich, sondern auch auf den Zubringer-Autobahnen, gehören die 3,5-Tonner zum Straßenbild. Zu schnelles Fahren, mangelnder Sicherheitsabstand oder eine ungesicherte Ladung führen dort immer wieder zu Unfällen, die im schlimmsten Fall mit dem Leben Unbeteiligter bezahlt werden. Offensive Fahrsicherheitstrainings und eine kontinuierliche Verschärfung notweniger Sicherheitsrichtlinien helfen die Gefahren zu mindern. Eine weitere wesentliche Entschärfung der Situation könne durch eine effektivere Ladungssicherung erreicht werden, betont Guido Schöpker, Vertriebsleiter Fahrzeugbauteile bei Titgemeyer in Osnabrück. “Für die Fahrer gilt: Zeit ist Geld. Und genau hier muss man sie mit den richtigen Angeboten in Sachen Ladungssicherung abholen. Alles was schnell geht und gleichzeitig sicher ist, wird genutzt. Ist die Ladungssicherung zu kompliziert und umständlich zu handhaben für die vielen Stopps auf einer Tagesroute, lassen viele Fahrer es gleich ganz sein. Sie verlieren Zeit und nehmen stattdessen die Gefahr einer ungesicherten Ladung in Kauf.”

Titgemeyer habe sich, vor allem mit dem Know-how seines Tochterunternehmens, der TS-Gesellschaft für Transport- und Sicherungssystem aus Gevelsberg, schon früh Gedanken zur effizienten Ladungssicherung gemacht, betont der Nutzfahrzeug-Profi. Schon mit dem innovativen Ladungssicherungsnetz “Bison Net” sei in der Produktentwicklung der Fokus auf die 3,5t-Klasse gerichtet worden. “Und auch für unsere aktuelle und zukünftige Antwort auf die Herausforderungen der 3,5t-Klasse, unsere GETO City-Technologie, haben wir von Anfang an auf ein Ladungssicherungssystem gesetzt, dass mit dem Bedarf des Marktes mitwächst. Der Kombiverkehr mit unterschiedlichen Gütern und Abmessungen braucht eine einfache und universelle Lösung, mit der die verschiedenen Transportgüter schnell und problemlos gesichert und dem Laderaum wieder entnommen werden können.”

Als ein solches universal einsetzbares System hat sich die Kombination aus GETO Cityline, GETO City+ und dem Palettenanschlag GETO City Stopper in der Praxis erwiesen. GETO Cityline ist eine Ankerschiene aus hochfestem Stahl, die in Böden, Wänden oder Decken montiert werden kann. Sie überzeugt bei gleichem Gewicht wie Aluminium-Schienen durch eine höhere Festigkeit und macht eine deutlich stärkere Beanspruchung möglich. In Kombination mit dem Vierkant-Sperrbalken GETO City+ ergeben sich viele weitere Vorteile. GETO City+ als Vierkant-Sperrbalken wird in den bereits vorhandenen Airline-Schienen arretiert und ermöglicht eine Absperrung, zum Beispiel zwischen Boden und Decke. Dadurch können Gurte, Netze oder Sperrstangen in drei Richtungen gesetzt werden: Längs und quer und auch eine Anbindung an die Regal- und Ladungssicherungssysteme GETO Shelf und GETO Clap ist möglich. Der ebenso robuste wie stabile Palettenanschlag GETO City Stopper lässt sich einfach und sicher in alle üblichen Cityline- und Airlineschienen einsetzen. GETO City Stopper verhindert, dass sich gebündelte, bzw. palettierte Ware über den Fahrzeugboden bewegt und ist damit Teil einer formschlüssigen Ladungssicherung. Darüber hinaus verhindert der Palettenanschlag, dass beim Be- und Entladen Ware versehentlich durchgeschoben wird.

Für die schnelle Sicherung, beispielsweise von Transportwagen, ermöglicht das neu entwickelte Sicherungssystem GETO Stickfix, ein ebenso bequemes wie schnelles Be- und Entladen von Rollbehältern. Sie werden formschlüssig gesichert, so dass sie sich während des Transportes nicht bewegen können. Alle Einzelteile sind aus Edelstahl oder Aluminium und genügen den Hygiene- und Reinigungs-Anforderungen nach HACCP.

Darüber hinaus lassen sich nahezu alle anerkannten Ladungssicherungsmittel mit den Titgemeyer-Produkten problemlos kombinieren. Durch viele Erfahrungen aus dem täglichen Einsatz bei den Kunden inspiriert, entwickeln die Ladungssicherungsexperten bei Titgemeyer individuell und maßgeschneidert kontinuierlich neue Ergänzungen zum GETO City-System.

Innovativ, weltoffen: die Unternehmensgruppe TITGEMEYER
Führend in Fahrzeugbauteilen und Befestigungstechnik: Die TITGEMEYER Unternehmensgruppe positioniert vielfältige Produkte im internationalen Markt. Maßgeschneiderte Lösungen und praxisorientierte Innovationen für Industrie und Handwerk kommen aus Osnabrück. Erreicht durch qualifizierte Beratung, modernste Produktionstechnik und eine ausgereifte Logistik. TITGEMEYER überzeugt auf Werften, im Flugzeug- wie Fahrzeugbau, in der Industrie wie im Handwerk. In aller Welt. Offen für Innovationen.

Firmenkontakt
Gebr. Titgemeyer GmbH & Co. KG
Bianca Hartmann
Postfach 43 20
49033 Osnabrück
0541 – 5822 – 190
BiancaHartmann@titgemeyer.de

http://www.titgemeyer.de

Pressekontakt
bpö Kommunikationsmanagement
Dr. Detlev Dirkers
Kiwittstr. 44
49080 Osnabrück
016090904037
ddirkers@bpoe.de

http://www.bpoe.de