pinsel

Noch mit dem saubersten Pinsel male ich das schwärzeste Bild. Verfalle in alte Gewohnheiten, weil das Leben zu viele Möglichkeiten bietet, alles in Frage zu stellen, aber unnachgiebig wenig Platz für Unsicherheiten lässt. Das Wühlen nach Antworten hinterlässt nur einen schwarzen Rand unter den Fingernägel. Ungewissheit hängt in der Luft und ich weigere mich zu atmen. Gegen den Strich gebürstet, bleibt mir nichts anderes als zu fauchen. Oder endlich wieder Farbe zu bekennen.