Lassen wir doch die alten Menschen verrecken...

…ist wohl das Motto, wenn man sich unser Gesundheits- und Pflegesystem anschaut. Wir haben zwar Milliarden für Banken die sich verspekuliert haben, für Länder als Entwicklungshilfe die seit 40 Jahren Krieg führen, aber für die alten Menschen die unser Land aufgebaut haben, hat unser Ausbeuter-Staat kein Geld.

Es ist dabei haarsträubend, nach welchen Richtlinien in Österreich Pflegestufen vergeben werden und wie lange es dauert, bis sich überhaupt jemand dazu bequemt diese festzulegen. 

Wenn eine 90jährige Frau nicht mal mehr alleine aufs Klo gehen kann, sich nicht selbst anziehen kann und nicht mal die Butter aufs Brot streichen kann, ist es alles kein Grund ihr einen Platz in einem Pflegeheim zu gewähren. Immerhin kann sie noch sagen wer unser gut bezahlter Bundespräsident ist, dass reicht aus, dass man nicht als höchst Pflegebedürftig eingestuft wird und damit keine Chance auf einen Pflegeplatz hat. 

In Österreich ist für Banken und Co. immer genug Geld da, aber die alten Menschen die das Land aufgebaut haben, können ruhig zu Hause verrecken, da gibt es keine Hilfe vom Staat. 

Wenn Tiere nicht mehr vermittelt werden können …

Wenn Tiere nicht mehr vermittelt werden können …

Danny und Blacky

Siebengebirge | Der Tier-, Natur- und Artenschutz Siebengebirge e.V. nimmt immer wieder Tiere aus einer Notsituation heraus auf, die aufgrund eines Handicaps, einer schweren chronischen Erkrankung und/oder ihres Alters schwer bzw. gar nicht mehr vermittelt werden. Die Schützlinge dürfen bis zu ihrem Lebensende in einer Pflegestelle bleiben.

Für diese besonderen „Felle“ sucht der…

View On WordPress

Text
Photo
Quote
Link
Chat
Audio
Video