goldstadt

Elena aus Pforzheim / "Das süsse Leben"


Heute: Elena aus Pforzheim
Blog: “Das süsse Leben”
http://www.suessesleben22.blogspot.de/

• Stell’ dich doch einmal kurz mit Namen, Alter, Wohnort, Beruf und Hobbys vor!
> Mein Name ist Elena, ich bin Mitte 20, wohne in der Goldstadt Pforzheim und bin als Industriekauffrau tätig. Ich liebe natürlich das Backen nicht weniger aber auch das Fotografieren.

• Was hat dich dazu motiviert, einen Blog zu starten? Und warum überhaupt ein Foodblog?
> Vor 3 Jahren - als mir die Bloggerwelt noch fremd war - schickte ich einer Freundin mit Beautyblog immer wieder Handyfotos meiner gebackenen Werke. Und sie sagte dann irgendwann das es viel zu schade wäre meine Leckereien und Rezepte für mich zu behalten und warum ich denn keinen Backblog starten würde!

• Wer oder was hat in dir die Leidenschaft für das Kochen/Backen geweckt?
> Back- und Kochbücher habe ich schon immer regelrecht verschlungen und fleissig daraus nachgebacken. Und irgendwann wurde der Reiz Eigenes und Neues zu probieren immer größer.

• Büro, Café, vom heimischen Sofa oder direkt aus der Küche – von wo aus bloggst du?
> Meistens vom Sofa aus, während ich das Ergebnis noch esse „wink“-Emoticon

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?> Ingwer und Fenchel• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
> Schokolade vereint mit frischem Obst!

• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
> Die spanische Küche kenne ich schon sehr gut und liebe ich sehr! Die süße Seite Frankreichs kennen zu lernen wäre ein Wunsch von mir!

• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
> Nein

• Auf was kannst du beim Werken in der Küche so gar nicht verzichten?
> Meine Rührmaschine. Ohne sie wäre ich wirklich aufgeschmissen.

• Was ist deine Inspirationsquelle? Und wo befindet sie sich?
> Oft in der Natur oder im täglichen Leben: z.B. der Spaziergang über den Wochenmarkt, hier können die Eindrücke und Farben die man mit den Augen aufnimmt sehr inspirierend sein.

• Ganz unter uns: Wie sieht es bei dir in der Küche nach deinem Experimentieren aus?
> sagen wir mal so: wenn ich das Licht ausmache gehts.

• Hand auf ’s Herz: Sehen deine Gerichte immer so perfekt aus oder geht auch mal etwas schief?
> Klar geht auch mal was schief, aber wenn der Geschmack überzeugt ist die Optik nicht mehr ganz so wichtig!

• Folgst du dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ oder ist für dich das Verkosten am Ende das Wichtigste?
> Wenn es um das Bloggen geht ist schon der Weg zum Ziel das Wichtigste. Am Ende sollen meine Leser die Rezepte ja auch ohne Probleme nach backen können.

• Gute Gerichte und Lebensmittel verlieren zunehmend an Wert. Woran liegt das und was kann bzw. sollte man dagegen tun?
> Wichtig fände ich eine gute und frühe Erziehung im Umgang mit Lebensmitteln. Spätestens im Schulaltern sollte es wieder mehr Angebote rund um das Thema Kochen & Ernährung geben!

• Wie privat ist dein Blog? Was gehört für dich ins Internet und was nicht?
> Auf dem Blog geht es wirklich nur ums Backen. Wer mehr über mich erfahren möchte schaut mal bei Instagram unter das_suesse_leben vorbei.

• Hast du dein Smartphone oder deinen Laptop rund um die Uhr parat oder gibt es Zeiten, in denen du offline bist und es auch bleibst?
> Ich würde zu gerne schreiben das das Handy auch mal aus bleibt, ist unter der Woche aber wirklich schwierig. Das Wochenende gehört aber der Familie.

• Wie wichtig ist dir die Anzahl deiner Leser?
> Die Anzahl ist mir nicht so wichtig. Spannender finde ich die Resonanz der Leser auf die Blog Beiträge.

• Bloggst du für dich oder für die Welt?
> Ich blogge für alle, die Lust auf leckere Rezepte und Freude an schönen Bildern haben.

• Welche deiner „Kollegen“ schätzt du am meisten?
> Die, die mein Leben mit einem freundlichen Lächeln und lieben Worten bereichern.

• Wie groß ist deine Küche?
> Leider relativ klein

• Und zu guter Letzt ein Klassiker: Wenn du die Zeit zurückspulen könntest, was würdest du an deinem Leben (und vielleicht an deinem Blog) ändern?
> Nichts - würde ich etwas ändern wäre ich heute nicht da wo ich jetzt bin. Und ich bin gerne da wo ich jetzt bin.


• Wen oder was würdest du auf eine einsame „Kochinsel“ mitnehmen? TOP3

> Foodblogs:
1. Sandra´s Tortenträumerein
2. Miss Blueberrymuffin
3. Fabulous Food

> Kochutensilie:
1. Rührmaschine
2. Messbecher
3. Backpapier


• Salz oder Pfeffer?
> Pfeffer

• Bier oder Wein?
> Wein

• Süß oder Herzhaft?
> Süß

• Hauptgang oder Dessert?
> Dessert

• „Early Bird“ oder „Night Owl“?
> Early Bird

• Kaffee oder Tee?
> Kaffee


• Lieblings…:
> …rezept: Möhrenkuchen


Vielen Dank, liebe Elena, dass du dir die Zeit genommen hast, uns unsere Fragen zu beantworten!

Hast du auch einen Blog? Möchtest Du, dass wir dich und deinen Blog vorstellen? Dann schick uns eine E-Mail an: redaktion(at)germanfoodblogs.de

Fotos © Elena http://www.suessesleben22.blogspot.de/