fuchskind

Gelesen, geheult, geliebt.

Endlich, endlich schaffte ich es, über die Probeseiten vom “Schattenspringer” von @Fuchskind zu lesen. Ein Rutsch…mit Tränen und Glück.

Jeder von uns kennt es, wenn man sich in die Erforschung des eigenen Selbst begibt, wenn mal all die Bücher über Autismus, Asperger, Nerdlinge liest, immer wieder dieses: DAS BIN ICH! ICH BIN NICHT ALLEIN! Ich habe geheult beim Lesen, vor Glück, vor Erleichterung.

Es gibt so viel in diesem Buch, dass Daniela so sehr besser gezeichnet und erklärt hat, als ich es je könnte. Es gibt auch Dinge, die ich spannend finde, weil sie bei mir ganz anders waren und sind, z.B. finde ich unter Wasser Ruhe. Allerdings hatte ich auch das Glück, dass das ungechlorte Wasser bei mir zuerst dran war. Chlor und laute Hallen mag ich auch nicht. Dafür Seen und Ostsee, am liebsten nachts.

Eigentlich würde ich jetzt am liebsten jedem, dem ich sage, dass ich Autistin bin (und ich gebe mir momentan Mühe, das zu tun, wenn es um Menschen geht, die mir wichtig sind, da ich schon so zuviel spielen muss) dieses Buch in die Hand drücken und sagen, dass sie es lesen sollen und dann können wir darüber reden, dann können sie fragen, was bei mir auch so ist, was anders, wo ich Probleme habe, wo ich austicke oder eben auch ganz ruhig werden kann. Ein wunderbares Buch, ohne die großen Worte. So kompliziert sind wir nämlich gar nicht, im Gegenteil. Ich finde und super.

Schattenspringer - Wie es ist, anders zu sein

Schattenspringer – Wie es ist, anders zu sein

[box type=“shadow” align=“alignright” ]

Schattenspringer: Wie es ist, anders zu sein
Daniela Schreiter
Panini Comics

ISBN: 978-3862019502
[/box]

[dropcap]D[/dropcap]as Buch “Schattenspringer” von Daniela Schreiter aka Fuchskind ist Mitte März erschienen. Ich gehörte zu den Vorbestellern und hatte daher das Glück, das Buch gleich zu Verkaufsstart in den Händen zu halten.

Das Buch ist als…

View On WordPress