9

last weekend i spend some days in zurich for the freestyle.ch. It was such a sick event like every year and my missoin was shooting mtb big air for the german mtb rider magazine which you can see in one of the next issues. the weather was really good and the mood of more then 30.000 visitors totally crazy and on point! here you can see a short selection of my fovourite snowboard shots i did between the mtb runs…:) ©timkorbmacher.com

Freestyle Zürich 2013 - Review

Liebe Zürcher, ein strahlendes Weekend mit viel Sonne, erstklassiger Stimmung und reichlich Sport ist zu Ende. Ich spreche hier auch nicht von den joggenden Schönheiten an der Seepromenade, nein, der heutige Beitrag geht um das Freestyle Zürich 2013.

Ein Freestyle, an dem es von meiner Seite mal nichts auszusetzen hat - oke, nichts ausser der extrem schwachen Moderation von Nicolas Müller -  ging am gestrigen Sonntag zu Ende. Eine Freestyle, mit einer super Geländeaufteilung, mit Überschneidung der verschiedener Sportarten, zahlreiche Essens und Labelstände, gute Musik und sehr qualitative Sideevents haben den Freestyle 2013 besucher was fürs Geld geboten. Zu dem kam, dass die Pro’s mit ihren Tricks dem Freestyle des letzten Jahres in keinster Weise nachstehen. 

Hier einige Aufnahmen:

Mat Rebeaud (FMX) der diesjährige crossover.champ 2013.

image


Eine weitere Freestyle Sportart, Freeski

image

Snowboard

image

und zu guter Letzt, das Mountainbike. 

image

Neben der oben abgebildeten Style Session und dem Finale der verschiedenen Sportarten, gab es auch zahlreiche Sideevents wie das Laax Urban Staireset oder die Swissmilk Skateplaza an dem auch nicht Pro’s Gelegenheit hatten, ihr Können zu zeigen.  

image

Für klein und gross hatte es auch dieses Jahr zahlreichen Labels Ständen, an denen man so manches machen, sehen und gewinnen konnte. Seien es Stickers, Decks, Wettbewerbe, Surfsimulatoren, Fotoautomaten, Bierpong oder Minigolf. Das Freestyle OK sorgte dafür, dass niemand zu kurz kam. 

image

Musikalisch sorgte das Freestyle Zürich neben Frittenbude und Zigitros, auch mit Elija für erstklassige Stimmung. 


image

Auch berühmt, berüchtigte “Promis” waren mit am Set…

image

image

… welche für gute Stimmung und ihre natürlich ihre Marke, freundlich in die Kamera gelächelt haben. Und um nun doch noch zu einem Schluss zu kommen, hier mein Abschließenden Fazit. 

Das Freestyle 2013 hat vieles richtig gemacht. Die Platzorganisation und Stimmung, das Essen und die Medienverpflegung, Timetabels und Sideevents, alles hat meiner Meinung nach gestimmt, abgesehen natürlich von Nicolas Müller - sorry -. Also ein Lob von mir ans Freestyle Zürich OK. Freue mich aufs nächste Jahr.

An alle die noch Bild- oder Videomaterial haben, jemanden oder etwas vermissen oder noch eine super Geschichte auf langer haben, schreibt einfach eine Mail an info@allaboutzurich.ch oder schreibt gleich selbst einen Post.

Text
Photo
Quote
Link
Chat
Audio
Video