fenex

New Post has been published on HASSELWANDER-PR

New Post has been published on http://www.hasselwander.co.uk/bartec-uebernimmt-italienische-firmengruppe-top-group-2/

BARTEC ĂŒbernimmt italienische Firmengruppe TOP GROUP

(Mynewsdesk) Bad Mergentheim, 1. Dezember 2014.BARTEC, einer der weltweit fĂŒhrenden Anbieter im Explosionsschutz, setzt seinen offensiven Wachstumskurs fort: Mit der Übernahme der Mehrheit der italienischen TOP GROUP, bestehend aus den Firmen FEAM, NUOVA ASP und FENEX, baut die Unternehmensgruppe ihre global fĂŒhrende Position weiter aus und steuert konsequent auf einen Jahresumsatz von 400 Mio. EUR Umsatz zu.

„Diese Akquisition ist ein erfolgreicher Schritt, um das kontinuierliche Wachstum unserer Unternehmensgruppe weiter zu unterstĂŒtzen, indem wir unseren Kunden kĂŒnftig noch umfassendere schlĂŒsselfertige Lösungen bieten“, betont Dr. Ralf Köster, CEO der BARTEC Gruppe. Die Übernahme des italienischen Firmenverbundes ist die bislang grĂ¶ĂŸte in der knapp vierzigjĂ€hrigen BARTEC-Firmengeschichte. Das Umsatzvolumen der BARTEC Gruppe belĂ€uft sich damit im Bereich des klassischen Explosionsschutzes, der neben der Steuer- und Verbindungstechnik die Produktgruppen Automatisierungs- und Beleuchtungstechnik umfasst, bis zum GeschĂ€ftsjahresende auf deutlich ĂŒber 200 Mio. EUR. Das Hightech-Unternehmen gehört somit auch in diesem Teilbereich des Explosionsschutzes zu den Top-3-Anbietern weltweit. Die Produktpalette der BARTEC Gruppe umfasst darĂŒber hinaus explosionsgeschĂŒtzte Mess- und Analysentechnik, elektrische Begleitheizungslösungen sowie Elektrotechnik fĂŒr den Bergbau.

Das BARTEC-Produktportfolio wird durch die Akquisition mit innovativen Technologien, wie bspw. LED-Beleuchtungstechnik fĂŒr den Einsatz im Ex-Bereich, ideal abgerundet. Daneben vervollstĂ€ndigen kĂŒnftig eigenproduzierte Komplettlösungen im Bereich der explosionsgeschĂŒtzten Aluminium- und EdelstahlgehĂ€use sowie Steuerungen das Produktprogramm. Die Produkte und Lösungen haben sich insbesondere in WachstumsmĂ€rkten wie dem Mittleren Osten und der Region Asien-Pazifik bereits sehr gut bewĂ€hrt.

Heiko Laubheimer, CFO der BARTEC Gruppe bekrĂ€ftigt: „Mit der TOP GROUP an Bord gelingt es, unser Portfolio optimal zu ergĂ€nzen und uns klar als einer der marktfĂŒhrenden Hersteller weltweit im klassischen Explosionsschutz zu positionieren.“ Enrico Abbo, GeschĂ€ftsfĂŒhrer bei FEAM, Fabio Lattanzio, GeschĂ€ftsfĂŒhrer bei NUOVA ASP und Dario Colaut, GeschĂ€ftsfĂŒhrer bei FENEX bestĂ€tigen: „Mit BARTEC haben wir den idealen Partner fĂŒr unsere weitere positive Entwicklung gefunden. Das weltweite BARTEC-Vertriebsnetzwerk bietet optimale Bedingungen fĂŒr die Vermarktung unserer Produkte und Lösungen. Dies ist eine Win-Win-Situation fĂŒr alle Parteien, wir freuen uns auf die kĂŒnftige Zusammenarbeit.“

Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/bartec/pressreleases/bartec-ubernimmt-italienische-firmengruppe-top-group-1092069) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im BARTEC GmbH (http://www.mynewsdesk.com/de/bartec) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2rnffl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/bartec-uebernimmt-italienische-firmengruppe-top-group-80159

Über BARTEC

BARTEC ist einer der weltweit fĂŒhrenden Anbieter im Explosionsschutz. Zu den internationalen Kunden zĂ€hlen hauptsĂ€chlich Unternehmen aus der Öl- und Gasbranche, der Chemie-, Petrochemie- und Pharmaindustrie sowie aus dem Bereich Energie. Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe liegt der Fokus auf den Schwerpunkten Innovation und Internationalisierung: Die BARTEC goes mobile-Strategie zielt darauf ab, das Portfolio kĂŒnftig um eine breite Palette an explosionsgeschĂŒtzten Tablet-PCs, Smartphones und Kameras mit der dazugehörigen Softwareintegration zu ergĂ€nzen, um den Zukunftsmarkt der mobilen Lösungen fĂŒr den Ex-Bereich optimal bedienen zu können. Daneben setzt BARTEC auf konsequente Internationalisierung und damit auf die systematische Ausweitung des internationalen Netzwerks, das heute aus einem weltweiten Verbund an Produktionsstandorten, eigenen Vertriebsgesellschaften in mehr als 35 LĂ€ndern und rund 50 internationalen Handelspartnern besteht.

Über FEAM, NUOVA ASP und FENEX

Der italienische Firmenverbund aus den Unternehmen FEAM, NUOVA ASP und FENEX hat sich auf die Entwicklung und Produktion explosionsgeschĂŒtzter GerĂ€te und Systeme spezialisiert. Typische Anwendungsbereiche der Produkte und Lösungen sind die Öl- und Gasindustrie sowie die Chemie- und Pharmaziebranche.

Kontakt
–
Daniela Deubel
Max-Eyth-Straße 16
97980 Bad Mergentheim
07931/ 597 324
daniela.deubel@bartec

http://shortpr.com/2rnffl